Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche: Verstärker/Player für Viehcher

+A -A
Autor
Beitrag
Der-Yeti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2007, 18:27
Hallo Froum.

Zuersteinmal habe sehr wenig bis gar keine Ahnung von dem Thema Ein Freund hat zwei "Viehcher" (Diese Hörner mit dem Beyma 8AG/N) und ich möchte mir auch gerne welche bauen.
Bisher habe ich Musik nur über den PC und einen "billigen" 5.1 Verstärker mit kleinem Subwoofer gehört, würde jetzt aber gerne eine klasse aufsteigen.

Dazu benötige ich wie gesagt einen Verstärker und einen CD Player (oder kann ich meinen PC besser an den Verstärker anschließen?). Oder gibt es sowas auch im Doppelpack?

Nun suche ich jedenfalls eine gute Audiolösung für um 100 bis 150€. Gerne auch gebraucht.
Wäre da für etwas Rat worauf man achten sollte usw. dankbar und am besten auch gleich einige Modellvorschläge.
horstilein
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mai 2007, 08:00
Hallo,

das dürfte nicht so schwierig werden, da die Viecher ja einen enormen Wirkungsgrad haben (96 DB mit einem Watt...) Und maximal mit ich glaub 35 Watt belastet werden können.

Da tut es jeder Einstiegsverstärker der gängigen Marken. z.B. sowas oder sowas hier.
Dazu nen passenden CD Spieler, der PC ist aber auch ok, wenn die Soundkarte nicht rauscht.
Der-Yeti
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2007, 20:33
Ok cool danke für die Tips. Neu würdest du mir nicht raten?
Vlt. sowas ?

Muss ich denn beim Kauf auf irgendwas achten?
horstilein
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mai 2007, 08:03
Hallo,

den kannst du auch nehmen, hat halt keine Fernbedienung, glaub ich.

Wenn du bei den Standard Marken wie Denon, Marantz, Yamaha, Pioneer bleibst musst du eigentlich nichts besonderes beachten, Leistung haben die alle genug für das Viech.

Und etwaige "audiophile" Qualitäten des Verstärkers (an die ich persönlich sowiso nicht glaube) sind bei dem Lautsprecher eh nicht gefragt
ta
Inventar
#5 erstellt: 08. Mai 2007, 13:02
Für das Viech dürfte der kleine Pio ausreichend sein.

Ansonsten würd ich mir vielleicht noch überlegen, den A-209R zu nehmen, da er fernbedienbar ist und nach der FTC-Leistung gut zu 8-Ohm-Viechern passen müsste. Das wäre halt ein etwas robusterer Verstärker mit zeitgemäßer Ausstattung.

Später würde ein PD-M4x6-Wechsler von Pioneer noch gut passen...der kostet halt blöderweise ungefähr genausoviel wie der Amp...images/smilies/insane.gif

Ansonsten, wenn es schnell gehen soll und es auf Optik und Komfort weniger ankommt, kannst du auch den 109er mit nem 30 Euro-Discman oder DVD-Player kombinieren.

Oder du schießt dir einen PD-107/207-Cd-Player bei Ebay. Der paßt optisch perfekt. Der 107er funzt bei mir nach 7 Jahren immer noch super.

Hier z.B. wobei ich auch schon 207er für den preis hab weggehen sehen...


[Beitrag von ta am 08. Mai 2007, 13:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche DVD-Player + Verstärker
chris-chros85 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher + Verstärker für MP3-Player
BoXenPoWer am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  13 Beiträge
Suche Verstärker und CD-Player
Kenny2005 am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  14 Beiträge
Suche Verstärker und CD Player
Rene_57 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  2 Beiträge
Verstärker + CD-Player für nuBox310
roman80 am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  3 Beiträge
CD-Player + Verstärker für 1000?
Kj.Ig am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  2 Beiträge
Suche CD Player für Yamaha
Kesaka am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  2 Beiträge
Suche Verstärker
Tiger am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  3 Beiträge
suche cd player für röhre
Coltrane20 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  4 Beiträge
Suche richtigen CD-Player und KH-Verstärker
Valentin007 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.253