Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche Verstärker für meine Zwecke

+A -A
Autor
Beitrag
bengo
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2007, 12:52
Hallo erstmal,
das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich habe gleich eine Frage, die hoffentlich zu beantworten ist.

Ich suche einen Verstärker der so ca. 2 x 120 Watt Sinus Leistung (an 8 Ohm) haben sollte. Er sollte zwei Kanäle haben, die man getrennt voneinander regeln kann (also Bass, Höhen und vieleicht auch Lautstärke).

Ich habe ein selbstgebautes Lautsprechersystem mit zwei Boxen und einem passiven Sub ( 38cm ). Ich möchte den Sub über den zweiten Kanal laufen lassen und dann halt getrennt Bässe und Höhen regeln können. Der Sub hat vier kanäle als eingang und natürlich eine Glangweiche.

Gibt es soetweas?

Ich möchte einen gebrauchten Verstärker kaufen und nicht mehr als 150€ ausgeben.

Ja das wärs dann eigentlich.
Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für eventuelle Antworten.
MfG BenGo
bengo
Neuling
#2 erstellt: 03. Mrz 2007, 12:55
Achso,
im Momment habe ich einen Onkyo TX-7920 Reciever mit 2 x 80 Watt (sinus an 8 Ohm).
Und der springt bei hoher Lautstärke immer raus (Überhitzungsschutz).


MfG
BenGo
eger
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mrz 2007, 13:33
Also das wird dein Verstärker vermutlich nicht lange überlegen. Denn im Moment ist wohl der Kanal, an dem der Sub mit dranhängt, überlastet.

Da sehe ich nur eine fachgerechte Lösung:
Aus dem Sub machst du einen aktiven Sub durch ein Einbaumodul.
z.B.
EINBAU-VERSTÄRKERMODUL AKTIV 100 W
conrad.de
Artikel-Nr.: 300518 - 62

Am Einbaumodul wird dann auch die Trennfrequenz eingestellt.
Das würde alle Probleme lösen und deinen Verstärker entlasten.

Conrad bietet vier Module zur Auswahl, andere Anbieter haben ähnlich große Auswahl.

Grüße
agnes
bengo
Neuling
#4 erstellt: 05. Mrz 2007, 01:22
danke für die Antwort!

aber was ist denn dann mit den beiden anderen Lautsprechern?

werden die dann "mitverstärkt"?

und kann ich diese Endstufe dann auch hinter meinen jetzigen Reciever schalten ( also bereits verstärkte Signale damit verstärken)



MfG BenGo
eger
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mrz 2007, 07:08
Die einfachste Anschlussvariante, ist die Satelliten an die A Ausgänge des Verstärkers zu hängen und zum aktiven Subwoofer die B Lautsprecheranschlüsse verbinden. Der Verstärker wird nicht überbelastet, denn der aktive Subwoofer zieht keine Leistung, sondern braucht nur das Signal um es zu verstärken.

Auch hier (und in vielen anderen Threads) wird das Thema behandelt:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-3668.html

Hast du deine Lautsprecher selbstgebaut? Wenn ja, dann wirst du vermutlich mit dem Einbaumodul gut klarkommen.

Grüße
agnes
horstilein
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mrz 2007, 11:13
Das sollte genau das sein, was du suchst.

Da kannst du deinen Receiver weiter nutzen und dein Sub lässt sich komfortabel anpassen.
bengo
Neuling
#7 erstellt: 07. Mrz 2007, 12:27
DANKE!!!

Ich habe mir jetzt das 150 Watt Modul von Conrad gekauft.
Der Sound ist jetzt einfach der Hammer. Nicht nur dass der Bass besser kommt. Ich habe das Gefühl, dass auch die hohen und mittleren Frequenzen klarer klingen. (Vieleicht war meine Klangweiche vorher blöd eingestellt)

Naja ich bin auf jeden Fall glücklich und dankbar

also... bis zum Nächsten Problem
eger
Stammgast
#8 erstellt: 07. Mrz 2007, 13:01
Freut mich zu hören, dass alles gut passt.
Viel Spass!

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 07. Mrz 2007, 13:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VERSTÄRKER FÜR MEINE ZWECKE VERWENDBAR?
timo23 am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  6 Beiträge
Suche Verstärker für meine Freundin
ooPhil86oo am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  5 Beiträge
Yamaha RX V 465 für meine Zwecke geeignet?
Deadlock am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  5 Beiträge
Yamaha Pianocraft MCR-E600 für meine Zwecke geeignet? Preis ok?
Ezreef am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  2 Beiträge
suche Verstärker
susipirat am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  44 Beiträge
Suche Verstärker für Nuline102
cRaZy-bisCuiT am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  8 Beiträge
Suche Verstärker für meine Wharfedale 8.3. Danke !
diddel72de am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  10 Beiträge
Suche Verstärker für meine neuen KEF IQ9
Musik+Whisky am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  19 Beiträge
Suche Verstärker für meine RC-L´s
Tony-Montana am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  17 Beiträge
Suche optimale (Verstärker-)Lösung für meine Studibude
dasmo am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied_/dossi/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.172
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.412