Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Creek EVO Kombi + welche LS dazu ?

+A -A
Autor
Beitrag
twister182c
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Jun 2007, 12:40
Ich bin stolzer Besitzer der Creek Evo Kombi, die Kombi spielt z.Z. an Canton Karat 702 LS. Klangqualität ist schon super genial, jedoch frage ich mich ob noch mehr drin ist ? Wenn ja, hat jemand schon mal probegehört und einen guten Ratschlag ? Evtl. schon zu Hause eine super Kombi ?

Raumgröße ca 25qm (gefliest)
Es müssen Kompakt LS sein !!!

Wäre über Anregungen echt dankbar.
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Jun 2007, 12:50

twister182c schrieb:

Es müssen Kompakt LS sein !!!

Die aber nichts kosten dürfen, oder wie oder was?
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 08. Jun 2007, 13:01
Da der Klang in erster Linie vom LS und dem Raum bestimmt wird und erst dann von der Elektronik, ist die Fragestellung an sich schon "nicht ganz korrekt"

Zudem ist eine "Super Kombi" vom persönlichen Hörempfinden und den musikalischen Vorlieben abhängig.

Ich persönlich empfehle da mal Dynaudio. ( Audience 52 / SE ; Focus 110 / 140 ; Contour S1.4 ; C2 )

Gruß
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Jun 2007, 13:07
C2 sind Stand-LS
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 08. Jun 2007, 13:11
Sorry - C1

Aber die C2 sind besser, schöner, teurer _
twister182c
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Jun 2007, 13:30
@ Holzöhrchen

---"Die aber nichts kosten dürfen, oder wie oder was?"

Quatsch, ich kaufe mir doch keine Creek Kombi und dazu LS für 100€ ...

Abgesehen davon sind die Karats auch alles andere als "Günstig"...jedenfalls verstehe ich etwas anderes unter der Bezeichnung "Günstig".

Die Dynaudio Focus 140 habe ich definitiv in der Probehörauswahl... evtl.taucht ja doch noch die eine oder andere Firma auf die ich noch nicht kenne...
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 08. Jun 2007, 13:52
Vielleicht die Geithain ME 25 ?

Kenne ich persönlich nicht, soll aber ähnlich oder noch mehr neutral spielen wie Dynaudio.

Gruß
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 08. Jun 2007, 14:22
Hallo,

ich möchte mich einem Teil von Armin´s Tipp anschließen:

Dynaudio Audience 52 SE

Folgende Modelle sind auch eine Hörprobe wert:

Quad 12L2
Phonar Veritas m3
Elac BS 204.2
Epos M 12.2

Armin deutete schon an, dass der Lautsprecher mit dem Raum zusammen den größten Teil des klanglichen Ergebnisses bestimmt. Daher solltest Du Dir für´s Probehören zu Hause viel Zeit nehmen.

Carsten
twister182c
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Jun 2007, 14:43
@ Carsten

Wow ... danke für die "neuen"-LS Manufakturen. Ich werde mal schauen wo ich welche Typen LS ausleihen kann.

Natürlich werde ich zu Hause probehören. Beim Händler ists mehr als albern. Sei denn ich finde einen, wo der Laden genauso ist wie mein Wohnzimmer...(unmöglich).
jopetz
Inventar
#10 erstellt: 09. Jun 2007, 22:53
Hi,

falls du in Berlin wohnst (oder in der Nähe eines 'Kompetenzpartners'), hör dir auf jeden Fall auch Sehring an: 700 oder 700 SE. Ich kenne in dem Preissegment (mit stands knapp 2000 bzw. 2500 Euro) nichts Besseres. Extrem neutral und verzerrungsarm -- und, falls sich der Hörraum ändert, auch ausbaufähig. Schau doch mal im Sehring-Stammtisch hier im Forum vorbei...

Gruß,
Jochen
nuernberger
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2007, 07:25
Piega TP3 mit Bänchen Hochtöner - ca.1.500 / Paar...

Ciao, Harald
twister182c
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 22. Jun 2007, 10:08
So, nach langem Hören und Staunen mit diversen Lautsprechern habe ich meine Entscheidung getroffen.

Die Wahl ist auf die Canton Vento 802 gefallen. Für meinen Geschmack war es die ausgewogenste und erwachsenste box von den getesteten. Irgendwie waren die anderen entweder viel zu tief abgestimmt oder zu hoch und es fehlte absolut an Fülle und Volumen. Von der Feinauflösung her und dem Detailgrad haben sich alle Kandidaten nicht viel getan.

Im Hörtest an der Creek Evo Serie waren: Canton Ergo 602,Canton Karat 702, Canton Vento 802, B&W 705,B&W CM 1, Kef IQ3, Dynaudio Contour S 1.4, Heco Metas 300 und diverse Standlautsprecher. (Standls kamen für mich aber nicht in Frage - es war einfach sehr interessant den Vergleich mal zu hören)

Wer noch Fragen hat meldet sich einfach :-)

Meine jetztige Spaßanlage: Creek Evo Serie (Amp+Cd) LS: Vento 802 Kabel: inakustik Black&white 1002 + NF 202
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Jun 2007, 10:22
Na dann frohes Lauschen
schnecksi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Jun 2007, 12:49
Hallo,mich würde mal interessieren wo klanglich der Unterschied zwischen der Canton Ergo 602 und der Vento 802 liegt.Gruss Manfred.
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 22. Jun 2007, 14:22

schnecksi schrieb:
Hallo,mich würde mal interessieren wo klanglich der Unterschied zwischen der Canton Ergo 602 und der Vento 802 liegt.Gruss Manfred.


Hallo Manfred, Du meinst, weil die Bestückung so ähnlich ist?

Carsten
schnecksi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Jun 2007, 12:30
Hallo Carsten,das ist genau der Grund warum ich mich für den klanglichen Unterschied interessiere.Gruss Manfred.
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 23. Jun 2007, 12:34
Ich finde die Ergo irgendwie "wärmer".
Dualese
Inventar
#18 erstellt: 23. Jun 2007, 12:47
twister182c... Glückwunsch

Die Vento 802 ist schon ein toller LS der "goldenen Mitte" !

Deshalb vielleicht für @schnecksi noch 2 Tipps in die mehr trocken-knackige Richtung :

HECO Celan 300 ... nach meinen Hörerfahrungen "die" beste Celan aus dieser Bauserie !
ELAC BS 204.2 ... das andere (für mich positive) Ende der Fahnenstange als Kontrast zur Ergo 602 !

Ist halt alles Geschmackssache

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
CarstenO
Inventar
#19 erstellt: 23. Jun 2007, 12:59

Dualese schrieb:
HECO Celan 300 ... nach meinen Hörerfahrungen "die" beste Celan aus dieser Bauserie !
ELAC BS 204.2 ... das andere (für mich positive) Ende der Fahnenstange als Kontrast zur Ergo 602 !


Zustimmung, ich halte die Celan 500 für die beste Celan-Standbox.

Carsten
twister182c
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 28. Jun 2007, 17:13
@ schnecksi


Die Ergos lösen nicht so fein auf. Die Vento klingt erwachsener. Hat etwas mehr volumen.
CarstenO
Inventar
#21 erstellt: 28. Jun 2007, 17:22
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Kompakt - Box zu Creek Evo?
hotu am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  60 Beiträge
Welche Lautsprecher für CREEK EVO?
NetterKumpel am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  3 Beiträge
Lautsprcherberatung Creek Evo Combi
dvd78 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  10 Beiträge
Linn Classik Musik / Naim 5i / Creek Evo . welche Kombi für den Einstieg
sakana am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für Creek Evo-Verstärker
Lars1* am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  11 Beiträge
Alternative zu Creek und Cabasse
robinsondark am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  4 Beiträge
KEF iQ70 oder Epos M12i an Creek Evo 2
alex85m am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  13 Beiträge
Creek, Rega oder Roksan - Kombi?
AR_Fan am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  5 Beiträge
Canton RC-A an Creek EVO?
MurmelMaus am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  20 Beiträge
Canton Karat m90 und Creek EVO IA?
chefk0ch am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • KEF
  • Heco
  • Canton
  • Elac
  • Phonar
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.155