Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha YST-215 ausreichend?

+A -A
Autor
Beitrag
blackblade85
Inventar
#1 erstellt: 18. Mai 2007, 20:04
Hi bin auch mal seit langem wieder da,

ich brauche mal schnell Hilfe und zwar hab ich mir die Pianocraft E410 geholt(kommt leider erst in 2 Wochen) ich möchte mich jetzt aber schon mal um einen Subwoofer kümmern den Bass ist mir sehr wichtig.
Da das nur eine Arbeitszimmeranlage ist, wollte ich für den Sub nicht mehr als 150 Euronen ausgeben. Ich wollte mir erst einen neuen Yamaha der kleineren Sorte holen, wurde aber durch dieses Forum schnell aufgeklärt das Yamaha erst bei den großen Subwoofern Spass macht(stimmts?).
Ich hab jetzt bei Ebay einen YST-215 im Visier. Nun meine eigentliche Frage: Reicht der?
Das besagte Zimmer ist so 13-14 qm groß. Eigentlich sollte er ja reichen, denn die Lautsprecher der Pianocraft sind ja auch so schon mit Tiefen gesegnet. Ich möchte aber halt ein solideres Bassfundament und ich dreh auch gern mal etwas mehr auf soweit es die Nachbarn zulassen^^

Ich biete übrigens schon auf den Sub und die Auktion endet morgen um 15:00 Uhr also viel Zeit hab ich nicht mehr.
Und eins noch: Wieviel sollte man für den höchstens ausgeben?

Danke schon im Vorraus
DerKurt
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mai 2007, 22:39
Den würde ich ich für diesen Preis (momentan 146€ + Versand) auf keinen Fall nehmen! Ich habe für meinen ersten YST-315 (baugleich mit dem YST-515) 190€/neu und für den identischen zweiten 160€/gebraucht bezahlt.
Schau mal auf der Yamaha HP (Link ->bei Lautsprecher/Subwoofer/YAMAHA CLASSICS zu finden) nach wo der Unterschied zw. einem 215 und dem 315/515 liegt!

Nimm doch besser den hier, der kostet nur 179€ und dann freuen sich auch deine deine Nachbarn...


[Beitrag von DerKurt am 18. Mai 2007, 22:45 bearbeitet]
blackblade85
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2007, 23:05
Erstens: Danke.
Zweitens: Mist, der höchstbietende immoment bin ich.
Drittens: Hoffentlich werd ich überboten.

Aber macht ja nichts irgendjemand bietet mich schon noch einmal über. Ist der Heco denn besser als ein YST-315?
Mik_62
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Mai 2007, 23:20
Zieh doch dein Gebot zurück.......

Rücknahme eines Gebots......
DerKurt
Stammgast
#5 erstellt: 18. Mai 2007, 23:51

blackblade85 schrieb:
Ist der Heco denn besser als ein YST-315?

Der Heco Vitas Sub ist halt ein Auslaufmodell und deshalb so preiswert. Ob er besser ist als ein 315 ist kann ich nicht beurteilen , da ich ihn nicht selber gehört habe. Wahrscheinlich ist, dass der Yamaha etwas tiefer geht, aber dafür der Heco als Frontfire dementsprechend präziser und schneller ist (für Rock, Metal etc. besser geeignet) . Ich bin jedenfalls mit den 2 x 315ern (UVP 800€) sehr zufrieden, besonders beim Heimkino!
Ich denke aber, mit der Marke Heco und einer 30er Chassis kann man bei diesem Preis nichts falsch machen.


Mik_62 schrieb:
Zieh doch dein Gebot zurück.......


Sehr gute Idee...
blackblade85
Inventar
#6 erstellt: 19. Mai 2007, 10:23
Was mich bei dem Heco so spontan stört ist dass man die Trennfrequenz nicht einstellen kann, gibt es denn da nicht noch eine andere alternative?
Ich hab da noch einen Acoustic Research Sub 30 oder einen Canton AS25 im Visier, würden die auch noch zu der Pianocraft passen?


[Beitrag von blackblade85 am 19. Mai 2007, 10:31 bearbeitet]
DerKurt
Stammgast
#7 erstellt: 19. Mai 2007, 15:37

blackblade85 schrieb:
Was mich bei dem Heco so spontan stört ist dass man die Trennfrequenz nicht einstellen kann,


Klar kann man die einstellen Heco HP.

Der Acoustic Research Sub 30 ist auch nett, wenn er denn noch zu bekommen ist.
blackblade85
Inventar
#8 erstellt: 19. Mai 2007, 15:43
Tja, gebot ging nicht mehr zurückzuziehen, jetzt bin ich halt stolter Besitzer eines YST-SW215, der müsste ja auch für die 13qm reichen aber unter Umständen guck ich mir den Sub 30 auch noch mal genauer an^^
Aber trotzdem danke für die Hilfe.


[Beitrag von blackblade85 am 19. Mai 2007, 15:47 bearbeitet]
DerKurt
Stammgast
#9 erstellt: 19. Mai 2007, 20:43
Sooo schlimm wird er schon nicht sein, ist halt nur etwas zu teuer.
Trotzdem, viel Spaß damit.
Mik_62
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Mai 2007, 08:56
Hi,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur gewonnenen Auktion

Berichte doch mal wenn Du das Teil angeschlossen hast.

Grüsse

Mik
blackblade85
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2007, 10:47
Werd ich machen kann ich aber erst ende Mai, leider kommt dann erst die Pianocraft.

Grüße aus dem Norden
Thomas
Mik_62
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Mai 2007, 11:55
Prima, denn ich möchte meinen Teac DR 300 vielleicht noch mit einem Sub unterstützen. Ich hatte den YAMAHA YST-SW 225 im Auge....

Gruss
Mik
blackblade85
Inventar
#13 erstellt: 20. Mai 2007, 12:37
Mache ich doch gerne
Und da ich eben meine Pianocraft bei meinem vorherigen Versandhaus storniert hab und auf Amazon gewechselt hab, werde ich (wenn mein Ebay Sub schnell da ist) noch diese Woche berichten können.
blackblade85
Inventar
#14 erstellt: 28. Mai 2007, 12:05
So Yst-Sw215 ist da und kann nur sagen die Ausgabe hat sich gelohnt, harmoniert wunderbar zu meiner Pianocraft. Schöner runder und auch brutaler Bass.

Unbedingt zu empfehlen.
Mik_62
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 29. Mai 2007, 08:12
Danke für Info...

Grüsse
Mik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lautsprecher+sub für pianocraft e410
smarties am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  17 Beiträge
Yamaha PianoCraft RDX-E600
Quadrophonia am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  31 Beiträge
Subwoofer für Yamaha Pianocraft
mani4106469 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  3 Beiträge
Yamaha Pianocraft E810 + Subwoofer - hab ich ein Fehler gemacht?
rob_at am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  3 Beiträge
Pianocraft E410 - Sub gesucht!
MaJo29 am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  9 Beiträge
Yamaha Pianocraft E410 oder Yamaha Einzelkomponenten?
jucanojo am 02.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  33 Beiträge
Kompaktanlage (Denon DM37 od. Yamaha Pianocraft e410 od Kenwood M909)?
StoneCold_Linz am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  8 Beiträge
Subwoofer für Yamaha E810 bis 300 Euro
Krimpi00 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Pianocraft E410?
mklang05 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Hilfeeeeee!!! Aktiver Subwoofer für Yamaha Pianocraft!
SearchingForSound am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.503