Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Luxman D 373

+A -A
Autor
Beitrag
balance1220
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2007, 18:24
Hallo zusammen!

Von meinem HiFi Händler habe ich ein Angebot für den Luxman D 373 in champagner incl. neuen Laser erhalten.
Leider habe ich bisher nicht das meiste gefunden, was mir sagt, um was für ein Player es sich eigentlich handelt.

Kennt jemand von euch dieses Gerät?
Kann jemand etwas über den Klang sagen?
Auch interessant währe das Baujahr sowie die Unverbindliche Preisempfehlung.

Sind 90 Euro zu teuer für das Gerät?

Danke

Thomas
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2007, 18:58
Hallo,

der D 373 ist aus dem Jahr 1993 und hatte einen Neupreis von 1200 DM.

Die STEREO schrieb in der Ausgabe 5/93 über den D-373 u.a.:

"Leider wird der Laserschlitten über ein Plastikzahnradgetriebe mit vielen Verschleißteilen bewegt."
"Die sorgfältige Auslegung der Analogfilter und der Emphasisschaltung beschert dem D-373 einen ausgewogenen, verfärbungsarmen Klang. Die geringfügig helleren Höhen liegen durchaus im Bereich des persönlichen Geschmacks."

Im Vergleich mit Creek CD 60 (1500 DM), Marantz CD-72 SE (1500 DM), Musical Fidelity Lector (1500 DM) und Yamaha CDX-1060 (1500 DM) bekam der D-373 die rote Laterne.

In Anbetracht des Alters von mindestens 14 Jahren und der nicht preisgerechten Mechanik halte ich 90 EUR für zu viel.

Gruß, Carsten
snurbsel
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2008, 13:30
Erstmal ein Hallo an Alle.

Bei mir ist nach vielen Jahren die schon verstorben geglaubte Audiomanie wieder ausgebrochen und hat mich recht schnell in dieses Forum geführt.

Jetzt zum Anliegen:
Habe mir gerade passend zur Anlage einen Luxman L-375 CD-Player ersteigert. Kurz danach finde ich CarstenO´s Zitat aus der Stereo, "Leider wird der Laserschlitten über ein Plastikzahnradgetriebe mit vielen Verschleißteilen bewegt.". Hat jemand einen Testbericht über den L-375 und kann mir jemand sagen ob diese Aussage auf alle CD-PLayer der 300ér Reihe zutrifft?
Bzw., viel wichtiger! Gibt es wirklich Probleme durch diesen Antrieb?

Danke und Gruß
Snurbsel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
luxman?
aiag86 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  9 Beiträge
Vorverstärker für Luxman M-363
chris-chros85 am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  4 Beiträge
Luxman Verstärker
jdc am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  4 Beiträge
Passende LS für Luxman Amps
51IST31DE am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  16 Beiträge
Verstärker für Wharfedale Jade3 Luxman/Sony/Sansui?
Type02 am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  4 Beiträge
Luxman A-371SE - sinnvoll?
Pianeur am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  2 Beiträge
kaufberatung cd player Luxman
yawara am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  11 Beiträge
Lautsprecher für LUXMAN 02er Kombi
stummerwinter am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  2 Beiträge
Pioneer A-447, 60 euro bei zu teuer bzw lohnt sich das gerät überhaupt?
weigant93 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Heimkino :D
xexxes am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Luxman
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.896