Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivsubwoofer für etwa 100€ ?

+A -A
Autor
Beitrag
Exigepower
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jul 2007, 13:59
Hallo liebe Hififreunde,

ich habe eine kleine Frage:
Und zwar möchte sich mein Kumbel einen Aktivsubwoofer zur Ergänzung seiner Heim-Anlage zulegen.
Dieser sollte nicht viel mehr als 100 Ö kosten.
Könnt ihr uns spontan einen empfehlen??
Mit der Suchfunktion habe ich auf Anhieb nichts passendes gefunden.

Bitte um Antwort

Viele Grüße
Exigepower
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2007, 16:14
Hi!

Für das Budget gibt es nichts, was den Namen "Hifi" verdient. Wird sogar im Selbstbau schwierig...

Grüße

Frank
Dommes
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2007, 16:19
Du kannst mal bei Mivoc unter "Schnäppchen" oder "B-Ware"

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.Im Bekannten und Freundeskreis stehen da einige.

Für das Geld echt ok
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 25. Jul 2007, 16:34
Oh Gott ich bin besitzer eines hundert euro subs das ist echt nicht schön


grüsse
Christian
Exigepower
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jul 2007, 19:18
Ok, danke für eure Meinungen.

@Dommes:

Diese Marke ist mir bei Ebay auch schon aufgefallen, wusste aber nicht wirklich ob das was erstzunehmendes oder einfach nur Müll ist. Danke ich werds ihm weiterleiten!

Gruß
Exigepower
userSN
Neuling
#6 erstellt: 26. Jul 2007, 14:41
Also ich kann aus eigener Erfahrung den
Teufel Concept E Magnum empfehlen,
habe 2 davon zusammen mit nem Yamaha Reciever am
laufen und kann mich klanglich nicht beklagen.

Satter Bass für wirklich wenig Geld!
Gibts bei Ebay auch mit Glück für unter 80€ !

Preis-Leistungs mäßig kann man mit dem Subwoofer nix falschmachen imho
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 26. Jul 2007, 14:44
Hi!

Was für eine bestehende Anlage soll den ergänzt werden? Vor allem die Haupt-LS interessieren.
Wie groß ist der Raum, in dem gehört wird?

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 26. Jul 2007, 14:45 bearbeitet]
höhrbarBX
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jul 2007, 15:04
Canton C Subwoofer (Passiv) und Mivoc AM80

gebraucht mit etwas glück für 100€ und zusammenbauen.

Geht nicht - gibt's nicht!
Exigepower
Stammgast
#9 erstellt: 27. Jul 2007, 15:53
@ Hüb:

Er hatte sich gedacht dazu zwei (weniger leistungsstarke) kleinere Lautsprecher für gute Höhen zu holen, die dann halt durch den Subwoofer unterstützt werden.
Das ist also auch noch offen. Aber er will halt nicht viel ausgeben.
Der Raum ist schätzungsweise 15 Quadratmeter groß.

Viele Grüße
Exigepower
Talita
Stammgast
#10 erstellt: 27. Jul 2007, 16:01
Teufel Concept M Subwoofer als B-Ware.
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 27. Jul 2007, 16:44

Exigepower schrieb:
@ Hüb:

Er hatte sich gedacht dazu zwei (weniger leistungsstarke) kleinere Lautsprecher für gute Höhen zu holen, die dann halt durch den Subwoofer unterstützt werden.
Das ist also auch noch offen. Aber er will halt nicht viel ausgeben.
Der Raum ist schätzungsweise 15 Quadratmeter groß.

Viele Grüße
Exigepower

Er soll das lassen und sich stattdessen lieber 2 halbwegs ordentliche Kompakt-LS kaufen.
Wie groß wäre denn das Gesamtbudget für 2 LS + Sub bzw. nur 2 LS?
Argon50
Inventar
#12 erstellt: 27. Jul 2007, 16:48

Hüb' schrieb:

Er soll das lassen und sich stattdessen lieber 2 halbwegs ordentliche Kompakt-LS kaufen.

Dieser Aussage schließe ich mich an!

Falls unbedingt auf den Sub bestanden wird, dann unbedingt ein zusammengehörendes 2.1 System, sonnst ist die Chance sehr gering, dass Satelliten und Sub harmonieren.

Grüße,
Argon

-Clemens
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jul 2007, 18:38
Hallo,

Ich würde dir einen gebrauchten Acoustic Research Status 30 empfehlen. Den gibt es bei eBay für den genannten Preis. Das war auch mein erster Sub und hat bei meinen früheren 20qm mein System sehr gut ergänzt. Ich hab mal einen Testbericht gelesen, indem er sogar den Canton AS 40 schlug!

Wo gibts eigentlich solch eine B-Ware?


[Beitrag von -Clemens am 27. Jul 2007, 18:38 bearbeitet]
Exigepower
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jul 2007, 12:44
Danke für eure Vorschläge!
Mein Kumbel hat jetzt noch bisschen geschaut und da ist ihm folgendes System aufgefallen:

-Heco Victa 200 (Regallautsprecher)
-Heco Victa Sub 25 A (zugehöriger Subwoofer)

Hat jemand Erfahrung mit dem System oder mit der Marke generell? Würdet ihr das als eine gute Lösung sehen?
Komplett wären das (Laut meinem Freund) etwa 250€.

Viele Grüße
Exigepower
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 29. Jul 2007, 12:50

Argon50 schrieb:

Hüb' schrieb:

Er soll das lassen und sich stattdessen lieber 2 halbwegs ordentliche Kompakt-LS kaufen.

Dieser Aussage schließe ich mich an!
Kalimera
Stammgast
#16 erstellt: 29. Jul 2007, 13:59
Also ich habe die Heco Vitas, die Vorgänger der victa Reihe als Standboxen.Die sind für mich ausreichend und auch ohne sub echt gut.

Komplett wären das (Laut meinem Freund) etwa 250€.

Meines Wissens kostet der Sub schon 240€,falls man da in die Standboxen der Victa reihe investiert hat man, denke ich auch was gutes für das Geld und kann auf den sub verzichten, oder in ggf. später hinzukaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung für Verstärker (etwa 100-150?)
Brickz am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  10 Beiträge
iPhone an Aktivsubwoofer anschließen
horstepipe am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  26 Beiträge
Aktivsubwoofer für ca. 15qm Raum
MAu1RicE am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  20 Beiträge
Suche Aktivsubwoofer bis max. 200,-
bashu am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
Aktivsubwoofer für Musik Budget bis 300?
lolkiller266 am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  17 Beiträge
Passende Lautsprecher zu Jamo Aktivsubwoofer SUB 660
Nico64 am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  11 Beiträge
Stereoanlage für ca. 100? gesucht!
Flöchn am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  102 Beiträge
Stereo Verstärker für 100-150?
nickel020 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  13 Beiträge
Kompakte Anlage mit Boxen für ~100?
gianlucafc am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  6 Beiträge
2.0 Lautsprecher für PC/Schreibtisch - Budget ~ 100?
Magicnorris am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedRambatschakala_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.216
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.369