Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrung mit Onkyo CS-715

+A -A
Autor
Beitrag
paysee
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2007, 20:11
Hi,
hat jemand Erfahrungen mit dem Onkyo CS-715 gemacht, will mir die anlage nämlich kaufen, aber nicht auf die nase fallen. Gibt's vielleicht empfehlenswerte alternativen in der preisklasse um die 550 euro?

vielen dank für eure hilfe

paysee
Einsiedler
Neuling
#2 erstellt: 25. Jan 2007, 22:54
Ohh...
Es interessiert mich auch...
Alternativen in der Nahe von 550 euro.
Für 18-20m² Zimmer und Rock/Industrialmusik.


[Beitrag von Einsiedler am 26. Jan 2007, 00:00 bearbeitet]
jerrrry
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jan 2007, 10:11
Ich habe die 315. Klang und Ausstattung ist okay. Nachteil :kein aktivierbarer Hochpassfilter...
oppiTronic
Neuling
#4 erstellt: 07. Mrz 2007, 17:00
Hallo,
ich habe mich nach Recherchen im Netz in die Denon F102 verguckt. Dann bin ich heute losgezogen und habe mir mal alle "Kompakten" angesehen, angefasst und angehört die aufgebaut waren.
Da hat mich dann die Yamaha Pianocraft angezogen.
Aber im direkten Vergleich wurde die Onkyo zu meinem Favoriten.
Die cs-515 und die cs-715 habe ich dann noch einmal genau unter die Lupe genommen. Und der Unterschied ist (für mich) echt hörbar. Ich hatte zwar eine gutes Angebot für 515, aber nach dem ich die 715 getested hatte, war das nicht mehr kaufbar.
Jetzt sitze ich hier und überlege ob ich endlich zuschlagen soll.
(achso die teac cr-h225 war nach dem Anfass-Vergleichstest bei mir aus dem rennen)

Gruß
Michael
oppiTronic
Neuling
#5 erstellt: 08. Mrz 2007, 14:23
Hallo,
ich habe mir das gute Stück nun gekauft und bin hellauf begeistert. Deshalb gleich ein kurzer Erfahrungsbericht. Natürlich subjektiv, da Hörempfinden und Geschmack nunmal subjektiv sind. Einzig zur Qualität lässt sich etwas objektiv aussagen. Deshalb fange ich damit an. Schon beim Auspacken fällt die Liebe zum Detail auf. Das System wir die Lautsprecher sind sauber verpackt und fühlen sich rundum gut an. Die Verarbeitung wirkt ebenfalls sehr sauber (Klavierlack einwandfrei, keine Klebereste, Beschriftung auf der Metallfront exakt)
Die Fernbedienung ist optisch nicht der Bringer, aber gut angeordnet.
Ich habe alles aufgebaut, mich in den Sessel geschwungen und 2 meiner aktuellen Lieblings CD gehört. (Klang auf Null, Direct an)
Zuerst Katie Melua, Piece by piece, Shy Boy. Augen zu - und der Mann mit dem Bass steht wirklich im Wohnzimmer, Katie gleich daneben. Unglaublich. Eigentlich ist mein Wohnzimmer für diese Anlage zu groß, aber der Klang haut mich um. Ganz klar und brillant. Ok, man kann von Lautsprechern dieser Größe keine Erdbeben-Wummerbässe erwarten (da hilft auch die S-Bass Einstellung nicht), aber der Klang ist absolut voll und kräftig.
Danach Zazie, Rodeo und Totem. (geile Muse aus Frankreich)
Ebenfalls "Hörtest" bestanden.
Des weiteren ist die Anlage "Ehefrau tauglich" (Nein, das ist nicht böse, überheblich oder machohaft gemeint) Viele Frauen sind nicht der Ansicht das ein Wohnzimmer durch meterhohe Hifi und Boxentürme schöner wirkt. Auch teilen sie nicht die Meinung einiger Männer das Musikanlagen erst durch 3-fach belegte Knöpfe und 100 Extrafeatures so richtig gut sind.
Die Klavierlack Lautsprecher sehen sehr gut aus und haben eine noch verträglich Größe. Der Systembaustein ist klein und wirkt unaufdringlich edel. Die Anlage ist sehr einfach zu bedienen und klar strukturiert. Das "jog" Drehknopf zur Sender oder Titelauswahl ist Klasse.
Für mich das Beste in punkto Design, Baugröße und vor allem Klang. 'Tschuldigung liebe Yamaha Liebhaber, aber im direkten Vergleich mit der 400 war die Onkyo 515 besser, im Vergleich mit der 700 die Onkyo 715. (zumindest für mich)
Ich würde das Ding klar wieder kaufen.

Gruß
Michael

Nachtrag:
So schlecht ist die Fernbedienung gar nicht. Liegt gut in der Hand und die wichtigen Tasten sind am richtigen Fleck.
Habe die Lautsprecher nochmal anders angeordnet, nachdem ich Kabel gekauft habe - das mitgelieferte ist eindeutig zu kurz. (150cm)
Die eingebaute Uhr stellt sich nach einem Radiosender selbst. Die Radiosender kann man automatisch belegen lassen.
Einziger Wehrmutstropfen: Jetzt merke ich erst wie schlecht die Tonqualität von meinem DVD Spieler (oder den DVDs - Live Konzerte) ist.

Die Stereoplay Stereoplay 2006-12 hat völlig Recht:

(...) Die Boxen standen noch nicht richtig, da tönte es schon so überzeugend und herzhaft, wie man es bei einer Anlage dieser Preis- und Größenklasse nicht vermutet.

(...) Stimmen hatten Kraft, kamen wunderbar offen-ausgewogen, und man verstand jede noch so feine Silbe; das Klangbild baute sich völlig selbstverständlich zu einer glaubhaften Bühne auf.

(...) Unter den Minis in dieser Klasse jedenfalls sticht die ONKYO Kombi heraus: Soviel Klang für so wenig Geld ist selten.


und nochwas:
Ursprünglich habe ich ja auch daran gedacht meine alten Cantons dranzuhängen. (Im Forum liest man ja oft über die mangelhafte Qualität der mitgelieferten Lautsprecher)
Gesagt, getan. Gut, in der Lautstärke und dem "Bumms" können die Cantons immer noch mehr. Aber was die Klarheit angeht, Oje.., sie sind halt echt alt. Nein, die mitgelieferten Boxen bleiben dran. Obwohl ich überzeugt bin, dass dieser Verstärker mit gescheiten neuen Boxen zu noch viel mehr in der Lage ist.


[Beitrag von oppiTronic am 08. Mrz 2007, 18:42 bearbeitet]
Bluestar_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mrz 2007, 17:27
@oppitronic

Kannst Du etwas zu Laufgeräuschen des CD Laufwerks und zur Einlesegeschwindigkeit von CDs bei der CS-715 sagen?
oppiTronic
Neuling
#7 erstellt: 13. Mrz 2007, 17:42
@BLUESTAR:
Ich habe das Ding im Wohnzimmer stehen und die Couch in ca. 3 Meter Abstand. Da fällt natürlich nichts mehr auf.
Die CD Schublade ist etwas geräuschvoll.
Wenn die CD "untersucht" wird, nach dem EInlegen, hört man die typischen "zwiesel" Geräusche die auch PC Laufwerke machen. Liegt wohl an der Möglichkeit MP3 zu spielen. Wenn die CD erstmal läuft ist mir kein Geräusch mehr aufgefallen und ich bin da auch eher empfindlich. Ich werde noch mal heute Abend ein Ohr draufhalten und dann den post editieren.
Die Einlesegeschwindigkeit ist ok. Vielleicht etwas langsamer als bei einem reinen CD Spieler, auf jeden Fall deutlich schneller als bei einem CD/DVD Kombigerät.
MP3 Cds habe ich noch nicht groß getested, das "feature" hatte ich eher für meine Kids gedacht.
Probiere ich aber auch noch heute aus. (In der Anleitung steht das empfohlen wird unter 499 Titeln und weniger als 3 Ordertiefen zu bleiben. Max. 8 Ebenen sind möglich)

Edit:
Habe mal eben eine Audio CD eingelegt und Lautstärke auf Null gehabt. Über den Lüftungsschlitzen hört man den Motor, aber nicht brummend und auch nicht hochfrequent, eher so ein rauhes Rauschen. Im Abstand von 50 cm vor der Anlage verliert sich das Motorgeräusch. Wenn die Anlage nicht gerade neben dem Kopfkissen steht ist das in Ordnung würde ich sagen. (Mein portabler Sony CD Walkman ist lauter)

Edit 2:
CD-RW, beschrieben mit 10x Speed, offen als Multisession Disk, 150 MP3 files, meistens 192Kbits, eingelesen in 15 sec.

Edit 3:
"spulen", also schneller Vorlauf/Rücklauf mit zuhören macht die 715 mit Audio CDs sehr gut und zügig, mit MP3 ist es nicht wirklich Praxis tauglich. Die Titelanwahl geht Dank "jog" Rädchen schnell. Die angezeigten Titel sind auf 32 Zeichen begrenzt... Also MP3 hören geht am PC besser, aber dafür hab ich das Ding auch nicht gekauft. Den gleichen Titel von Original Audio CD und von selbst erzeugtem MP3 (44khz, 192kpbs, Lame) trennen Welten.


[Beitrag von oppiTronic am 13. Mrz 2007, 21:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo CS-715 oder Yamaha 410
Guntommy81 am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  5 Beiträge
Welche LSP für Onkyo CS 715?
EShoxx am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  13 Beiträge
Onkyo CS-V815 oder CS-715
Squid am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  2 Beiträge
Erste Wahl: Microanlage (Onkyo cs-715) oder Komponentensystem?
Einsiedler am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo CS-525
unreal_live am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  12 Beiträge
Passende Lautsprecher zu Onkyo CR-715 ?
Fab_Fab am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  3 Beiträge
Onkyo CS-515
bass-ix am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
Onkyo CS-545 Empfehlenswert?
modaressi am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  8 Beiträge
Onkyo CS-725 / PianoCraft E320 mit Control One?
roaringsilence am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  9 Beiträge
Tipp: Onkyo CS 320 oder CS 220 ?
bundy007 am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBananenkobold
  • Gesamtzahl an Themen1.345.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.352