Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Walkman Ohrstöpsel - Welche ?

+A -A
Autor
Beitrag
meierzwo
Stammgast
#1 erstellt: 22. Dez 2003, 20:30
Hi,

da ja Probehören bei solchen Ohrstöpseln kaum möglich ist bitte ich um einen guten Tip.
Habe sonst den Koss PortaPro und bin damit ganz zufrieden.

Also: Welche Ohrhörer taugen wirklich was?
Danke für Tips!

--meierzwo--
RAttlesnAKe85
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 22. Dez 2003, 21:51
ich hab welche von AIWA. sind weiß. kann dir leider keine genaue Bezeichnung sagen. haben so einen Gummirand sind die besten, die ich bis jetzt hatte.
turntable_87
Stammgast
#3 erstellt: 22. Dez 2003, 21:54
Hab son welche von Sony so silberne !
Kopf
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Dez 2003, 22:16
Also es gibt von Sony Kopfhörer (Stöpsel) die ein kleines Gummiteil haben. Dieses Ding wird ganz ins Ohr gesteckt. Ich weiß, dass sich das jetzt blöd anhört, aber diese Stöpsel sind die besten die ich jemals hatte. Dadurch, dass sie "reingesteckt" werden, hat man eine super Abdichtung und einen ungetrübten hörgenuss. Was den Klang selber angeht: für Stöpsel 1a

Ich weiß leider nichtmehr wie diese Stöpsel heißen - deshalb musste ich sie auf so seltsame Art beschreiben - aber ich weiß, dass die Dinger so um die 40 Euronen kosten (Erhältlich bei Saturn/MediaMarkt)

Viel Glück bei der Suche - ich kann dir diese Stöpsel wirklich nur ans Herz legen
Miles
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2003, 22:45
Ich habe ein Paar Sennheiser MX500 (ca 15-20 Euro), es sind die besten die ich bisher gehört habe. Sie haben einen Lautstärkeregler im Kabel integriert.

Die MX500 werden von den Kopfhörerfetischisten bei Head-Fi vergöttert. Die etwas billigeren MX400 sollen fast genausogut klingen.


[Beitrag von Miles am 22. Dez 2003, 22:49 bearbeitet]
DrNice
Moderator
#6 erstellt: 22. Dez 2003, 23:19
@ Kopf:
Die Stöpsel, die richtig in die Ohren gehen, sind am schädlichsten fürs Gehör, so weit ich weiß! Sei also vorsichtig mit den Dingern!
wolfi16
Inventar
#7 erstellt: 23. Dez 2003, 00:32
Hallo,

höre unterwegs mit den EARGEAR HS720 von PHILIPS,
und bin mit dem Hör- und Tragekomfort sehr zufrieden.

Sie sitzen ganz sicher - die Bügel werden hinterm
Ohr getragen, und sind 3fach verstellbar !

Frequenzbereich 10-22000Hz
Empfindlichkeit 104dB

vergoldeter 3,5 mm Klinkenstecker und Kabelaufwicklung.

Das Klangbild ist klar, mit sehr guter Höhenwiedergabe.

Preis: 20 Euro - oder darunter

DrNice hat recht - bitte nicht zu lange, und möglichst
leise nutzen !!!


Gruß ... Wolfgang
Star_der_Woche
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Dez 2003, 17:43
Sony MDR-EX71SLB

Die besten der besten. Allerdings kosten die 50EUR.

Das sind Ohrhörer mit Gummipolster, die sich dem Ohr ergonomisch anpassen.

Sind die einmal im Ohr drin, nimmt man von der Umwelt erst einmal nichts mehr wahr. Kann unter anderem auch gefährlich sein, sollte man in einer viel befahrenen Gegend rumlaufen.
Vom Klang her sind sie prima, aber was richtig heftig ist, weil sie eben "tief" im Gheör stecken, ist der Bass!

Also ich habe drei Stufen an meinem MD; aus, Stufe 1 und Stufe 2. Stufe 2 mußte ich noch nie einschalten, selbst bei 80er Rock, wo bei der Aufnahme am Bass immer "gespart" wurde.
Kopf
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Dez 2003, 18:05
@DrNice1984

Die Stöpsel, die richtig in die Ohren gehen, sind am schädlichsten fürs Gehör, so weit ich weiß! Sei also vorsichtig mit den Dingern!


jo - das is klar. Aber laut hören is sowieso nicht mein Ding ...ich höre lieber leise - gerade deshalb isses ja gut, dass die Dinger so schön abschließen - somit muss ich nicht wegen irgendwelchen Störgeräuschen lautermachen

aber trotzdem vielen Dank für die Warnung


[Beitrag von Kopf am 24. Dez 2003, 18:05 bearbeitet]
DFY
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Dez 2003, 14:22
Also, die BESTEN Ohrhörer sind wohl die Etymotic ER-4, die sind aber unter 200 Euro nicht zu haben, soweit ich weiß . Ich selbst hatte mal die Sennheiser MX500 und war recht zufrieden, mittlerweile nehm ich aber immer n paar richtige Kopfhörer, auch wenn ich draußen rumlauf, so schlimm sieht das auch nicht aus .
tomdin
Neuling
#11 erstellt: 25. Dez 2003, 19:54
hi! habe selbst sporta pro von koss - d.h. sehr ähnlich zu porta pro, nur dass die porta noch eine spur luftiger klingen. für mich (nach einigem probehören) sind das eh der best-buy. stöpsel können rein physikalisch (da zu weit im ohr) nicht besser klingen, als am ohr anliegende typen. warum stöpsel?
LG
tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gute Ohrstöpsel
Lance01 am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  6 Beiträge
Sehr gute ohrstöpsel gesucht
Zero4life am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  6 Beiträge
Ohrhörer für Walkman?
Werner_B. am 15.01.2003  –  Letzte Antwort am 16.01.2003  –  6 Beiträge
Welchen Walkman
Sp@xX am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 02.05.2003  –  4 Beiträge
Neuer Walkman, aber welcher?
DOSORDIE am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  8 Beiträge
Ipod touch oder sony walkman?
Nikogasp am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  23 Beiträge
cd walkman (cdman) mit mp3 Unterstützung
wwaibel am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  4 Beiträge
Suche nach Walkman MP3 mit integriertem Lautsprecher
waldarbeiter am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  4 Beiträge
Welche Kopfhörer für iPod Classic?
am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  2 Beiträge
Laute Ohrhöhrer, aber welche? Preisgrenze ca. 50?
paster am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Sony
  • Plantronics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.733