Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo oder Pianocraft`?

+A -A
Autor
Beitrag
Cyber123
Neuling
#1 erstellt: 05. Mrz 2007, 20:13
Hallo, ich habe mich hier in letzter Zeit oft rumgeschlagen und das Forum nach Kaufempfehlungen für Kompaktanlagen durchsucht. Unter dieses werden hier häufig zwei Marken genannt:

Onkyo (CS-V815) und Yamaha Pianocraft (E810, E410, E700)

Nur frage ich mich welche von diesen vier Anlagen die beste für meine Bedürfnisse ist. Unter Umständen kommen noch andere Marken in Frage? Ich will mich nicht Zwangsweise auf diese vier Modelle festlegen.


  1. Mein Zimmer hat eine Größe von 4m*3m ( Könnte aber eventuell bald 5*7m werden). Die Boxen würde ich dann eigentlich in den Ecken aufhängen.
  2. Ich höre eigentlich alles: Phil Collins, Charts alà Gnarls Barkley, Black Eyed Peas und ganz selten Trance/Techno. Also sollte es eine gute Mischung zwischen Melodie und Bass geben.
  3. Ich erwarte von der keiner der Anlagen Wunder, aber sie sollte sich eben bei fast jeder Musik passabel anhören.
  4. Den Preis hab ich mit meiner Auswahl auf höchstens 500€ festgelegt.
  5. Ich höre Musik hauptsächlich über den PC (Audigy2), aber CD-Laufwerk (mit MP3 Support) und Radio sollte es ja auf jeden fall haben
  6. Ich habe keinen Hifi Fachmarkt hier in der Nähe um alle Anlagen in Ruhe auszutesten, muss mich also mehr oder weniger auf euch verlassen



Was sagt ihr?
soundfield
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mrz 2007, 20:45
Für 12 qm. sind die Kompaktanlagen wirklich gut.
Ich würde eher zu Onkyo greifen, aber das ist Geschmacksfrage.
Aber bei 35qm. gerät eine Kompaktanlage, bei höheren Lautstärken schnell an ihre Grenzen.
Da würde ich eher zu Standboxen raten.
Die Kaufempfehlung hängt auch von deiner Raugröße ab.
Warte und sag uns dann wie groß dein Raum ist.
Lutz_16
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2007, 21:03
Also für die Pianocraft sprechen die meiner Meinung nach stimmigere Optik und für die Onkyo, dass sie SACD und DVD Audio beherrscht. Wenn Dir ein DVD-Laufwerk wichtig ist, dann musst Du zur Yamaha E700, E810 oder Onkyo greifen (die E410 hat nur ein CD-Laufwerk). MP3 beherrschen alle vier. Preislich liegt die Yamaha E700 vorn (ca. 300,-€) und vom Klang her werden sich alle wohl nicht viel nehmen.
Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung und habe mich schließlich für die E700 entschieden. Warum? Einfach wegen des DVD-Laufwerks und dem sehr günstigen Preis. SACD und DVD-Audio brauche ich nicht, DVD-Video schon, weil sich mein DVD-Spieler verabschiedet hatte und ich einfach nicht mehr so viele Geräte herumstehen haben wollte.
Ach so, wenn Du wiklich nur MP3 und CD benötigst, wäre vielleicht auch die Onkyo CS 315 einen Blick wert (so ca. 240,- €).
soundfield
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mrz 2007, 21:23
In der tat ist der Markt für SACDs mickrig, aber klanglich sind sie schopn eine Revolution.
Aber die gesalzenen Preise, plus das Angebot machen es schwer für das Format.
Cyber123
Neuling
#5 erstellt: 05. Mrz 2007, 22:12
Ja, optisch sprechen mich auch ganz klar die Pianocraft anlagen an. Und ich brauch auch nicht warten, ob ich in die größere Wohnung komme, da ich im moment eh nicht viel mehr Geld als 500€ habe und damit also auskommen möchte.

SACD brauche ich auf keinen Fall. DVD Audio ist sehr verlockend. Heiß also, dass ich MP3s als DVD Iso brenne und die Anlage spielt diese dann ab?

Was spielt die Pianocraft E810 genau ab? Nur DVDs, oder auch DVD+-Rs, Xvid, VCD, SVCD?
Auf der Herstellerseite steht bei der E810:

2 x 60W Ausgangsleistung

und bei der E700:

2 x 30 W DIN

Macht das jetzt einen Unterschied?

Auch die knappen 500€ sind für mich schon viel geht, weswegen ich schon genau überlegen muss mir so eine Anlage zu holen. Ich meine nur, dass man kompaktanlagen usw. für unter 200€ bekommt (LG LF-U850 bspw.)
soundfield
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mrz 2007, 22:27

Cyber123 schrieb:
DVD Audio ist sehr verlockend. Heiß also, dass ich MP3s als DVD Iso brenne und die Anlage spielt diese dann ab?


Hehehe... Nicht übel nehmen.

DVD-Audio ist wie die SACD ein hochauflösendes Format, mit besserem Klang gegenüber der Cd, aber auch mit dem selben Nachteilen(kleiner Markt, gesalzene Preise) behaftet.

Das was du meinst ist eine normale DVD+/-R/RW.

Das INternet hilft dir bei der DVD-A weiter-.

Ob 60, oder 30 Watt ist letztenendes ziemlich egal.
Wenn du richtig laut hören willst, dann reicht dir die Kompaktanlage nicht, und bei normaler Lautstärker gibt es nur einen marginalen Unterschied zwischen den 30 und 60 WAtt.

Lieber für 500 eURO eine gute Anlage wie für 200 Euro billiges Hifi.
Lutz_16
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Mrz 2007, 22:35
Also ich denke auch, wenn Du einigermaßen anspruchsvolle Musik hörst bzw. einmal hören willst, wirst Du mit Billiganlagen wohl nicht glücklich werden. Auch was Verarbeitung, Langlebigkeit und Service betrifft, brauchst Du da nicht viel zu erwarten. Wenn Du Dich mit den 500,-€ für eine Anlage nicht so richtig anfreunden kannst, dann nimm die Yamaha E700 oder die Onkyo CS 315 und alles wird gut!
Lutz_16
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Mrz 2007, 22:43
Ach so, die Panasonic SC-PMX1EG-S soll wohl auch ziemlich gut sein. Spielt sogar noch Kassetten ab (das sind die Teile mit zwei Löchern und Magnetband) ! Kostet sogar nur um die 200,-€ (UVP 280,-€), ohne billig zu sein!
vitacola45
Neuling
#9 erstellt: 06. Mrz 2007, 06:19
ich habe letzte Woche meine Yamaha RX-V450 mit Infinty Minuette 5.1 System verkauft. Und bin nun auf der Suche nach einer kleinen Kompaktanlage, erst hatte ich die Onkyo 315 im Blick und bin dann auf die Yamaha E700 gestossen. Meine Frage ist nur gibt es da eventuell bald einen Nachfolger? Die Typenbezeichnungen E810 und E410 lasen mich das vermuten. Weiss jemand was?

Vielen Dank.

Gruss Gunnar
Cyber123
Neuling
#10 erstellt: 06. Mrz 2007, 07:44
Ok, dann steht praktisch nur eine Frage im Raum:


Cyber123 schrieb:

Was spielt die Pianocraft E810 genau ab? Nur DVDs, oder auch DVD+-Rs, Xvid, VCD, SVCD?



Die selbe Frage hätte ich auch bei der E700.
Toni78
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Mrz 2007, 07:58

Lutz_16 schrieb:
Also ich denke auch, wenn Du einigermaßen anspruchsvolle Musik hörst bzw. einmal hören willst, wirst Du mit Billiganlagen wohl nicht glücklich werden. Auch was Verarbeitung, Langlebigkeit und Service betrifft, brauchst Du da nicht viel zu erwarten.




Ich denke das die vier Kandidaten nicht unbedingt High-End sind ist schon klar. Allerdings ist der limitierende Faktor nicht der Verstärker sondern die Lautsprecher. Bei 12qm werden die Beipackboxen schon reichen, bei 35qm würde ich vielleicht über Standboxen nachdenken. Aus dem Grund würde ich die Pianocraft 810 nehmen, da die mit ihren 60Watt/Kanal durchaus auch schon grössere Räume beschallen kann (wenn man nicht gerade Partylautstärke fährt).

Und was gibts an diesen Anlagen bei der Verarbeitung, Langlebigkeit und dem Service zu kritisieren? Ich denke gerade in Bezug auf den Preis sind diese Anlage in diesen Punkten hervorragend. Warum sollten die schneller kaputt sein als grosse Komponenten? Jedenfalls liesst man hier nicht häufiger von Defekten bei den Pianocraft als bei den High-End-Systemen.

Gerade die Pianocraft sieht (bis auf die FB) sehr wertig aus und sticht mit ihrer Verarbeitung teilweise wesentlich teurere Anlage aus (spontan fallen mir da diverse Harman/Kardon Receiver ein).


[Beitrag von Toni78 am 06. Mrz 2007, 08:00 bearbeitet]
Lutz_16
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Mrz 2007, 08:40
@Toni78
Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden! Mit der Aussage über Billiganlagen habe ich mich nicht auf die Pianocraft oder Onkyo bezogen, sondern auf die Aussage von soundfield, lieber 500,-€ für eine gute Anlage als 200,-€ für billiges HiFi auszugeben. Die PianoCraft-Anlagen finde ich alle gut. Ich habe mir wie gesagt selbst eine PianoCraft gekauft.
Lutz_16
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Mrz 2007, 08:45
@cyber123
Jetzt hatte ich doch glatt Deine Frage überlesen. Also hier die Formate:DVD-Video,VCD,CD-DA,MP3,JPEG,DivX,WMA,DVD+RW/+R und DVD-R/-RW (VR Format),CD-R/-RW
Toni78
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Mrz 2007, 08:46

Lutz_16 schrieb:
@Toni78
Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden! Mit der Aussage über Billiganlagen habe ich mich nicht auf die Pianocraft oder Onkyo bezogen, sondern auf die Aussage von soundfield, lieber 500,-€ für eine gute Anlage als 200,-€ für billiges HiFi auszugeben. Die PianoCraft-Anlagen finde ich alle gut. Ich habe mir wie gesagt selbst eine PianoCraft gekauft. :)


Uuups sorry!
vitacola45
Neuling
#15 erstellt: 06. Mrz 2007, 20:09
ich habe letzte Woche meine Yamaha RX-V450 mit Infinty Minuette 5.1 System verkauft. Und bin nun auf der Suche nach einer kleinen Kompaktanlage, erst hatte ich die Onkyo 315 im Blick und bin dann auf die Yamaha E700 gestossen. Meine Frage ist nur gibt es da eventuell bald einen Nachfolger? Die Typenbezeichnungen E810 und E410 lasen mich das vermuten. Weiss jemand was?

Vielen Dank.

Gruss Gunnar
Lutz_16
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Mrz 2007, 21:37
Was erwartest Du Dir denn von einem Nachfolger?
soundfield
Stammgast
#17 erstellt: 06. Mrz 2007, 21:49
Ich wüsste nichts von einem neueren Modell.
Und wie schon gefragt, was fehlt dir an der aktuellen Pianmocraft?
Du kannst ja auch ein ONkyo CS System nehmen, wenn das die für dich besseren features hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Onkyo CS-V815 oder Pianocraft E810
classicsound am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  5 Beiträge
Onkyo CS-V815 oder CS-715
Squid am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  2 Beiträge
Pianocraft E410 oder E320/Onkyo CS 525 + Boxen
MacheZ am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  2 Beiträge
Onkyo CS-525 oder Yamaha PianoCraft E320
liose am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  15 Beiträge
PIANOCRAFT E410 vs. E810 - Kaufentscheidung
waldlaeufer am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  3 Beiträge
Pianocraft E810 oder anderes ?
dynasti am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  14 Beiträge
Pianocraft E410 vs. E810
J.Star am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  9 Beiträge
Welche Yamaha Pianocraft?
robaertblack am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  2 Beiträge
yamaha Pianocraft e700 oder Onkyo cs-v 815
LABE am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  6 Beiträge
Kassettendeck für Pianocraft E410
wavelab am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Infinity
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.508