Welche(n) CD-Reciever?

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 29. Apr 2007, 08:44
Hallo!
Welche Geräte kennt ihr oder könntet ihr empfehlen wenn es darum geht Verstärker, Cd-Spieler und Tuner in einem (oder zumindest 2kleinen) Geräten zu haben.

Ich bin bisher auf den Denon RCD 100 gekommen.
Ach, sollte preislich unter 500 Euro bleiben.

Grüsse
wiesodenn
Stammgast
#2 erstellt: 29. Apr 2007, 10:35
da fallen mir die üblichen Verdächtigen ein:

Yamaha pianocraft
NAD L (groß (53/73) und als Mini (76) möglich!)
Onkyo
Denon

Gruß
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 29. Apr 2007, 12:36
Hallo,

die Liste würde ich noch um TEAC erweitern

Gruß
Bärchen
wiesodenn
Stammgast
#4 erstellt: 29. Apr 2007, 12:48
sorry, korrekt!

edit: wegen des Preise wird das mit den NAD allerdings schwierig!


[Beitrag von wiesodenn am 29. Apr 2007, 12:50 bearbeitet]
xlupex
Inventar
#5 erstellt: 29. Apr 2007, 14:24
Habe gerade ne Pianocraft hier stehen. Sehen schön aus und funktionieren auch prima. Insgesamt ist der Klang aber eher dünnlich und hell. Haut mich nicht vom Hocker, ich weiss aber nicht ob die LS für den dünnen Klang verantwortlich sind oder der Amp.
Ich habe im MM die Denon Microanlage für ca. 570Euro angehört, die klang weit dunkeler als die Pianocraft.
Wo siedeln sich da die Teac bzw. Onkyo ein?
Grüsse

Ach so: Die Denon RCD100 wird mir gerade gebraucht angeboten, kann mir den Reciever allerdings nicht anhören. Kennt einer das Gerät?


[Beitrag von xlupex am 29. Apr 2007, 14:25 bearbeitet]
bepeess
Stammgast
#6 erstellt: 29. Apr 2007, 16:31

xlupex schrieb:

... wenn es darum geht Verstärker, Cd-Spieler und Tuner in einem (oder zumindest 2kleinen) Geräten zu haben.

... sollte preislich unter 500 Euro bleiben.


Demnach hast Du schon Lautsprecher, oder?

- falls ja, welches Fabrikat/Typ und möchtest Du die weiterhin nutzen?

- falls nein, dann empfiehlt sich ein kompaktes Komplettsystem, z.B. Yamaha PianoCraft E810 (ab ca. 400 EUR).

- egal, ob ja oder nein, die Auswahl von Einzelkomponenten

Neukauf ohne Lautsprecher (bis 500 EUR):
Receiver YAMAHA RX-797 (310 EUR)
CD-Player YAMAHA CDX-497 (210 EUR)
... kann ich aus eigener Erfahrung als sehr hörenwert empfehlen, siehe unten.

Gebraucht, kann man Glück aber auch Pech haben.

Gruß
Bernd
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker+Tuner+CD Spieler+ DVD aber welche?
scotty27 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  3 Beiträge
Denon RCD-100 - zu empfehlen?
Tycoon16 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  2 Beiträge
Marantz SR8001 - welche Boxen + CD-Spieler + Kabel?
silver666 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  15 Beiträge
CD Spieler (HD980) welche Verbindung zum Verstärker?
photekk am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon 500
ibot_lebt am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  13 Beiträge
Soundkarte oder Verstärker + CD Spieler
r0bser am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  4 Beiträge
CD Spieler oder Wechsler?
victhor am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  8 Beiträge
Kaufberatung portabler CD-Spieler
noplan am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  4 Beiträge
Marantz CD 17 oder Myryad MC 100 oder Sony SCD BX-940 oder ein anderer?
RAXOMETER am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  8 Beiträge
hochwertiger CD-Spieler?
george am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 29.04.2003  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedJohn_Koster
  • Gesamtzahl an Themen1.412.553
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.672

Hersteller in diesem Thread Widget schließen