Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bitte helft mir

+A -A
Autor
Beitrag
techniklaie@rock
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2003, 19:59
hallo ertsmal, hab ne frage: ich möchte mir ne anlage zusammenstellen,kenn mich in sachen technik leider so ziemlich gar nicht aus.könnte ich zb. meine billig
lidl-anlage an so boxen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3365008718&category=21991
anschliessen,was für nen verstärker brauch ich dazu?
was sagt ihr zu den boxen?oder auch:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3366951977&category=21991





sind die gut für einen normalsterblichen wie mich?
für die hilfe im vorraus schon mal vielen dank
matz_r
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2003, 20:07
hallo würde mir die boxen nicht kaufen,
ich würde mir einen receiver und markenboxen kaufen
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2003, 20:11
Hallo,

spar besser noch etwas und kauf Dir dann einen Verstärker oder Receiver mit besseren Boxen.

Bei ebay gibt es hier oft interessante Angebote, z.B. unter "HiFi-Raritäten". Falls Du Glück hast, muss es noch niemals teurer werden.

Gruss
Herbert
matz_r
Stammgast
#4 erstellt: 01. Dez 2003, 20:16
zum beispiel den yamaha rxv 440(300€)
techniklaie@rock
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Dez 2003, 22:46
vielenvielen dank für eure ratschläge

jez noch ein paar (dumme) fragen:
was ist der unterschied zwischen einem teuren cd-deck und einer billiganlage?
was der unterschied receiververstärker
ab welcher Preisklasse sind boxen empfehlenwert(hab bei mediamarkt heut welche für 89?stück gesehen(von 300? runtergesetzt)und der Klang war ziemlich geil...find ich)
yoshi005
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Dez 2003, 23:06
Die größten Unterschiede im Klang machen die Lautsprecher aus. Hier rate ich Dir, nicht in völlig namenlosen Schrott zu investieren. Vernünftigen Klang mit guten Preis-/Leistungsverhältnis findest Du z.B. bei www.nubert.de . Noch besser - zum Fachhändler gehen und Dich beraten lassen. Dann kannst Du Lautsprecher aller Preisklassen hören und dann entscheiden, ab welcher Preisklasse der Klang für Dich akzeptabel ist. Unter 150 EUR pro Lautsprecher wird es meiner Meinung nach schwer, zufriedenstellenden Klang zu erreichen.
Bei Billiganlagen ist es oft so, dass die Leistungsangaben oft dermaßen übertrieben sind, dass die Geräte kaum in der Lage sind, brauchbare Leistung an die Lautsprecher abzugeben. Statt Bass erntest Du hier oft undifferenziertes, auf Dauer nerviges Brummeln. Bei Verstärkern/Receivern empfehle ich Dir ebenfalls, in ein Markengerät zu investieren. Das kann auch gerne etwas älter sein; bei der Technik hat sich nicht so viel getan in den letzten Jahren.
Am ehesten verzichten kannst Du meiner Meinung nach auf einen teuren CD-Spieler, zur Not tut es da sicherlich ein sehr einfaches Gerät.


[Beitrag von yoshi005 am 01. Dez 2003, 23:10 bearbeitet]
DerOlli
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2003, 23:10
Hallo!

Ich versuchs mal..


was ist der unterschied zwischen einem teuren cd-deck und einer billiganlage?


Naja, in einer "billiganlage", oder auch Kompaktanlage ist alles unter gebracht. Es erfüllt seinen Zweck zum Musik machen soweit. Ein CD-Deck, oder auch CD-Player ist nur das Gerät zum abspielen von CDs was du an einen Verstärker, Receiver, o.Ä. anschliessen musst. Die klanglichen Vorteile, etc. liegen auf der Hand.


was der unterschied receiververstärker


Receiver = Verstärker + Tuner in einem Gehäuse
Verstärker = Vor- und Endverstärker in einem Gehäuse


ab welcher Preisklasse sind boxen empfehlenwert(hab bei mediamarkt heut welche für 89?stück gesehen(von 300? runtergesetzt)und der Klang war ziemlich geil...find ich


Das kann man nicht pauschal sagen finde ich. So wie man es mag und es sich leisten kann sag ich mal. Die Lautsprecher die du gesehen und gehört hast waren bestimmt Magnat Lautsprecher. Wenn es für dich in Ordnung war und du keine besseren Alternativen gefunden hast, was evtl. besser ist, warum denn nicht!? Ansonsten spare lieber auf vernünftige Lautsprecher und schau dich vielleicht mal auf amazon.de um. Normal sollten es schon einige hundert Euros pro Box sein wenn man guten Klang haben möchte..

Hoffe ich konnte ein wenig helfen!?

Liebe Grüße,

Olli.
techniklaie@rock
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Dez 2003, 23:16
danke ihr habt mir sehr geholfen,
natürlich kenn ich den unterschied kompaktanlageteures cd-deck.was ich wissen wollte ob es grosse unterschiede gibt jenachdem man zb eine teure anlage an die (guten)boxen anschliesst, oder einen billigen player(oder auch nur ein discman oder so was)
techniklaie@rock
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Dez 2003, 23:17
brauche ich einen receiver und einen verstärker oder nur eins von beiden...?
P.S: waren echt von magnat
yoshi005
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Dez 2003, 23:33
Ein Receiver ist ein Verstärker, der ein Radio-Empfangsteil bereits eingebaut hat. Auf jeden Fall benötigst Du nur eins von beidem.

Sicherlich machen die Lautsprecher den größtem Klangunterschied aus. Ihren Klang können die aber nur an einem einigermaßen vernünftigen Verstärker entfalten. Hier empfiehlt es sich bei beschränktem Budget ein Grauchtgerät zu kaufen (ebay).

Für den Anfang tut's meiner Meinung nach ein günstiger CD-Spieler, da hier die Unterschiede im Vergleich zu Boxen und Verstärkern eher gering sind. Allerdings haben Discmen meiner Erfahrung nach oft einen extrem minderwertigen Ausgang. Und was bereits an der Quelle versaut ist, kann kein Lautsprecher der Welt am Ende der Kette retten ...
DerOlli
Inventar
#11 erstellt: 01. Dez 2003, 23:40

natürlich kenn ich den unterschied kompaktanlageteures cd-deck.was ich wissen wollte ob es grosse unterschiede gibt jenachdem man zb eine teure anlage an die (guten)boxen anschliesst, oder einen billigen player(oder auch nur ein discman oder so was)


Ich denke eine teure Anlage, setzt auch einen teuren und oftmals guten CD-Player voraus, oder!?

Ansonsten stimme ich Yoshi zu. Schau dich am Anfang um auf brauchbare, ordentliche Geräte wie z.B. einen Vollverstärker oder Receiver und nach ordentlichen Lautsprecher. Als CD-Player tut es auch am Anfang ein Stinknormaler.


brauche ich einen receiver und einen verstärker oder nur eins von beiden...?
P.S: waren echt von magnat


Entweder nimmst du einen Receiver und hast gleich noch den Tuner gespart (falls du Radio hören willst) oder den ordentlichen Vollverstärker, wobei du dir, vorausgesetzt du möchtest Radio hören, noch einen Tuner kaufen musst.

Ich persönlich mag Vollverstärker, bzw. Vor- und Endverstärker lieber als Receiver. Die Produktpalette ist größer und sie sind solider, kräftiger, etc.

Das die Lautsprecher von Magnat waren wusste ich doch gleich. Sind schon einige Themen über diese Lautsprecher. Wie ich das hier aus dem Forum heraus gefunden habe, ist die UVP von 300 € gelogen, damit sie mit den 89 € oder 99 € lecker die Kunden locken können.


Liebe Grüße,

Olli.

P.S. Meinte auch www.nubert.de -----> Schau dich dort mal um, dort wirst du schon was passendes finden. Ansonsten ordentlich umsehen bei Händlern.
techniklaie@rock
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Dez 2003, 17:05
danke für die warnung olli..
hab nochn paar fragen
was kosten boxen?ich meine ist der klangunterschied für jemanden wie mich der jahrelang nur mit ner lidlanlage bzw pc.boxen gehört hat,hörbar,oder ist der unterschied nur für "freaks" von bedeutung. ich bin 18 und das geld ist knapp,jedoch spar ich lieber nochn bissel und folg dann euren räten..
was kostet denn so die billigste, in euren augen gute zusammenstellung?500??mehr?weniger? danke für die antworten im vorraus
mike77
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Dez 2003, 18:31
hallo techniklaie@rock!

zu deiner frage:
was kosten boxen?ich meine ist der klangunterschied für jemanden wie mich der jahrelang nur mit ner lidlanlage bzw pc.boxen gehört hat,hörbar,oder ist der unterschied nur für "freaks" von bedeutung.

naja ich sage mal so jemand der jahrelang nur mit einem fiat uno rumtuckert und dann einen porsche fährt merkt da wohl auch den unterschied - das hat mit "freak" nix zu tun.

ja stimmt die magnat boxen haben immer schon nur 89,90 euro gekostet - die geschichte mit den 300 euro ist nur verkaufsstrategie sonst nix - und außerdem, auch wenn sie vorher 1000 euro gekostet hätten klingen tun sie dennoch nicht

klar verstehe ich, daß das geld knapp ist - ich wollte damals auch unbedingt eine fette anlage - habe aber mein ganzes zivi geld damals gespart und mir mir nach und nach gescheite sachen zugelegt - ist schwer so lange zu warten, aber:

wenn du 5 mal billigen kram kaufst weil man mit dem billigkram nie lange zufriedem ist hättest du dir gleich einmal etwas sinnvolles kaufen sollen und du hättest ruhe gehabt und einen anständigen runden klang - das macht deutlich mehr spaß.

das heißt aber nicht, daß guter hifi klang zwangsläufig unbezahlbar sein muss - es kommt darauf an wie sich die einzelkomponenten ergänzen.

eine pauschalrechnung - die lautsprecher sollten ungefähr so viel kosten wie der ganze rest der anlage zusammen.
will heißen den boxen solltest du besonders viel beachtung schenken.

schau dir am besten einfach mal ein paar alte hifizeitschriften an und stöbere bei ebay - ist auf jedenfall besser als im media- oder makro/promarkt irgendein rotz zu kaufen der nix taugt...

also spar noch ein bißchen und stell dir eine kleine vernünftige anlage zusammen...

gruß mike


[Beitrag von mike77 am 02. Dez 2003, 18:34 bearbeitet]
yoshi005
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Dez 2003, 19:10
Ein Beispiel für einen günstigen Verstärker ist der Yamaha AX-396, der ca. 200-250 EUR neu kostet. Günstige Lautsprecher sind zum Beispiel die NuBox 310 (je nach Budget auch 380) von Nubert (www.nubert.de). Die Nubox 310 kostet, glaube ich 129 EUR pro Stück. Dazu ein billiger CD-Spieler für 100 EUR.
Aber im Grund hat Mike77 recht, Gebrauchtkauf ist bei geringem Budget sicherlich am besten.


[Beitrag von yoshi005 am 02. Dez 2003, 19:11 bearbeitet]
DerOlli
Inventar
#15 erstellt: 02. Dez 2003, 19:32
Ich muss Mike und yoshi recht geben!
Allerdings würde ich neben Ebay, etc. auch die richtigen Hifi-Händler in Betracht ziehen. Die haben auch oftmals leckere gebrauchte Sachen vor Ort, oder können sie dir ggf. besorgen. Oder direkt Second-Hand-Hifi Geschäft suchen. Ist auch nicht schlecht. Überall schön verhandeln noch und alles bestens...


was kosten boxen?ich meine ist der klangunterschied für jemanden wie mich der jahrelang nur mit ner lidlanlage bzw pc.boxen gehört hat,hörbar,oder ist der unterschied nur für "freaks" von bedeutung. ich bin 18 und das geld ist knapp,jedoch spar ich lieber nochn bissel und


Mal angenommen du würdest den genannten AX-396 kaufen (hatte ich übrigens selbst mal, war und ist ein feines Teil)
und dazu ordentliche Lautsprecher, wie z.B. die Nubox 380 oder sogar die 400er... das ganze anschliesst und neben deine PC-Boxen oder lidlanlage, wie du immer so schön sagst, stellst; wirst du massive und verdammt heftige Unterschiede hören, dass glaub mir mal!

Ich bin jetzt selbst vom AX-396 auf den HK 670 von Harman Kardon umgestiegen. Der klangliche Unterschied war schon beachtlich. Einzig alleine meine Billig-Technics Lautsprecher hindern noch meinen Verstärker an schönem Sound. Bin deswegen z.Zt. auf Lautsprecherjagd und werde mir demnächst welche Zulegen. Das dies nicht so schnell geht, liegt daran, dass ich nicht wesentlich Älter bin als du (bald 20). Deswegen, wie schon meine Vorredner gesagt haben: Lieber warten und sparen um sich dann was vernünftiges zu kaufen, als sich jedes Jahr was neues zu holen, was einem dann doch nicht gefällt...
So hab ich es nun auch gemacht.


folg dann euren räten..


Hier möchte ich dich trotz aller lieben und gut gemeinten Ratschläge warnen. Unsere Kommentare sind nur Tips, Meinungen, Anregungen, etc. Sie können dir irgendwo behilflich sein und deine Wahl einschränken, bzw. dir Orientierung in deinem Falle verschaffen. ABER, wie immer gilt: Verlasse dich nur auf deine eigenen Ohren und kaufe dir das, was DIR persönlich gefällt, und nicht was andere dir meinen vorzukauen. Schau dich um, die Palette ist verdammt groß... musste mich auch durch den Dschungel kämpfen..


Hab da noch mal ein paar Fragen: Und zwar was du für Musik hörst und wie die Gegebenheiten deines Raumes sind!? Also m2, Parkett, Holz, Teppich, Fliesen, etc.!? Usw.


Liebe Grüße,

Olli.
das_n
Inventar
#16 erstellt: 02. Dez 2003, 19:40
habe den rdx 396 von yamaha und das was der mit seinen 2*55W aus meinen canton le 107 rausholt, hat bis jetzt jede anlage meiner freunde geplättet, aber restlos.......den bass hat keiner aus meiner stufe......muha

sone minianlage kann da eben nicht gegen anstinken.............


jetzt zu dir::::::: das Beste ist wirklich, du schaust dich nach etwas gebrauchten um.
oder, was bei mir satte preiserlässen rausgeholt gat, du gehst in nen saturn und mediamarkt und schaust mal, was die da so rumstehen haben...bei saturn ist zB meine kombi fast überall zu finden..........
DerOlli
Inventar
#17 erstellt: 02. Dez 2003, 20:06
@ das_n

Hast du wirklich so viel Bass mit der Kombi? Hab die LE noch nicht hören können. Fand den AX-396 aber nicht soo Bassgewaltig. Trotzdem hast du da ne schicke Anlage. Was hat die Gesamt gekostet!?

Genau das wäre sonst ja auch eine Alternative für techniklaie@rock.

Liebe Greetz,

Olli.
das_n
Inventar
#18 erstellt: 02. Dez 2003, 20:17
ich denke mal, dass das mit dem bass bei mir auch mit den günstigen raumeigenschaften zusammenhängt, da hab ich eben glück........16qm sind für standboxen auch leichte beute...es gibt aber echt stellen in meinem zimmer, da is das schon gewaltig.....................

also, zu den preisen: den rdx 396 habe ich noch zu DM-Zeiten bei Saturn gekauft, von 444DM auf 400DM runtergehandelt (ausstellungsstück!!)

den cdp habe ich auch so bekommen, weiss aber den preis nicht mehr......

die boxen hab ich vor ein paar monaten gekauft, ebenfalls bei saturn. waren für 220 Euronen das stück ausgeschrieben. hab dann dem verkäufer die internetpreise gezeigt, und zack--nach nen bissl meckern beiderseits--warns nur noch 180..............



besonders die le´s kann man fast überall probehören, die le 103 hat mir auch sehr imponiert, vor allem für die größe........aber dann gabs noch nen zuschuss von wegen geburtstag und dann wurdens die 107.......................
techniklaie@rock
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Dez 2003, 20:29
@olli:
also ja mein zimmer ist ein kellerzimmer, ist nich sehr gross- ca 5x5m, hab nen teppichboden und an der wand hängt so holzverkleidung,weiss nicht wie das heisst..
danke an alle für eure guten tips..
aber warum sagen manche man soll auf keinen fall zu zb. mediamarkt gehen, andere raten dazu?
mediamarkt verkauft doch sicher keine nonameboxen?
DerOlli
Inventar
#20 erstellt: 02. Dez 2003, 20:32
@ das_n:

Das mit den Manchen Stellen kenne ich zu gut. Bin bei meinen 20m2 ja auch leichter Kandidat.

Hmm... also round about 800 € kann man sagen für deine Anlage!

Ich denke das ist eine gute Größe, wonach man sich richten kann! Lieber sparen und warten wie gesagt.

Danke n.
Ich denke wir haben nun einiges geschrieben.
Hoffentlich konnten wir helfen.

Liebe Grüße,

Olli.
DerOlli
Inventar
#21 erstellt: 02. Dez 2003, 20:37

also ja mein zimmer ist ein kellerzimmer, ist nich sehr gross- ca 5x5m, hab nen teppichboden und an der wand hängt so holzverkleidung,weiss nicht wie das heisst..


Naja, 25m2 ist doch schon nett. Teppich ist auch gut. Die Wand glaube ich könnte unter Umständen ein Problem darstellen. Sind wahrscheinlich Holzpanele... Hab ich als Decke.
Da mal am besten unsere Raumakustikspezis fragen.

Was für Musik hörst denn du nun so hauptsächlich?


aber warum sagen manche man soll auf keinen fall zu zb. mediamarkt gehen, andere raten dazu?
mediamarkt verkauft doch sicher keine nonameboxen?


Auf keinen Fall finde ich übertrieben, sicherlich kann man da hingehen. Nur allerdings bekommt man da meistens nicht so gute Konditionen was die Beratung und Probehören in Ruhe betrifft. Und die Angestellten sind nur aufs schnelle Geschäft aus. Der eine eher, der andere weniger. Du kannst auch Glück haben.

Ich würde generell gar nichts ausschliessen. Guck dir ruhige alles an und sammel deine Erfahrungen.

Liebe Grüße

Olli.
techniklaie@rock
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Dez 2003, 20:44
also ich höre am meisten rock oder metal,bands wie 3doorsdown,paparoach,limpbizkit,diehappy,clawfinger,staind,metallica,nirvana
aber auch ruhigere sachen wie coldplay,jackjohnson,everlast,travis usw.

....ein typischer RAR-gänger
DerOlli
Inventar
#23 erstellt: 02. Dez 2003, 20:49
Hm... dann schau dir doch mal die Anlage von das_n an! Sind alles feine Komponenten für das Geld! Oder halt die anderen Vorschläge die schon kamen, auch wenn sie nicht sehr Abweichend dieser Kombi waren. Mit 700 - 800 musst du aber rechnen. Dann hast du aber auch wirklich was ordentliches.

Ansonsten immer das beachten, was schon geschrieben wurde.

Liebe Grüße,

Olli.
das_n
Inventar
#24 erstellt: 03. Dez 2003, 06:48
wenn man wirklich große klangliche ansprüche an seine komponenten hat sollte man richtig probehören, was bei einem mediamarkt selten möglich ist. ausserdem verkaufen die meissten händler eher hochpreisiges/klassiges equipment, zumindest ist das in meiner stadt so...für den normalhörer der nur was ordentliches will, sind saturn/MM das richtige....wobei ich finde, dass saturn durchaus höherpreisig/klassig angesiedelt ist...............
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich brauch hilfe...
RoTzNaSe am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  17 Beiträge
Amp für Party-Anlage
sorn am 24.06.2003  –  Letzte Antwort am 27.06.2003  –  12 Beiträge
billig verstärker
berlusconi am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe! Was für einen Verstärker brauch ich?
streetmn06 am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  4 Beiträge
gebrauchte anlage zusammenstellen - hilfe :)
skel am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  2 Beiträge
brauchen diese Boxen einen Verstärker?
KingDVB am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  9 Beiträge
was haltet ihr von dem Verstärker
Semmel am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  9 Beiträge
Günstige Anlage für Zimmer
DaBlade am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  29 Beiträge
Anlage Zusammenstellen
crime am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  17 Beiträge
Anlage+Boxen für Essenslokal
ANGELRIPPER1982 am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.253