Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine Übergangsboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 17. Dez 2006, 14:50
Hi,

da ich im moment die unglaublich, wahnsinnigen CAT Leb 404 und kein Geld für anständige grosse, möchte ich mir gerne kleine Übergangsboxen zu Weihnachten holen...
Habe das zwei ins Auge gefasst:

- Heco Vitas 300
- Magnat Monitor 220

Ich weiss die sind beide net dolle, bin aber Schüler und muss mit weniger halt auskommen, abgesehen davon hatte ich noch nie wirklich gute Boxen.
Aber jetzt zurück zum Thema, welche der beiden sind besser? Gibt es noch andere die man ins Auge fassen könnte bis 80 € das paar? ich denke mal die sind Klanglich nicht noch schlechter als ide CAT oder?
Naja ich hoffe da kann mir jemand helfen.
eBay wäre auch OK, aber dann nur "Sofort-Kauf" ich hasse dieses bieten .

Hoffe mir kann jemand helfen (Obwohl, bei dem gedanken das ich mir solchen Boxen holen will werde einige sagen "dir ist net mehr zu helfen" ).
chris-chros85
Stammgast
#2 erstellt: 17. Dez 2006, 15:55
In der Preisklasse fallen mir eigentlich nur noch LS von Wharfedale ein. Die Crystal10 gibts für das Geld und evtl auch die Crystal20. Beide für das Geld wirklich nicht schlecht.

click
highfly
Stammgast
#3 erstellt: 17. Dez 2006, 16:01
Hi

In einer der letzten Ausgaben von AUDIO wurde die Magnat Monitor 220 getestet. Für den Preis waren sie recht gut: Relativ neutral, etwas angehobener Bass (was dich aber evtl. gar nicht wirklich stört ). Laut Audio gehören sie zu den besseren Billig-Boxen.

Aber wenns nicht teuer sein darf, habe ich noch eine andere Empfehlung: DENON SC-G51. Sie ist eigentlich ein Bestandteil der hochwertigen Denon-Mini-Anlagen, aber man kann sie auch einzeln kaufen. Bei der Entwicklung hatte Mission die Finger im Spiel, und das hört man auch. Ich hatte mal ein Paar an meiner Zweitanlage. Sie sind ausgewogen mit sanfterem Hochton und haben einen gutkonturierten und für die Grösse recht tiefen Bass. Die Dinger gibts pro Stk. bei Online-Shops bereits ab ca. 40 bis 50 Euro.

Gruss
highfly
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 17. Dez 2006, 19:07
Danke für die Tipps,
die Wharfedale sind ja schonmal klasse, waren auch mal recht teuer, wenn man glaben kann was die bei lostinhifi schrieben...
Wenn es noch wietere Tipps gibt, immer her damit ;).
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Dez 2006, 19:22
Ich habe die Magnat Monitor 220 selber Und bin eigendlich relativ zufrieden! Preis Leistung passt bei denen schon aber ist halt absolute Einsteigerklasse ! Bei den teilen würde ich auf alle fälle noch einen sub dazu Kaufen sonst machen sie Dir keinen spaß !
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 17. Dez 2006, 19:28
Sie soll ja auch nur als Übergangsbox fungieren...aber werde drüber nachdenken ob ich mir net doch die Monitor 220 hole anstatt die Chyrstal...
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Dez 2006, 19:34
die Magnat sind jedenfalls die absoluten Preisbrecher!
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 17. Dez 2006, 19:37
Und ich denke mal besser als meine CAT oder?
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Dez 2006, 19:39
Ist anzunehmen !Allerdings kann man das nicht verallgemeinern zulezt hilft nur Probehören !
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 17. Dez 2006, 20:24
mmh das hast du wohl recht...wie issen so der Klang...eher warm oder net?
Paulchen27
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Dez 2006, 06:09
ich finde den klang ehr Neutral! Die Magnat zeigt weder im hochtonbereich noch beim Bass besondere stärken.Allerdings kann man im Hochtonbereich schon ein bissel mit dem Verstärker nachhelfen,wenn man aber den bass rein dreht geht ihr schon schnell die Luft aus. Alles in allen kann man sagen das die dinger mit einem sub schon auch relativ laut sein können.
Die sind aus MDF gebaut und furniert,an den kanten ist jedoch zu erkennen das das furnier ehr schlampig verarbeitet worden ist.
Ich habe für mein Paar 80€+Versand bezahlt (ich denke das rechtfertigt die kleinen schwächen)

Hier noch mal einen Forumslink von einem Heco Vitas besitzer!

http://www.hifi-forum.de/viewthread-55-5332.html


MFG Lutz


[Beitrag von Paulchen27 am 18. Dez 2006, 06:14 bearbeitet]
Schwarzwald
Inventar
#12 erstellt: 18. Dez 2006, 14:30
ich hatte mir aus einem ähnlichen grund die tannoy m1 rosewood gekauft und sie seitdem nicht mehr hergegeben. 160 euro!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchte übergangsboxen, max. 100? gesucht
h4x0r0r am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  26 Beiträge
Entscheidungshilfe: Heco Vitas 300 oder Magnat Monitor 220
JerekKrast am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 08.06.2007  –  3 Beiträge
Heco Vitas..
Hotsauce am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  5 Beiträge
Heco Vitas 300, gut?
Pizzaro am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  5 Beiträge
Magnat Motion990 - Heco Vitas 700
locoroco am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  20 Beiträge
Verstärker für Heco Vitas 800
Drum@sun am 21.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  9 Beiträge
Von 5.1 zurück zu Stereo - welche Boxen?
schubdüse am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  19 Beiträge
Cat Leb 400 oder CAT MBC 313 B ?
XaviMetralla am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  11 Beiträge
Gute kleine Boxengesucht
InBase am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  6 Beiträge
welche boxen für kleine anlage?
elpassoo am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • CAT

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.655