Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Creek, Rega oder Roksan - Kombi?

+A -A
Autor
Beitrag
AR_Fan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Okt 2008, 16:08
Hallo!

Ich bin soweit und möchte von einer Denon PMA-1500AE / DCD-1500AE Kombi aufrüsten, weil ich mich klanglich nicht daran gewöhnen kann.

Mir kommt es auf Präzision und weiche Höhen, breite Mitten und saubere Bässe an. Mir gefiel früher der arcam alpha 10 sehr gut, ebenso der Acoustic Research A-03, beides natürlich lange aus der Produktion.

Ich überlege jetzt:
Rega Mira 3 und Rega Apollo
Creek Evo Amp und Creek Evo CD
Creek 5330 classic und Creek Evo CD
Roksan Kandy MKII und Roksan Kandy CD

Fällt Euch noch eine andere Kombi ein?

Den NAD C355Bee habe ich im Geschäft gegen den Rega Mira 3 gehört und für schlechter gehalten. Den Mira 3 habe ich jetzt zum Testen zu Hause, bin mir aber nicht sicher: Er löst sehr schön auf, scheint aber etwas schwachbrüstig (2x 60W). Phono mit meinem P3-24 klingt aber sehr gut.

Ich brauche noch etwas mehr Dynamik.

Was gar nicht geht, sind die zischenden Höhen beim Denon, jedes "s" beim Gesang schneidet sich in den Gehörgang.

Was könnt Ihr mir empfehlen?

Gruß und Dank,

Chris
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2008, 18:11

AR_Fan schrieb:
Was könnt Ihr mir empfehlen?

Gruß und Dank,

Chris


Hallo Chris,

an welchen Lautsprechern soll denn die Kombi laufen ?

Viele Grüße

Volker
AR_Fan
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Okt 2008, 19:26
Nubert Nuwave 35 mit ATM 35.
koli
Inventar
#4 erstellt: 03. Okt 2008, 19:37
Hallo AR_Fan,

aus Deiner Signatur sehe ich das Du den Arcam DV88 hast,
der sollte eigentlich sehr gut als CD-Player reichen ?

Der Player war ja tierisch teuer mit seinen 1700,-€ :., ein Freund von mir hat ihn und als er ihn damals in die engenere Wahl nahm, fanden wir einige CD Player schlechter.

Mfg koli
AR_Fan
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Okt 2008, 16:12
Habe seit heute Creek Evolution Amp und CD. Genial. Einziger Vermutstropfen: Das ATM 35 Modul von Nubert funktioniert nicht, das macht ganz böse Geräusche an diesem Amp.

Stimmt, der Arcam DV88 klingt schon nicht schlecht, aber der Creek ist doch musikalischer.

Gleich muss ich mal den Rega p3-24 am neuen Amp testen, bin schon gespannt.

Gruß und Dank,

Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Creek Evo, Musichall, Rega Saturn oder ? Bräuchte Rat und Hilfe.
klimmi am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  23 Beiträge
Rega Apollo oder Creek Evo oder?
Lars1* am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  18 Beiträge
Welcher Player? Creek, Rega oder Audio Agile?
am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  7 Beiträge
Creek Evo, Rega Brio 3 oder Denon PMA-1500 + LS
rischn am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  10 Beiträge
Creek?
Itchy78 am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  9 Beiträge
creek endstufe
winnicooper am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  5 Beiträge
Creek oder Naim?
hoschna am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  9 Beiträge
Creek, Cambridge oder NAD
TomTomTomate am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  20 Beiträge
Creek Evo 2 oder NAD C356 / C565 brauche Hilfe
xenoxx am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  24 Beiträge
planet rega
andre' am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766