Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher 200€: Magnat Soundforce!

+A -A
Autor
Beitrag
Cybey
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 10:05
Hi alle zusammen,

ich suche einen neuen Standlautsprecher, vielleicht später auch 2. Mein Limit liegt so bei 200€, vll auch ein bisschen mehr. Dabei bin ich auf die Magnat Soundforce 2300 gestoßen. Was haltet ihr von denen? Ist eben für den Zimmerbetrieb gedacht. Oder gibt es was besseres für den Preis?
Sie sehen zwar meiner Meinung nach nicht so schön aus, aber laute Musik, viel Bass und ein recht guter Klang ist mir wichtiger.

Danke schonmal für eure Hilfe!
Fraglitter
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 11:27

guter Klang ist mir wichtiger.


den wirst du bei den ls net haben...

was hast du für einen verstärker?

und warum einen ls und später den 2.???
Cybey
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2007, 12:14

Fraglitter schrieb:
den wirst du bei den ls net haben...


Welche kannst du dann empfehlen? Habe zur Zeit 2x diese Lautsprecher von Pioneer. Weitere Daten sind leider nicht verfügbar. Dazu habe ich den Magnat Thunderbull 3000XL Subwoofer...


Fraglitter schrieb:
was hast du für einen verstärker?


Einen alten Sony. Daten sind mir leider auch nicht wirklich bekannt. HIER ein Bild ;).

Aufschrift:

Spontaneous Twin Drive
Super Legato Linear F220


Fraglitter schrieb:
und warum einen ls und später den 2.???


Weil ich zur Zeit ziemlich knapp bei Kasse bin und nicht wirklich viel Geld dafür ausgeben kann und auch will ;). Hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen...
Andreas_K.
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2007, 12:42
Für diesen Kurs würde ich mir lieber ein paar gebrauchte Stand LS zulegen.

Von Herstellern wie Quadral, Wharfedale, Jamo und sogar KEF gibt es immer wieder mal gute gebrauchte zu diesem Kurs auf Ebay.

Rein vom Sound her, wirst Du mehr Spaß haben als mit neuem Asia-Mogelpackungen oder WattWunder aus dem Billig PA sektor.

Auch hier im Forum gibt es immer wieder mal Angebote von gewerblichen und "normalo" Mitgliedern, die Gute LS anbieten.

Ausserdem würde ich mir an Deiner Stelle mal Gedanken darüber machen, ob ein paar bessere Regal LS nicht Sinnvoller sind als einfache Stand LS
Cybey
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Feb 2007, 12:48
Also Regallautsprecher möchte ich auf keinen Fall, da ich die Boxen vll auch mal mit auf eine Party nehmen möchte. Deshalb auch die Idee mit den PA Boxen. Klanglich habe ich keine soooo hohen Ansprüche, da ich vor allem Techno höre und allgemein Musik mit sehr viel Bass

Sind die Magnat so schlecht? Welche Alternative gibt es unter PA oder auch normalen Zimmerlautsprechern?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Feb 2007, 13:42
Hallo,

das Problem ist, dass gutes PA auch nicht für 200€ zu haben ist.

Und diese Magnat ist mit Raveland vergleichbar. Die habe ich selbst mal gehört. Nur Klangbrei, je lauter desto schlimmer. Auch kein kräftiger Bass. Wie auch, ist womöglich noch nicht mal ´ne Frequenzweiche verbaut, die den Namen auch verdient.

Partytaugliche Kompakt-LS sind z.B. diese JBL oder diese Canton. Und vor allem für Dich erschwinglich.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 22. Feb 2007, 13:56 bearbeitet]
HighEnderik
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2007, 14:27
oder du baust dir einfach selbst welche. Bei 200€ holste dabei denke ich am meisten raus.

oder hier mal ein paar gebrauchte ausm forum:

http://www.hifi-foru...um_id=171&thread=467

mein tip besonders für Beschallung:

http://www.hifi-foru...um_id=171&thread=391

http://www.hifi-foru...um_id=171&thread=459




Henrik


[Beitrag von HighEnderik am 22. Feb 2007, 14:35 bearbeitet]
Cybey
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Feb 2007, 15:09
Danke für die Antworten, aber selbst bauen ist wirklich nicht mein Ding weil ich wirklich keine Ahnung von der Materie habe. Nun habe ich aus einem anderen Thread DIESE Standlautsprecher gefunden. Finde eigentlich ziemlich gut vom Aussehn. Nur weiß ich leider nicht was die klanglich bringen. In dem Thread ging es um einen Partykeller
Die würden mir nämlich besser gefallen als die kleinen von JBL...

Was sagt ihr?
HighEnderik
Inventar
#9 erstellt: 22. Feb 2007, 15:11
Hi! Joa die würden schon gehen. Würde dir allerdings die Vorgänger in form der Le 109 empfehlen. Die klingt genau wie die 190er und ist halt billiger.


Aber mit 200€ wirste bei denen wohl nicht hinkommen. höchstens für eine


Henrik
Andreas_K.
Inventar
#10 erstellt: 22. Feb 2007, 15:20
mein Vorschlag... suche Dir einen guten Händler für gebrauchte Produkte in Deiner Nähe und höre Dir ein paar Modelle zur Probe mal an.

Da haste dann für das Geld gute Ware und eine Garantie.
Fraglitter
Inventar
#11 erstellt: 22. Feb 2007, 15:45

Andreas_K. schrieb:
mein Vorschlag... suche Dir einen guten Händler für gebrauchte Produkte in Deiner Nähe und höre Dir ein paar Modelle zur Probe mal an.

Da haste dann für das Geld gute Ware und eine Garantie.



jo
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#12 erstellt: 22. Feb 2007, 16:57

-(Delu.XE)- schrieb:
Hi! Joa die würden schon gehen. Würde dir allerdings die Vorgänger in form der Le 109 empfehlen. Die klingt genau wie die 190er und ist halt billiger.


Aber mit 200€ wirste bei denen wohl nicht hinkommen. höchstens für eine


Henrik :prost



hi,
ich kann auch die LE 109 empfehlen. Die Box hat zwar keinen extremen Tiefbass sondern mehr Kickbass, was aber für Techno eigentl. genau richtig ist.
Gebraucht bekommst du die LE 109 oder 190 (musst halt schaun welche günstiger zu haben sind) als Paar (!!) mit Glück für 250€.

Neu regelmäßiger in der Bucht für 300€ auch Paarpreis!


Und bevor du kaufst würde ich dir auch erstmal zum Probehören raten!!


mfg


[Beitrag von FeG*|_N@irolF am 22. Feb 2007, 16:58 bearbeitet]
Cybey
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Feb 2007, 23:30
Wo bekomm ich denn die als Paarpreis für 300€?
Das wäre ziemlich günstig ^^
Cybey
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Feb 2007, 12:32
Okay Jungs ich habe mich noch etwas umgesehen und habe nun die Lautsprecherklinik entdeckt und dort gibt es eben auch ältere, vielleicht auch gute Modelle. Kenne mich dabei allerdings nicht so sonderlich gut aus...

Sagen wir mal 400-500€ für ein Paar. Dabei geht sicherlich auch noch etwas über Verhandlungsbasis. Also sagen wir 500€ ist die Obergrenze. Dabei sind mir jetzt folgende aufgefallen:

Infinity RS 6001
Infinity® Kappa 7.2i
Infinity® RS 6
Infinity® Reference 60 <-- Favorit vom Design her

Leider kenne ich mich nicht so gut aus. Kann also nicht sagen, wie diese Modelle sich im Vergleich zu den Canton L schlagen. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vll gibt es bis 450€ auch neu noch einige interessante Modelle die ihr bis jetzt noch nicht erwähnt habt. Danke schonmal für eure Hilfe
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Feb 2007, 12:47
Hallo,

die LEs sind gute Einsteigermodelle. Die Infinities (Infinitys) liegen ein bis zwei Klassen darüber. Generell ist es eine gute Idee, mal bei einem Händler in Deiner Nähe nach Gebrauchtmodellen für Dein mögliches Budget Ausschau zu halten (siehe Beitrag von Andreas K. ;)).

Stellt Dir mal vor Du kaufst, meinetwegen auch aufgrund gut gemeintem Rat unsererseits, blind Lautsprecher und bist dann trotzdem beim Hören zuhause nicht zufrieden?

Gruß
Robert
Cybey
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Feb 2007, 13:00
Also habt ihr nichts gegen ältere Modelle auszusetzen? Kennt vll jemand von euch die oben genannten Modelle? Welche findet ihr gut? Was haltet ihr von meinem Favoriten?

Kenne mich leider nicht so gut aus, muss mich deshalb auf euch verlassen

Dann werde ich mir wahrscheinlich gebrauchte Infinity Lautsprecher, anstatt den Cantons zulegen. Leider ist der Shop nicht wirklich in meiner Nähe, was das ganze mit dem Probehören nicht so einfach macht. Einen Gebrauchtwarenhändler für Audio Zubehör habe ich noch nicht gefunden
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 23. Feb 2007, 13:10
Hallo,

Infinity Lautsprecher kenne ich nicht näher. Kann da nur auf die Suchfunktion hier im Forum oder an den Infinity Liebhaber Thread verweisen.

Gruß
Robert
Cybey
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Feb 2007, 15:46
Und dort dann einfach die Frage stellen? Man wird wohl kaum noch Testberichte zu diesen Lautsprechern finden.
Welche würdet ihr nehmen? Also ich meine nur eure Meinung, von den Daten her, was ihr vll schon gehört habt usw
HighEnderik
Inventar
#19 erstellt: 23. Feb 2007, 15:59
hi. ansonsten würde ich dich was gebrauchte sachen angeht auf http://audio-markt.de verweisen. mit glück haste jemanden aus deiner nähe dort.


Henrik
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Feb 2007, 16:10
Hallo,

neben der Empfehlung von Henrik schlage ich vor mit dem Händler (Lautsprecherklinik) telefonisch Kontakt aufzunehmen und Dich zu erkundigen. Wenn´s ein guter Händler ist geht er auch gerne auf Deine Fragen ein. Im Liebhaber-Thread kannst Du auch Dein Anliegen vortragen. Zwar geht´s da nicht primär um Kaufberatung, aber fragen kostet nix .

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 23. Feb 2007, 16:16 bearbeitet]
wiesodenn
Stammgast
#21 erstellt: 23. Feb 2007, 17:08
Hirsch und Ille verkauft derzeit eine Jamo für Stück 79,-- € statt 299,-- €...wäre vielleicht auch nochmal eine Alternative, zumindest für Deinen Musikgeschmack. Und da gibt es wenigstens volle Garantie drauf.

Power machen die genug.
HighEnderik
Inventar
#22 erstellt: 23. Feb 2007, 17:16

wiesodenn schrieb:
Hirsch und Ille verkauft derzeit eine Jamo für Stück 79,-- € statt 299,-- €...wäre vielleicht auch nochmal eine Alternative, zumindest für Deinen Musikgeschmack. Und da gibt es wenigstens volle Garantie drauf.

Power machen die genug.



Hab sie bei nem Kumpel gehört. also für meinen geschmack steht er sich da bei einer guten gebrauchten besser. Die jamo mahct 0 Druck


Henrik
wiesodenn
Stammgast
#23 erstellt: 23. Feb 2007, 17:29

-(Delu.XE)- schrieb:

wiesodenn schrieb:
Hirsch und Ille verkauft derzeit eine Jamo für Stück 79,-- € statt 299,-- €...wäre vielleicht auch nochmal eine Alternative, zumindest für Deinen Musikgeschmack. Und da gibt es wenigstens volle Garantie drauf.

Power machen die genug.



Hab sie bei nem Kumpel gehört. also für meinen geschmack steht er sich da bei einer guten gebrauchten besser. Die jamo mahct 0 Druck


Henrik :prost


O.K. dazu kann ich nichts sagen. Früher waren die Jamo zwar sicher kein HighEnd, aber preislich zur Leistung o.k. und das wäre zumindest preislich eine Alternative gewesen. Zumal bei H&I in der Regel keine (ehemaligen) Mondpreise wie beim MM aufgerufen werden, zumindest, soweit ich das bis jetzt verfolgt habe.

Aber "gehört haben" sticht ja immer aus...
Fraglitter
Inventar
#24 erstellt: 23. Feb 2007, 17:37
wie wärs mit nem PA-lautsprecher? weil du ja für party nutzen willst... vll klanglich net soo toll, aber dafür laut.
wieviel leistung bringt dein amp?
oder 2 aktive fullrangeboxen wie DIE

HighEnderik
Inventar
#25 erstellt: 23. Feb 2007, 17:45
Die behringer hatte ich ihm ja schonmal empfohlen. aber darauf hin hatte er ja nichts geschrieben


oder diese hier: http://www.hifi-foru...um_id=171&thread=465
Cybey
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Feb 2007, 00:06
Die Behringer sprechen mich optisch leider gar nicht an. Ich habe mich nun eigentlich gegen PA Lautsprecher gestellt, da ich zu oft gehört habe, dass diese nicht das nötige Klangbild bringen, sondern nur viel Leistung.

Die Cantons (gebrauchten) die du empfohlen hast gefallen mir auch recht gut, allerdings erwarte ich von den gebrauchten Infinity etwas mehr, oder täusche ich mich da etwa? Klärt mich bitte auf

Zu meinem Verstärker kann ich leider nichts sagen, außer wie bereits oben geschrieben die Bilder und die Bezeichnung... schau ich mir morgen allerdings nochmals etwas genauer an!
HighEnderik
Inventar
#27 erstellt: 24. Feb 2007, 00:31
also dein Verstärker sit garnicht so übel. Also ich dneke auch, das du mit einer guten gebrauchten Infinty mehr erreichen kannst als mit der Canton.


Also du solltest mal Leute hier im Forum Fragen, die sich mit den Klassikern von Infinty auskennen.

Ps war grad ebim Saturn und ahb die magnat Qauantum 507 gehört. Die kostet 400€ das Paar und klingt richtig sauber.


Henrik
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 24. Feb 2007, 00:43
Hallo,

Cybeys Verstärker:
Sony TA-F 220

Cybey schrieb:
.....Dann werde ich mir wahrscheinlich gebrauchte Infinity Lautsprecher, anstatt den Cantons zulegen......


aol-fuzzi schrieb:
......schlage ich vor mit dem Händler (Lautsprecherklinik) telefonisch Kontakt aufzunehmen und Dich zu erkundigen. Wenn´s ein guter Händler ist geht er auch gerne auf Deine Fragen ein......

@Cybey
Mach es! Der Händler ist Mo - Fr von 19.00 - 22.30 Uhr telefonisch erreichbar.

Gruß
Robert
Fraglitter
Inventar
#29 erstellt: 24. Feb 2007, 11:09

Cybey schrieb:
Also Regallautsprecher möchte ich auf keinen Fall, da ich die Boxen vll auch mal mit auf eine Party nehmen möchte. Deshalb auch die Idee mit den PA Boxen. Klanglich habe ich keine soooo hohen Ansprüche, da ich vor allem Techno höre und allgemein Musik mit sehr viel Bass

Sind die Magnat so schlecht? Welche Alternative gibt es unter PA oder auch normalen Zimmerlautsprechern?




PA ...
Cybey
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Feb 2007, 11:58
Okay danke Jungs, werde mich dann mal bei dem Händler und im Klassiker Forum erkundingen. Ich hoffe, die können mir weiterhelfen
An euch schonmal ein großes dankeschön!

Ist mein Verstärker also ausreichend?
Fraglitter
Inventar
#31 erstellt: 24. Feb 2007, 12:29

Cybey schrieb:
Okay danke Jungs, werde mich dann mal bei dem Händler und im Klassiker Forum erkundingen. Ich hoffe, die können mir weiterhelfen
An euch schonmal ein großes dankeschön!

Ist mein Verstärker also ausreichend?


jo
Cybey
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 24. Feb 2007, 14:59
Gut, also im Klassiker Forum wurde mir gesagt, dass die Infinity Modelle von Lautsprecherklinik.de eindeutig überteuert sind. Bei Ebay habe ich allerdings nichts passendes gefunden.
Würdet ihr also doch zu den Cantons greifen? Bei der Pinwand habe ich für 290€ die LE170 gefunden. Sind die gut?

Oder wo würdet ihr euch sonst noch umsehen?
HighEnderik
Inventar
#33 erstellt: 24. Feb 2007, 15:26
Hi! Hab mich auch mal für dich umgesehen.

Das sind die Boxen, bei denen ich mir vorstellen könnte, das sie für dich intressant sind:

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem



ansonsten verweise ich auf den Audio Markt: http://www.audio-markt.de/_markt/

zb gibts dort Canton ergo 92 für 300€. Die sind um Kalssen besser als die LE Serie. Oder Heco Mythos 500 für 240€, achja Infinity Kappa 7.1 sind auch für 300€ drin. Also musst dir schon mal die mühe machen und durchstöbern


Gruß Henrik
AHtEk
Inventar
#34 erstellt: 24. Feb 2007, 15:31
Also ich würd mal probehören....versuchen dir sie in mm oder saturn mal anzuhören..und zu vergleichen.....kannst dabei auch mal versuchen dir die Quadral Argentum 7.1 anhören .....die sind bei homevision bspw gleich auf mit den Canton Gle 407. und kosten bei so manchen händlern nur 175€ das stück
Cybey
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 24. Feb 2007, 15:49
Hey,

danke für deine weiteren Vorschläge. Und welche von den 3 Modellen sind nun die besten?

Heco Mythos 500
Canton ergo 92
Infinity Kappa 7.1

Die Cantons gefallen mir persönlich am besten, also nur rein vom Optischen. Beim technischen kenne ich mich wie bereits gesagt, leider nicht soooo gut aus. Deshalb frage ich eben euch.

Welche Hersteller sind bei Standlautsprechern noch zu empfehlen, dass ich beim audio-markt noch weiter suchen kann?
AHtEk
Inventar
#36 erstellt: 24. Feb 2007, 15:54
mhh...also was hier oft dargestellt und richtig ist.....das amn von rein subjektiven her nicht sagen kann, welche besser sind.....wir können dir nur empfehlungen geben...abr keine garantie..das die bestimmten...genau richtig für dich spielen..in der kategorie......deshalb...musst/solltest du anhören...bei mm ähnliche oder genaue lautsprecher...gefallen dir welche vom klang...kauf sie irgendwo günstig...

d-living.de ist oft billig und hat gute angebote..hab dort auch schon ohne probleme...meinen onkyo 504 bestellt und bekommen...

kannst im endeffekt...nur auf subjektive meinungen hoffen,..die besagtn schon gehört haben.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 25. Feb 2007, 14:03
Hallo,

Cybey schrieb:
Gut, also im Klassiker Forum wurde mir gesagt, dass die Infinity Modelle von Lautsprecherklinik.de eindeutig überteuert sind. Bei Ebay habe ich allerdings nichts passendes gefunden.
Würdet ihr also doch zu den Cantons greifen? Bei der Pinwand habe ich für 290€ die LE170 gefunden. Sind die gut?

Oder wo würdet ihr euch sonst noch umsehen?

Bei der Hifiklinik würde ich aber bedenken, dass es sich um restaurierte Modelle handelt. Klar das sowas mehr Geld kostet ist seine Lautsprecher im (auch guten) Orginalzustand zu "verkloppen".

Bzgl. Canton habe ich den Vergleich zwischen der LE 103 und der Ergo 700. Die LE Standboxen haben wohl mehr Bass, aber der Klang löst sich bei den Ergos besser vom Lautsprecher. Bei gleicher Lautstärkeregelung spielte die Ergo auch lauter. Raumgröße 18 m².

Zwischenzeitlich hatte ich auch mal einen Sony-Verstärker vergleichbar mit Deinem. Die Ergos hatten Zimmerlautstärke bei Lautstärkeregler auf 8 Uhr, über 9 Uhr ging dann die Party los..... 8). Die Höhen der LE wurden an diesem Verstärker teils recht agressiv, ist bei den Ergos nicht der Fall. Wobei es sich zugegebernermaßen um kurzzeitig angetestete Lautstärken handelte, die mit Musikgenuss auch sonst nicht mehr viel zu tun haben.

Die neuere Ergo 702 gibt´s hier und hier versandkostenfrei.

Für ungefähr ´nen 100er mehr ist die größere 902 erhältlich.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 25. Feb 2007, 16:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche Magnat Standlautsprecher
Raz0r am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  4 Beiträge
Magnat Soundforce VS PA pro
Lars808 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  4 Beiträge
!Verstärker für Magnat Soundforce 1200 KAUFBERATUNG!
TeamactimeL am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  8 Beiträge
Standlautsprecher
Yeo am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  12 Beiträge
Standlautsprecher
cmd am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  32 Beiträge
Magnat Soundforce 2300?
Hotdog am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  21 Beiträge
Magnat Soundforce 2300 Kaufberatung
IPSP am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  5 Beiträge
Magnat Soundforce 1200
DiscoStue! am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  14 Beiträge
Der perfekte Verstärker zu einem Magnat Soundforce 1300
Andrew:. am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  5 Beiträge
PA Verstärker gesucht für Magnat Soundforce 1200 Boxen
dancecore92 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Quadral
  • Heco
  • Telsky

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.961