Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker mit s/pdif

+A -A
Autor
Beitrag
dornbirn2000
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2003, 19:12
Hallo alle miteinander

Bin auf der Suche nache einem Verstärker der einen s/pdif(optisch) Eingang hat. Stereo genügt mir ganz. Den Verstärker will ich mit 2 JBL LX-20 Lautsprechern verwenden die eine Impedanz von 6 ohm haben. Habe das mit der Impedanz hier schon gelesen wie das funktioniert
Er sollte nicht mehr als 250 Euro kosten. Wenn euch was spontanes einfällt bitte schreiben. Aber bitte keinen Yamaha Verstärker. Danke


dornbirn2000
damonky
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Nov 2003, 21:11
wenns auch was gebrauchtes sein darf?
kann ich da AKAI empfehlen, die waren einer
der ersten die reine stereo-amps mit (mehren)
spdif`s ein und ausgehen versehen haben.
es gibt nähmlich gar nicht so viele reinen setero
amps mit spdif`s. (AKAI DIGITAL...)
akai (-hifi) gibt es seit einigen jahren nicht mehr
nullchecker
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Nov 2003, 21:33

Er sollte nicht mehr als 250 Euro kosten.

mmh, neu wirst Du fuer den Preis in dieser Hinsicht (wenn's ein reines Stereogeraet sein soll) nichts bekommen. Es gibt zwar einen H/K mit Digi-In, aber ohne DAC, d.h. es ist eine reine Durchschleiffunktion (weiss ja nicht als nullchecker, was Du mit dem Digi-In machen magst).
Sonst findet man natuerlich schon ab diesem Preis den ein oder anderen AV-Verstaerker oder eben (wie schon erwaehnt) gebrauchte Akais). Sonst koennte man auch noch einen externen DAC (kann z.B. auch ein gebrauchtes DAT, MD, ... sein) einschleifen.
NC
dornbirn2000
Neuling
#4 erstellt: 27. Nov 2003, 13:16
danke ihr beiden. habe da noch so einen portablen MD-Player mit optischem Eingang. Der hat auch einen Audio Ausgang. Könnte ich da auch einen Receiver nehmen der 5.1 kann. Kann man da dann auch nur 2 boxen anhängen?

Welche Verstärker, also ohne s/pdif, könnt ihr noch empfehlen??? Bin ein ablsouter Sony freak kann abert auch Technics sein wenn es die noch gibt.

dornbirn2000
damonky
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Nov 2003, 20:40
du willst sozusagen den md-player als D/A converter
nutzen. wenn er das signal über den optischen-in..
direkt über den analog-ausgang wiedergibt dürfte das
funktionieren!! du brauschst sozusagen nur einen
analogen verstärker(+), erwarte aber nicht zu viel von
der klang qualität, da ich bezweifle das die wandler
des md-players wirklich gut sind(-)?!

warum einen 5.1 reciever wenn du sowieso nur 2 boxen
ranhängst? es funktioniert natürl.!
kostet aber unnötig geld(-), die meisten
reciever haben jedoch einen optischen eingang(+).

sony verstärker finde ich auch gut! hab selber einen,
jedoch gibts keine mit spdifs. aber wenn man eine
gute soundkarte besitzt hat sich das problem gelöst!!!


[Beitrag von damonky am 27. Nov 2003, 20:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker mit Toslink (S/PDIF)
fooness am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  18 Beiträge
Verstärker mit S/PDIF Eingang
sebastianttt am 19.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  12 Beiträge
Verstärker, Plattenspieler, Tuner und S/PDIF
hermione am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  8 Beiträge
Kompaktanlage mit S/PDIF Eingang
bluesea1 am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  11 Beiträge
Lautsprecher mit verschiedene Impedanz auf einem Verstärker
oriental am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  4 Beiträge
Verstärker
tofferl am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  10 Beiträge
Verstärker
bincy am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  10 Beiträge
suche verstärker
brite am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  3 Beiträge
Suche günstigen Stereo Verstärker
Morgon123 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  10 Beiträge
Verstärker mit XLR Eingang
vfranky am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedEmilia123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.643