Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivsubwoofer für Musik Budget bis 300€

+A -A
Autor
Beitrag
lolkiller266
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Sep 2015, 10:51
Hallo ich möchte mir einen Aktiven Subwoofer für mein Zimmer zulegen.
Ich höre am liebsten Electro Dubstep Hardstyle und Trap.
Der Subwoofer sollte auch tiefe Frequenzen spielen so bis 20hz.
Gibt es in dieser Preisklasse etwas gescheites?
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2015, 12:23
Hallo,

Der Subwoofer sollte auch tiefe Frequenzen spielen so bis 20hz

der günstigste den ich kenne der das schafft ist der SVS PB-1000.

LG
lolkiller266
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Sep 2015, 13:53
was ist mit dem Canton SUB 10.2? ist der gut?
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2015, 14:12
Hallo,

in deiner Preisklasse würde ich mir mal den Klipsch R-12 SW anhören.

Wieso hast du in deinem Benutzerprofil den Haken bei "GEWERBLICHER TEILEHMER" gesetzt, handelst du mit HiFi Artikeln ?

LG
lolkiller266
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Sep 2015, 15:50
ne muss wohl versentlich passiert sein hab es grade erst bemerkt
dejavu1712
Inventar
#6 erstellt: 07. Sep 2015, 16:02

lolkiller266 (Beitrag #3) schrieb:
was ist mit dem Canton SUB 10.2? ist der gut?


Der ist von 20 Hz aber meilenweit entfernt....

Selbst der SVS liegt bei 25 Hz (-3db) der Klipsch liegt bei rund 30 Hz.

Der Tiefgang sagt aber nichts über die Qualität eines Subwoofers aus und ob bei deiner
Musik 20 Hz unbedingt nötig sind kann ich zwar nicht sagen, bezweifle es aber ein wenig.

Für 300€ solltest Du dich daher von 20 Hz verabschieden, 30 Hz werden es vermutlich
auch tun, zu mal der Raum und die Aufstellung hier noch ein Wörtchen mitzureden hat.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 07. Sep 2015, 16:08
SVS gibt für den PB-1000 19Hz (± 3 dB) an, nur für´s Protokoll

LG
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 07. Sep 2015, 16:21
Tschuldigung, habe den SB 1000 gemeint, den PB 1000 kenne ich nicht, wäre aber
für Musik nicht meine erste Wahl und wenn ein 25 er Chassis 19 Hz wiedergeben
muss, ist das definitiv mit "Nachteilen" verbunden, aber ob das für den jeweiligen
Anwender eine Rolle spielt, muss natürlich jeder selbst für sich entscheiden, da hier
allerdings nur 300€ zur Verfügung stehen ist der SVS PB 1000 vermutlich eh raus.
ispa
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Sep 2015, 16:26
Hallo,

http://www.ebay.de/i...?hash=item35f1313399

Recht günstiger Preis. Die Daten stehen auch dabei.
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 07. Sep 2015, 16:28
@dejavu1712, ich teile deine Meinung

Mir ging es nur darum meinen Beitrag zu erklären
Fanta4ever (Beitrag #2) schrieb:


Der Subwoofer sollte auch tiefe Frequenzen spielen so bis 20hz

der günstigste den ich kenne der das schafft ist der SVS PB-1000


LG
dejavu1712
Inventar
#11 erstellt: 07. Sep 2015, 16:30
Auf die Hersteller Daten bzw. Angaben würde ich mich jedenfalls nicht blind verlassen,
keiner weis wie die Messung zu Stande gekommen ist, beim SVS ist das dokumentiert.

Aber da der Jamo ein Bruder des Klipsch ist, kommt das mit den rund 30 Hz ungefähr hin.


@Fanta

Passt schon, ja war mein Fehler, hatte PB mit SB verwechselt!
ispa
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Sep 2015, 16:32
Danke, wieder etwas gelernt.
lolkiller266
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 07. Sep 2015, 18:18

Aber da der Jamo ein Bruder des Klipsch ist, kommt das mit den rund 30 Hz ungefähr hin.


gibt es denn gar keinen unterschied zwischen Klipsch r 12 sw und jamo j12?
die sehen ja genau gleich aus und sind gleich groß
dejavu1712
Inventar
#14 erstellt: 08. Sep 2015, 05:27
Die Chassis unterscheiden sich auf jeden Fall optisch, ob sie es auch technisch bzw. von
den TSP tun, kann ich nicht sagen, das Endergebnis ist jedenfalls zum verwechseln ähnlich.
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 08. Sep 2015, 06:15
Mit welchen Hauptlautsprechern soll denn der Sub zusammenspielen?

Welcher Verstärker für die Hauptlautsprecher kommt zum Einsatz?

Gruß
Georg

Edit: Wie groß ist der Raum?


[Beitrag von RocknRollCowboy am 08. Sep 2015, 06:17 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Sep 2015, 08:18

lolkiller266 (Beitrag #1) schrieb:

Der Subwoofer sollte auch tiefe Frequenzen spielen so bis 20hz.


warum soll er das können? auch bei deiner musik spielt sich dort nichts mehr ab.
lolkiller266
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 08. Sep 2015, 20:12

Mit welchen Hauptlautsprechern soll denn der Sub zusammenspielen?


Hauptlautsprecher Siemens RL80

Raum ist ca 15qm groß
Verstärker Yamaha RXV 420 RDS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
budget 300?
dany7 am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  4 Beiträge
Lautsprecher bis 300? für Musik
Dusan91 am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  16 Beiträge
Aktivsubwoofer bis 300 Euro für großen Raum gesucht (mittlerweile 400 Euro)
Chris-93 am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  31 Beiträge
Anlage für TV und Musik für 300 ?
MrJules21 am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  3 Beiträge
Suche Aktivsubwoofer bis max. 200,-
bashu am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
2.1 System bis 300? - Musik
misterdo am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  11 Beiträge
Anlage für Fernseher & Musik bis 300 Euro
FunnyFreshTS am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  15 Beiträge
Suche Subwoofer bis 300? für Musik
janzt am 05.08.2016  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  13 Beiträge
Regalboxen gesucht (Budget 300?)
hifichr am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  55 Beiträge
AVR - 300? Budget
Treble7 am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • SVS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.072