Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Creek Evo + NuBox 681

+A -A
Autor
Beitrag
chaosjunior
Neuling
#1 erstellt: 05. Sep 2007, 13:04
Hallo Leute,

hoff mal ich bekomm von euch ein paar hilfreiche beiträge. bei mir steht grad der umzug in ne neue wohnung an und da die alten lautsprecher richtiger schrott sind möcht ich mir ne neue anlage zulegen.
vorab mal ein paar beschreibungen zur wohnung (sollen ja nicht unwichtig sein). ist eine 2-zi.-maisonette-whg die über einen sehr großen raum verfügt (ca. 70qm). auf der hälfte der größe ist eine holzdecke eingezogen, die andere hälfte ist bis zur dachschräge bzw. dachgiebel frei (höhe ca. 5m).
nun zu meinen fragen. möchte gern ne anlage und entsprechende standlautsprecher die das große zimmer richtig gut mit musik füllen.
mein vorschlag dazu, soweit ich mich bis jetzt erkundigt hab.
Verstärker: Creek Evo
CD-Player: Creek Evo
Standlautsprecher: NuBox 681

was ist eure meinung, passt die o.g. kombi zusammen?
gibts vergleichbares, besseres zu ähnlichen preisen?
ist die anlage adäquat für so einen großen raum?

tja, lasst doch mal hören.

bis denne
chaosjunior
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Sep 2007, 20:19
Hi Chaosjunior,

die Komponenten sind für sich allein genommen gut getestet worden.

Nur leider sagen Testurteile nicht immer alles aus (Audio, Stereoplay, etc. ) Als Orientierungshilfe sind (Bestenlisten) sie sicherlich nicht von Nachteil.

Die Creek Kombi habe ich bei beinem Händler zur Probe gehört. In Verbindung mit den KEF IQ 3 eine Wucht. - Kann ich nicht anders sagen.

Andererseits sind die NuBox ausgewachsene Standboxen, die mit den KEF IQ 3 nicht einfach so verglichen werden können.

Sollen es denn Stand LS werden?

Die Creek Kombi ist sicherlich erste Sahne. Vielleicht schaust du erstmal, ob die Nubis dir an der Kombi gefallen. Kannst ja 4 Wochen zur Probe hören.

VG Thomas


[Beitrag von Sephiroth77 am 05. Sep 2007, 20:20 bearbeitet]
LogisBizkit
Stammgast
#3 erstellt: 05. Sep 2007, 21:07
also ich kenne die creek evos zusammen mit den dynaudio focus und das funktioniert einfach hervorragend!
chaosjunior
Neuling
#4 erstellt: 06. Sep 2007, 10:08
hallo thomas,

du fragtest obs denn stand-ls sein sollen. ja, ich denke schon, da das zimmer zu groß ist für regal-ls. diese würden dann darin leicht untergehen.

grüße
chaosjunior
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Sep 2007, 10:38

chaosjunior schrieb:
hallo thomas,

du fragtest obs denn stand-ls sein sollen. ja, ich denke schon, da das zimmer zu groß ist für regal-ls. diese würden dann darin leicht untergehen.

grüße
chaosjunior




Hi!

Meiner Meinung nach spricht nichts Eindeutiges gegen diese Kombi. Dürfte toll klingen.

Andererseits spricht auch nichts gegen die Verwendung von von einem "stärkeren" Amp, etwa dem AA MAP 305, wenn die Nubis bleiben sollen. Wie kommt es eigentlich zu dieser Kombi?
Alternativ dürften auch die KEF IQ 9 toll bei dieser Kombi klingen.

Die Nubis sind schon richtige "Trümmer", die was vertragen können. - Nubert halt.

VG
ovale
Stammgast
#6 erstellt: 06. Sep 2007, 10:58
@chaosjunior

es kommt natürlich in erster Linie darauf an wieviel Du ausgeben willst, Wilder Wein aus dem Forum hat gute Erfahrungen mit der Dynaudio Focus 220 und der Evo Kombi gemacht.
Mir persönlich hat eine Pro AC 130 ( bei Pop Musik ) und eine Sonus Faber Concerto Domus bei Jazz hervorragend mit der Evo Kombi gefallen.
Die LS kosten zwar etwas mehr als eine IQ 9, es lohnt sich aber auf alle Fälle. Die Kef ist mir zu bassbetont und wäre kein Wunschlautsprecher für mich. Die IQ 3 hat mir da schon deutlich besser gefallen ( wenn man das Preis Leistung Verhältnis berücksichtigt )
Also probehören, dies kostet nichts....
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Sep 2007, 12:00

ovale schrieb:
@chaosjunior

es kommt natürlich in erster Linie darauf an wieviel Du ausgeben willst, Wilder Wein aus dem Forum hat gute Erfahrungen mit der Dynaudio Focus 220 und der Evo Kombi gemacht.
Mir persönlich hat eine Pro AC 130 ( bei Pop Musik ) und eine Sonus Faber Concerto Domus bei Jazz hervorragend mit der Evo Kombi gefallen.
Die LS kosten zwar etwas mehr als eine IQ 9, es lohnt sich aber auf alle Fälle. Die Kef ist mir zu bassbetont und wäre kein Wunschlautsprecher für mich. Die IQ 3 hat mir da schon deutlich besser gefallen ( wenn man das Preis Leistung Verhältnis berücksichtigt )
Also probehören, dies kostet nichts.... :)



Abhängig von deinen musikalischen Vorlieben, fällt die Entscheidung bzgl. der Schallwandler nochmal anders aus. Die IQ 3 ist sicherlich eine interessante Box, auch hinsichtlich des P/L - Verhältnisses. Es handelt sich aber um eine Kompaktbox, die meiner Meinung nach für die o.g. Kombi zu schade ist und bei der Wiedergabe von basslastiger Musik doch recht schnell die Segel streicht, wie ich feststellen musste. Für die Wiedergabe von Rockmusik halte ich sie ebenfalls für "suboptimal".

Wie auch immer die Tipps und Hinweise hier im Forum ausfallen werden, das Beste wird sein, wenn du dir die Kombi mal in Ruhe anhörst. Am besten in den heimischen vier Wänden.

VG
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Sep 2007, 18:14
Hi,

gibt´s was Neues zu der geplanten Kombi?

Gruß
dkP74
Stammgast
#9 erstellt: 21. Sep 2007, 12:19
Mich würde auch mal interessieren wie Nubert (Standboxen) zusammen mit der Evo-Kombi klingen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Nubert NuBox 681
Schnelly68 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  2 Beiträge
Lautsprcherberatung Creek Evo Combi
dvd78 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  10 Beiträge
Creek EVO CD-Player
Wolle3757 am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  4 Beiträge
Creek Evolution1 oder EVO
Ferkel6926 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  7 Beiträge
Nubox 381 zu Nubox 681
roezdie am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  3 Beiträge
Nubox 511 vs 681 ?
Bertolus am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  28 Beiträge
probehören nuBox 681
swobelone am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für nuBox 681
baerndorfer am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  8 Beiträge
nuBox 681 + PA-Verstärker
chrizzy09 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  5 Beiträge
T500 vs Nubox 681
TobiMc am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Dynaudio
  • Advance Acoustic
  • Audio Concept

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.248