Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


High und Low Pass Filter

+A -A
Autor
Beitrag
mrsing
Stammgast
#1 erstellt: 12. Dez 2006, 18:30
Abend zusammen,

ich habe zu Hause am Pc zwei kleine Satelliten-Boxen(für dies interessiert JBL Control One) samt Verstärker(!) und zusätzlich einen aktiven Sub (aus der megaworks serie von Cambridge Soundworks)

Die kleinen Boxen lass ich nun parallel zu dem Sub laufen, dadurch ensteht nat. ein ziemliche Frequenz - Sauerei

Der Sound ist subjektiv ok aber wär eine aktive bzw. passive Frequenzweiche nicht angebracht?

Ich habe bei Oehlbach http://www.oehlbach.de in der Car Hifi Abteilung Hoch wie Tiefpass -filter in Form von Chinsteckern gesehen. HIER

Diese gibt mit den Trennfrequenzen von 70, 100 und 150(wohl die beste Frequenz für mich?) HZ

Die Flankensteilheit beträgt 6 dB und die Eingangsspannung darf max.5 V betragen. Ich dachte also an insgesamt 4 Stecker. Der sub wird nach oben bei 150 HZ gecuttet und die Satelliten bei 150 HZ nach unten!


Akustischer Schwachsinn oder ausbaufähige Idee?

In diesem Sinne

MFG


Chris
mrsing
Stammgast
#2 erstellt: 13. Dez 2006, 00:19
wo sind die profis?
detegg
Administrator
#3 erstellt: 13. Dez 2006, 01:23
... gibbet hier nich´!

Anmerkungen:
+ 6dB Trennung zw. SUB/SAT ist nicht gut
+ ft<80Hz bei der Control one
+ "Öhlbach-Stecker" sind nur vor dem Verstärker einsetzbar

mrsing schrieb:
Akustischer Schwachsinn oder ausbaufähige Idee?

... die Idee ist schlecht - akustisch mag ich das nicht beurteilen.

Detlef
mrsing
Stammgast
#4 erstellt: 13. Dez 2006, 11:46
das mit den profi sollte euch nur anspornen mal zu posten

dass die chinch strecker vor dem verstärker kommen war mir schon klar



ft<80Hz bei der Control one


was soll denn das heißen, die trennfrequenz, oder ist damit der grundton gemeint?

Gibt es denn Alternativen in 12 oder 24 db? Die ganze Sache darf nat. auch nicht zu teuer werden!

Aber thx für die Antwort aber auch für die nächsten Antworten
High-End-Giggel
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Dez 2006, 11:54
Hallo!

Ist der Sub aktiv?
mrsing
Stammgast
#6 erstellt: 13. Dez 2006, 12:10

und zusätzlich einen aktiven Sub


ja klar des wegen auch die idee
nicht in eine kostenintensive weiche
nach den boxen sondern eben davor
High-End-Giggel
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Dez 2006, 12:24
Wenns en Aktiv-Sub ist,müßte er doch eigentlich Frequenzweichen eingebaut haben!!

Schau doch mal die Anschlüsse nach,normalerweise müßte er LS-Eingänge und Ausgänge für die Satelitten haben.

Bei den Sub`s die ich bisher hatte,wars jedenfalls so!
detegg
Administrator
#8 erstellt: 13. Dez 2006, 14:03
Hi,

die kostengünstigste Fertiglösung dürfte die Weiche "Reckhorn F1" sein (ca. 30€+Versand). Eine DIY-Lösung (ca.20€+Versand) gibt es auch ... Info´s zu beiden findest Du hier!

Gruß
Detlef
mrsing
Stammgast
#9 erstellt: 13. Dez 2006, 14:10
Der sub ist (leider) komplett aktiv, dass heißt er hat 5 Satelliten Ausgänge, jodoch mit nur 50 Watt RMS bei 8 Ohm.

Die Lautsprecher sind also ein komplett aktives für den PC designtes System, sogar THX zertifiziert.

Die alten Satelliten waren viel zu klein und außerdem "einwege".

Zusätzlich klingen die JBL Control nicht so doll an denen, deswegen auch der externe Verstärker.

Die Frequenz Abstimmung verläuft noch dazu nicht im Sub sondern in den Satelliten mit kleinen Frequenzweichen.
mrsing
Stammgast
#10 erstellt: 13. Dez 2006, 15:28
@detegg

sehr interessantes Gerät!

Entspricht eigentlich genau meinen Vorstellung, nur sind recht wenige Anschlüsse verfügbar?!

Auf einem Bild kann ich 6 davon finden für Stereo In(1,2) wie Stereo Out(3,4)

Dann ist der Sub ja mono und nicht wie beschrieben 2xmono!?


Was ist eigentlich der "A400" und ist dieser auch interessant für mich?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
low Reciever + HIGH LS
Zeus007 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  5 Beiträge
Low-low-low-Budget Regallautsprecher
Vulture_ am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  3 Beiträge
Verstärker und Standlautsprecher (Low Budget gebraucht)
drummer2003 am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  3 Beiträge
Amp für PASS X2
hifi_70 am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  10 Beiträge
Verstärker mit Subsonic-Filter
Klangfreak am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  2 Beiträge
Kleiner amateurhafter Test zum Low Budget Standlautsprecher Mohr SL 10
luckypunk am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  3 Beiträge
LOW Budget LS und Positionierung
Derbee am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  4 Beiträge
low-budget anlage
simon_s. am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  60 Beiträge
Verstärker(LOW-BUDGET??)
Tom-Bär1964 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  22 Beiträge
Low-Budget Einsteiger Set
tobi-hro am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedconradbodo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.364