Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Player? Creek, Rega oder Audio Agile?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 16. Feb 2007, 11:33
Hallo erstmal,

ich habe mich entschlossen, mich von meinem gut
Modifizierten Maranz CD67SE zu trennen um meine
anlage etwas zu verbessern.
Das gutes Hifi net immer sau teuer sein muss
müsste mitlerweile ja bekannt sein.
Da ich nicht die möglichkeit habe die mir interesannten
Player Probe zu hören, muss ich mich an eure erfahrung
und eindrücke wenden.

Für mich steht ein feinzeichnendes,analoges Klangbild
mit Perfekter Räumlicher abbildung im vordergrund.


Nunmehr liegt mein interesse bei folgenden Playern:

Creek EVO CD Player

Rega Planet 2000

oder

Audio Agile Joker CD


Wie sind eure erfahrungen und empfehlungen mit diesen Playern?
Ich denke das in dieser Preisklasse wenig andere in frage kommen!

Herzlichen Dank,

Sascha
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 16:46
Hallo Sascha,

natürlich kommt es immer auf die gesamte Kette an, deshalb wäre natürlich ein probehören nicht verkehrt. Aber ein fein zeichnender Player mit analogem Klang wäre für mich von den 3 genannten Alternativen nur der Rega. Alternativ würde ich Dir noch die Player von Audiolab, Music Hall, Advance Acoustic u. C.E.C. empfehlen. Wieviel willst Du denn maximal ausgeben?
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 18:04
In der Reihenfolge:

1. Rega Planet 2000
2. Creek Evo

Audio Agile kenn ich nicht.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 20:41

Hifi-Tom schrieb:
Hallo Sascha,

natürlich kommt es immer auf die gesamte Kette an, deshalb wäre natürlich ein probehören nicht verkehrt. Aber ein fein zeichnender Player mit analogem Klang wäre für mich von den 3 genannten Alternativen nur der Rega. Alternativ würde ich Dir noch die Player von Audiolab, Music Hall, Advance Acoustic u. C.E.C. empfehlen. Wieviel willst Du denn maximal ausgeben? :prost



Herzichen Dank,

in folgendem Beitrag wird der Rega Planet ziemlich
als qualitativ minderwertig dargestellt

http://www.hifi-forum.de/viewthread-158-1310.html


Der neue Player sollte sich in eine Kette mit
Pathos Classik One und Magnepan MG12/SE einfügen.

Wie ich gesehen habe vertreibst du selbst Audio Agile.
Wie würdest du diese Player beschreiben?


Ich wollte mir nen Gebrauchten Player bis 500 Euro
zulegen, der einen hörbaren unterschied zu meinem
eigendlich ziemlich gut klingenden Marantz bietet.


Welche Player kämen von CEC in Frage ?

Gruß,

Sascha
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2007, 22:56
Hallo Sascha,


Welche Player kämen von CEC in Frage?


Preislich gesehen, der CD 3300R, der kostet neu 799 Euro u. ist richtig gut! Der im von Dir verlinkten Thread erwähnte Audiomeca Obsession basiert im wesentlichen auf diesem Gerät, nur kostet er mehr als das doppelte. So schlecht kommt der Rega da aber nicht weg. Wenn Du die Möglichkeit eines Gebrauchtkaufs hast dann kauf ruhig einen älteren Planet, die ersten Modelle sollen in klangl. Hinsicht die besten gewesen sein. Agile ist analytischer u. heller im Klangbild, sehr präzise u. hochauflösend.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 16. Feb 2007, 23:33

Hifi-Tom schrieb:
Hallo Sascha,


Welche Player kämen von CEC in Frage?


Preislich gesehen, der CD 3300R, der kostet neu 799 Euro u. ist richtig gut! Der im von Dir verlinkten Thread erwähnte Audiomeca Obsession basiert im wesentlichen auf diesem Gerät, nur kostet er mehr als das doppelte. So schlecht kommt der Rega da aber nicht weg. Wenn Du die Möglichkeit eines Gebrauchtkaufs hast dann kauf ruhig einen älteren Planet, die ersten Modelle sollen in klangl. Hinsicht die besten gewesen sein. Agile ist analytischer u. heller im Klangbild, sehr präzise u. hochauflösend. :prost



Nochmals danke für deine hilfe!

Ich hatte vor einigen jahren einen Agile Joker CD
bei nem bekannten gehört der einen guten eindruck hinterlassen hat.
Da dies jedoch schon etwas zurück liegt, habe ich die genauen klanglichen eigenschaften nicht mehr genau vor augen.

Wie würdest du den Agile von der Räumlichkeit beschreiben.

Welchen Player würdest du Persöhnlich von den genannten zu meiner Kette bevorzugen ( ohne meinen Preis zu berücksichtigen )?

Nochmals Danke,

Sascha
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2007, 23:42
Die Räumlichkeit der Wiedergabe hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem von der Aufnahme. Bei mir in der Kette war die Räumliche Wiedergabe von der Agilekette sehr gut. Allerdings würde ich mir in Frage kommende Probanden vorher anhören, bei mir zu hause in meiner Kette! Pauschale Ratschläge sind da eher schwierig, Du solltest schon selber hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rega Apollo oder Creek Evo oder?
Lars1* am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  18 Beiträge
Rega Apollo + welcher Amp?
holidayanimal am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  5 Beiträge
Creek, Rega oder Roksan - Kombi?
AR_Fan am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  5 Beiträge
Audio Agile Step-Komponenten
sakhmet am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  8 Beiträge
Creek Evo, Rega Brio 3 oder Denon PMA-1500 + LS
rischn am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  10 Beiträge
Creek Evo, Musichall, Rega Saturn oder ? Bräuchte Rat und Hilfe.
klimmi am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  23 Beiträge
Creek, Cambridge oder NAD
TomTomTomate am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  20 Beiträge
Hilfe: Rega Planet 2004 oder Rotel RCD1072 Welcher ist besser?
EmTee am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  2 Beiträge
Creek CD Player
preigl am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2004  –  24 Beiträge
Creek?
Itchy78 am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio Agile

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedcanonchi
  • Gesamtzahl an Themen1.362.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.943.106