Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für nuBox 681

+A -A
Autor
Beitrag
baerndorfer
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Jun 2010, 05:33
Servus Leute,

Ich habe seit einiger Zeit ein Paar nuBox 681 an meinem kleinen DENON PMA-510 AE hängen und bin sehr zufrieden.

Trotzdem spekulier ich bezüglich eines Stereoverstärkers mit mehr Leistung weil ich immer wieder lesen muss dass ein kräftiger Verstärker im Bassbereich gut ist. Nicht falsch verstehen - mir geht im Moment nix ab aber ich habe auch keinen anderen Verstärler zum Testen der mir zeigen könnte dass da noch mehr geht.

Der Denon hat 2x70 Watt - sein grösserer Bruder der 710er kommt auf 2x85 Watt. Würde man da einen Unterschied ausmachen können oder sollte man gleich "auf Nummer sicher gehen" und ein recht üppiges Teil verwenden? Wenn JA, welchen?

Preislich sollte das Ding die 500 Euro Marke nicht übersteigen.

Danke fürs Feedback und lg
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 21. Jun 2010, 05:45
Morgen!

Hast Du das ABL mal getestet?

Bevor Du Dich in große Kosten stürzt, die - wenn überhaupt - nur marginale "Verbesserungen" bringen, probier 'mal das ABL. Die Dinger bringen eine ganze Menge.
baerndorfer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Jun 2010, 07:48
Ich deute deine Antwort so dass mein Verstärker ausreichend dimensioniert ist.

ABL schaff ich mir vielleicht an.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 22. Jun 2010, 00:43
Wenn es sehr sehr deutlich über Zimmerlautstärke hinausgehen soll, wird der Denon nicht ausreichen. Auch mit stark angehobenem Bass (per ABL) könnte er langsam Probleme bekommen. Mieterfeindliche Lautstärken sollten aber auch hier noch drin sein.
Pilotcutter
Administrator
#5 erstellt: 22. Jun 2010, 06:01

Amperlite schrieb:
Wenn es sehr sehr deutlich über Zimmerlautstärke hinausgehen soll, wird der Denon nicht ausreichen. Auch mit stark angehobenem Bass (per ABL) könnte er langsam Probleme bekommen. Mieterfeindliche Lautstärken sollten aber auch hier noch drin sein.


Sorry, ich habe in meinem Leben noch nie auf Wattangaben geachtet, da ich wirklich nur Zimmerlautstärke höre

Ich hatte schon 23kg Endstufen mit 3-stelligen Wattzahlen und u.a. lange den kleinen DENON PMA-495R mit 2x70W auch für Nuberts mit ATM. Musste eben nachschauen: und mein neuer Amp (Marantz PM8003) hat immer noch 2x70W. Ich habe nie nennenswerte Unterschiede ausmachen können und nie einen Watt vermisst.

Ich glaube (und hoffe) mal nicht, dass sich die Wattzahl auf den Klang auswirkt. Der Klang wird ja wohl schon vor der Verstärkung "gemacht".


weil ich immer wieder lesen muss dass ein kräftiger Verstärker im Bassbereich gut ist.


Die Erklärung wird sein, dass der Bassbereich bei hohen Lautstärken gewiss einiges an Leistung verlangt und wattpotente Verstärker können den Bass bei höheren Lautstärken besser bedienen.

Gruß. Olaf
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 22. Jun 2010, 09:56

Pilotcutter schrieb:
Sorry, ich habe in meinem Leben noch nie auf Wattangaben geachtet, da ich wirklich nur Zimmerlautstärke höre

Dabei kommst du mit unter 10 Watt aus. Für leise Berieselung können im Mittel 0,5 Watt genügen!


Pilotcutter schrieb:
Ich glaube (und hoffe) mal nicht, dass sich die Wattzahl auf den Klang auswirkt. Der Klang wird ja wohl schon vor der Verstärkung "gemacht".

Der Klang ergibt sich vornehmlich aus der Interaktion von Lautsprecher und Endstufe. Vorstufen sind im Vergleich völlig anspruchslos. Dennoch wird dieser Bereich völlig überzogen dargestellt. Besonders ein Lautsprecher wie eine nuBox ist sorgfältig impedanzkorrigiert und stellt keine große Belastung dar. Es gibt aber auch Ausnahmen, die den Verstärker richtig fordern und kleine Geräte sogar in die Schutzschaltung treiben können. Das ist aber selten und IMHO ist sowas eine Fehlkonstruktion.
Anpera
Inventar
#7 erstellt: 24. Jun 2010, 09:30

Besonders ein Lautsprecher wie eine nuBox ist sorgfältig impedanzkorrigiert und stellt keine große Belastung dar.
Vorweg: Ich kenne mich mit Impendanzen und dem ganzen "Zeug" nicht aus. Aber ich habe (gerade über die NuBox) schon genau das Gegenteil gehört - nämlich dass sie den Tolleranzbereich in der Ohm-Angabe nach unten bis zum letzten ausreichen und den Verstärker wirklich stark fordern (der Wirkungsgrad ist ja auch nicht der beste).

Auf die Wattzahl kommt es weniger an als auf eine Stabile, dauerhafte Versorgung....

So oder so Ähnlich habe ich mir mein (gefährliches Halb-)wissen angelesen

Gruß =)
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 24. Jun 2010, 11:01

Phlipp schrieb:
Aber ich habe (gerade über die NuBox) schon genau das Gegenteil gehört - nämlich dass sie den Tolleranzbereich in der Ohm-Angabe nach unten bis zum letzten ausreichen und den Verstärker wirklich stark fordern (der Wirkungsgrad ist ja auch nicht der beste).

Sie befinden sich innerhalb der erlaubten Grenzen für einen 4-Ohm-Lautsprecher bis ca. 3,4 Ohm.
Bei anderen Herstellern ist dies ebenso, oftmals sehr viel schlimmer (eine englische Marke gibt mit 8 Ohm an und fällt teils weit unter 3 Ohm). Interessanter ist, dass der Lautsprecher keine üblen Phasendreher erzeugt.


(der Wirkungsgrad ist ja auch nicht der beste)

Diese Kenngröße ist die letzte, die einen zuhause im Wohnzimmer interessieren braucht - sofern man nicht auf Museumstechnik mit Röhren steht.
Zudem muss man bedenken, dass auf dem Wirkungsgrad-Altar Opfer gebracht werden müssen, die für eine HiFi-Box viel wichtiger wären. Man schaue sich z.B. eine Klipsch an. Mit hoher Wiedergabetreue hat das nicht mehr viel zu tun und besonders im Basskeller muss massiv gekürzt werden.


[Beitrag von Amperlite am 24. Jun 2010, 11:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für Nubox 681
KruX am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  19 Beiträge
Welchen Verstärker für nuBox 681?
stna1981 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  3 Beiträge
Verstärker für Nubert NuBox 681
Schnelly68 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  2 Beiträge
Passender Verstärker für nuBox 681
Manuel91 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  24 Beiträge
Kraftvoller Verstärker für nuBox 681
schmappel am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  30 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 681
LukasLaser am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  9 Beiträge
Suche Verstärker für nuBox 681 + ABL
stna1981 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  10 Beiträge
Verstärker Frage und Sonstiges für nuBox 681
Freezer1337 am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für Nubox 681, die hundertste.
k!llph!ll am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  55 Beiträge
Leistungsstarker Verstärker für Nubox 681 gesucht
Tempokamille am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.950