Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL SCS 178 + welche Standlautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Skaphod
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Feb 2007, 00:46
Ich habe einen Onkyo TX-SR 504E 7.1 Receiver mit einem 5.1 System von JBL (SCS-178).

Nun möchte ich für den Stereo-Betrieb den netten "Pure Audio" Modus des Receivers nutzen und suche daher zwei Standlautsprecher bis 200 Euro.

Die bisherigen Frontsatelliten wandern dann als Rear Surround nach hinten.

Die neuen sollten im Surround-Modus (Filme) natürlich auch gut mit dem JBL System klingen!

Irgendwelche Empfehlungen?


[Beitrag von Skaphod am 24. Feb 2007, 02:31 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2007, 21:23
Stückpreis?
Muss wohl, denn für 100€ das Stück bekommst du nichts auf dem Markt.
Wenn doch Paarpreis, dann gibt es da die Magnat Monitor 880.
Oder die Heco Vitas 500.

Andere Marken wie Eltax oder Ebay Knüller würde ich dir nicht empfehlen.

Wenn es 200 Euro Stückpreis sind, sieht die Sache anders aus.
Die JBL Northridge E 60 hat zwar nicht den besten Ruf, wie die gesamte Northridge Serie, aber dennoch solltest du sie dir mal anhören.

Canton harmoniert glaube ich nicht gut mit JBL, aber die LE Serie ist sehr günstig zu haben (LE 170/LE 190, oder deren Vorgänger LE 107/LE 109.

Oder wie wär´s mit der Magnat Altea 5 oder der Altea 7? Harmoniert wohl besser als Canton mit deinem Surroundset.

Wie geschrieben...Stück oder Paarpreis. Wäre gut zu wissen

lG Zuyvox


[Beitrag von zuyvox am 24. Feb 2007, 21:24 bearbeitet]
Soundcraft-1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Feb 2007, 02:08
Da würde ich sinnigerweise auch JBL nehmen. Irgendwie hat jede LS-Firma eine eigene Klangcharakteristik.

Normalerweise sollte eine "normale" JBL am besten mit den JBL SCS harmonieren.

200 Euro ist allerdings kein wirklich gutes Budget für neue LS. Notfalls in der Bucht mal nachschauen. Oft werden dort etwas ältere Speaker zum Schnäppchenpreis vertickert.
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2007, 10:06
Ich sehe hier erade die JBL Balboa 30... hmm, die harmoniert bestimmt. (Kostet aber mehr als 200€ Paarpreis)

zuyvox
Skaphod
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Feb 2007, 12:23
danke für die antworten!

ich dachte schon an paarpreis 200, muss ihn allerdings eher auf 300-350 korrigieren (und noch ein bisschen sparen).

prinzipiell hätte ich ja auch eher jbl genommen, damit der klang harmoniert.

jbl northbridge kosten allerdings genauso viel wie canton le109, und diese schneiden weit besser in testberichten ab.

die jbl balboa sind etwas günstiger, meint ihr das lohnt den aufpreis zu den northridges? bei den testberichten sind ja beide systeme eher durchschnittlich bewertet worden.

heco vitas 500 gibts bei h&i für 70€ das stück - und die sollen was taugen?!

magnat kommt mir nicht ins zimmer! ;-)
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 25. Feb 2007, 20:40
Tja, da hilft nur hören.
Ich habe mal die Northridge E 100 gehört, in in real viel dicker und fetter ist, als sie auf den Photos aussieht. Den Klang fand ich mies! Irgendwie hohl, die Mitten total betont und alles etwas unausgewogen. Die Balboa 30 habe ich nie gehört.

Canton IST auch besser als die Northridge Serie. Sie klingen meiner Meinung nach viel feiner. Einfach Canton, das lässt sich so schwer beschreiben.

Auch mit der Vitas habe ich keine Erfahrung. Die "Nachvolgereinstiegsserie" VICTA, welche technisch aber nichts mit Vistas zu tun hat klingt aber für den Preis ziemlich gut.
Ich meine die Victa 500.

Aber nee, hör lieber erst6mal die JBL Reihen durch.


lG Zuyvox
Soundcraft-1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Feb 2007, 20:17

Skaphod schrieb:
danke für die antworten!

jbl northbridge kosten allerdings genauso viel wie canton le109, und diese schneiden weit besser in testberichten ab.


Vergiss Testberichte! Kauf das, was DEINEN Ohren gefällt!

LS sind auch ein bisschen davon abhängig, was für eine Music läuft. Also nimm zum Testen Deine Music mit und vergleiche nicht auf Basis irgendwelcher Streichkonzerte, wenn Du bspw. nie Klassik hörst.
Skaphod
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Mrz 2007, 22:26
ok, so weit so gut... während ich so am sparen bin doch noch ein paar fragen:

probehören ist ja schön und gut, aber wo kann ich schon genau die lautsprecher, die mich interessieren, in einem meiner wohnung ähnlichen umfeld anhören, am besten auch noch mit meinem scs-178 als surroundboxen?

da ginge fast nur kaufen und ggf. umtauschen, wobei mir dann auch wieder der vergleich zu anderen lautsprechern fehlt.

neulich war ich beim saturn, da waren dann die lautsprecher direkt links und rechts vom verstärker (stereo-oho), dann sehr offensichtlich falsch gepolt angeschlossen (erst den ohren, dann den augen nicht trauen können), und das nannten sie "hifi-studio". nebenan im sourroundstudio lag dann auf einem 2000euro-receiver direkt ein fetter center speaker, so dass alle lüftungsschlitze abgedeckt waren. leider war kein mitarbeiter in der nähe sonst hätte ich ihn vielleicht noch ein bisschen auslachen oder bemitleiden können.

ganz allgemein noch: ich habe genau 3 dvds die dd ex bzw. dts es bieten, merkt man dann wirklich den unterschied zwischen 5.1 und 7.1? und merkt man was ob's nun bei stereosignalen prologic II (5.1) oder IIx (7.1) ist, lohnt es sich also auch von daher, auf 7.1 aufzurüsten?
Skaphod
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Mrz 2007, 22:50
ach ja und noch was: was meint ihr zum thema selberbauen... bin tüftler, und würde das gerne angehen!
kriegt man das hin, so dass die in kombination mit dem scs zueinander passen?
und bleibe ich damit unter 300 warm? ;-)
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 07. Mrz 2007, 01:28
Ich selbst habe nur eine DVD mit 7.1 Sound... und auch nur 5 LS. Ich finde man merkt schon jetzt einen Unterschied, aber ich denke 5 LS reichen voll aus, weil ja auch die allermeißten DVD´s "nur" 5.1 Sound bieten.

Von Selbstbau habe ich keine Ahnung...

lG Coyo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL SCS 178 oder Infinity Beta HCS
v77100 am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung: JBL SCS 178 oder CS 680 ?
tuneone am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  33 Beiträge
Standlautsprecher
fühler am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  6 Beiträge
JBL SCS 138 System
/weissnix/ am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  2 Beiträge
Standlautsprecher bis 500?/Paar.
Maledictum am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  42 Beiträge
JBL SCS 138 für 199,-
Ewela am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  2 Beiträge
JBL TLX 16 Standlautsprecher - gebraucht
kfloeckner am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  6 Beiträge
Neue Standlautsprecher ! Aber welche ?
Bass_Lover am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  30 Beiträge
standlautsprecher aber welche ? HK3380
*chriss* am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  10 Beiträge
JBL Standlautsprecher
ToBa87 am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Canton
  • Magnat
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981