Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verbesserung bestehender Kette

+A -A
Autor
Beitrag
cornflakes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2007, 18:49
Hallo!
Nachdem ich immer nur als Gast das Forum verfolgt habe, bin ich nun auch ein Neuling hier...

möchte gerne meine Kette verbessern, weiß aber nicht, was als nächstes am meisten Sinn macht.

Habe:
- Audio Agile step amp mit power supply (mit dem bin ich eigentlich suuuuper zufrieden)
- Cambridge Azur CD 640V2 (mh, hatte vorher einen Marantz
Kürzel 73 SE oder so, der kam mir eigentlich nicht schlechter vor...ups!)
- T+A Criterion 2.1 (die kann ich nun sehr schwer einschätzen,, aber immer noch besser als ein paar IQ Level 3 die ich dranhängen hatte...)

Tipps?
DANKE!!!
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2007, 19:32
Hallo cornflakes!

Naja..was sollen wir "neues" empfehlen?

Meine Herangehensweise wäre den bestehenden Klang mit Maßnahmen für die Raumakustik zu verbessern.

Zum Thema findest Du hier im Forum unter Akustik so einiges.

Nach der Verbesserung der Raumakustik würde ich, so noch Bedarf, LS Alternativen testen.

Da die vorhandene Raumakustik + LS über Wohl und Wehe Deines Hörraumklangs entscheidet (blenden wir mal miese Tonträgerqualität aus), sehe ich für Dich zur Zeit nix besseres.

Du bekommst in diesem Forum aber sicherlich noch weitere Tipps.



[Beitrag von Haichen am 03. Sep 2007, 19:34 bearbeitet]
cornflakes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Sep 2007, 19:39
Hallo Haichen!

Hatte mit einer CD aus der Audio mal meine Raumakustik getestet und verbessert. Aber vielleicht finde ich noch ein paar Punkte! Daher danke für den Tipp!

Irgendwie kollidierte das Thema Raumakustik letztes mal aber auch schon mit meiner besseren Hälfte

Gruß
cornflakes
Haichen
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2007, 06:11

cornflakes schrieb:
Hallo Haichen!

Hatte mit einer CD aus der Audio mal meine Raumakustik getestet und verbessert. Aber vielleicht finde ich noch ein paar Punkte! Daher danke für den Tipp!

Irgendwie kollidierte das Thema Raumakustik letztes mal aber auch schon mit meiner besseren Hälfte

Gruß
cornflakes


Jau, das ist ein Problem.
Mit Akustikschaumstoff brauchst Du Deiner holden dann gar nicht erst kommen.
Ggf. Teppich zwischen LS und Hörplatz, Grünzeug und Bücherregale sind noch gangbare Alternativen.
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Sep 2007, 14:39

möchte gerne meine Kette verbessern, weiß aber nicht, was als nächstes am meisten Sinn macht.

Darf das auch was kosten (wenn ja, wieviel?) oder soll es gratis sein?
cornflakes
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Sep 2007, 17:33

Holzöhrchen schrieb:

möchte gerne meine Kette verbessern, weiß aber nicht, was als nächstes am meisten Sinn macht.

Darf das auch was kosten (wenn ja, wieviel?) oder soll es gratis sein?



...davon war ich eigentlich ausgegangen ich wollte halt eine Komponente ersetzen, weiß aber eben nicht, was am meisten Sinn macht...

cornflakes
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Sep 2007, 17:35

cornflakes schrieb:

Holzöhrchen schrieb:

möchte gerne meine Kette verbessern, weiß aber nicht, was als nächstes am meisten Sinn macht.

Darf das auch was kosten (wenn ja, wieviel?) oder soll es gratis sein?



...davon war ich eigentlich ausgegangen ich wollte halt eine Komponente ersetzen, weiß aber eben nicht, was am meisten Sinn macht...

:?


OK nochmal lesen und dann antworten: ja, kosten darfs, Budget variabel... nein, also bis max. 2000Euro
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2007, 17:36
Wie Haichen schon schrieb :

Raumakustik und LS

Also : am besten Probehören gehen resp. andere LS zu Hause testen

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 04. Sep 2007, 17:37 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2007, 19:52
Hallo,

den vorangegangenen Tipps bezügl. Raumakustik & Lautsprecher schließe ich mich an, hier liegt garantiert das größte Klangpotential begraben. Gerade was die Raumakustik betrifft u. es gibt auch mittlerweile Elemente die man recht gut ins Wohnraumambiente einfügen kann.


...davon war ich eigentlich ausgegangen ich wollte halt eine Komponente ersetzen, weiß aber eben nicht, was am meisten Sinn macht...


Zuerst müßte man mal wissen, was Dir denn am Klangbild nicht so gut gefällt bzw. wo Du Dir Verbesserungen erhoffst. Bisher klingt das alles ein wenig vage.
cornflakes
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Sep 2007, 18:05

Hifi-Tom schrieb:
Hallo,
Zuerst müßte man mal wissen, was Dir denn am Klangbild nicht so gut gefällt bzw. wo Du Dir Verbesserungen erhoffst. Bisher klingt das alles ein wenig vage. :prost


Da liegt wahrscheinlich mein Problem... Der Umstieg vom Marantz CD auf den Cambridge hat keine so dolle Verbesserung gebracht, daher liegt es ev. an den LS. Ich kann nicht genau sagen, was mich stört, da ich wenig Vergleiche habe. Ich habe vor längerer Zeit mal ein paar Audio Physik spark gehört, die waren mir vom "Spaßfaktor" definitiv zu "dünn", besonders im Bass, aber im Vergleich zur T+A deutlich differenzierter. Und das ist wohl das, was mich am meisten stört. Daher dachte ich auch, dass der Cambridge etwas Abhilfe schafft...

Also, mal LS-Probehören... aber da komme ich dann mit 2kilo Euro nicht sehr weit

Gruß
Cornflakes
Hifi-Tom
Inventar
#11 erstellt: 05. Sep 2007, 18:53
Doch, da gibt es schon einiges u. vergiß mir bitte nicht die Raumakkustik.
cornflakes
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Sep 2007, 18:55

Hifi-Tom schrieb:
Doch, da gibt es schon einiges u. vergiß mir bitte nicht die Raumakkustik. :)



versprochen!
und hast Du einen Tipp als LS bei 2KEuro??
Danke!!!!
Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 05. Sep 2007, 19:19
Bezieh einfach die GS20 von Monitor Audio mit in Deine Hörsessions, auf jeden Fall ein toller LS fürs Geld.

http://www.monitoraudio.de/range.php?range=1

armindercherusker
Inventar
#14 erstellt: 05. Sep 2007, 19:51

cornflakes schrieb:
...und hast Du einen Tipp als LS bei 2KEuro??...

Welche Musik hörst Du denn ?

Gruß
cornflakes
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Sep 2007, 10:41

armindercherusker schrieb:

cornflakes schrieb:
...und hast Du einen Tipp als LS bei 2KEuro??...

Welche Musik hörst Du denn ?

Gruß


Sehr bunt... Durchs Klavierspielen ca. 30% Klassik (sowohl orchestral als auch Solisten, dann aber nur Klavier oder Gitarre), ansonsten 70% Rock (Richtung Naked Raven, Jethro Tull, Tori Amos, aber auch mal Wolfsmother oder krachiger), seltener jazz. Auf Rock ist der Fokus...
Hätte aber halt gerne einen unverselle LS... (Hatte im LS-Forum schonmal nach Kombi Sonics Arkadia + Sub gefragt... weiß aber nicht, ob das Käse ist und die Sonics-tugenden verschandelt....)
armindercherusker
Inventar
#16 erstellt: 06. Sep 2007, 10:58
Tja - ich würde da Dynaudio empfehlen.

Sind imO aber eher Richtung Klassik & Co. ausgelegt.

Kennst Du LS von Dynaudio ?

Ansonsten noch Phonar ( Veritas P5 )

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 06. Sep 2007, 10:58 bearbeitet]
cornflakes
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Sep 2007, 20:32

armindercherusker schrieb:
Tja - ich würde da Dynaudio empfehlen.

Sind imO aber eher Richtung Klassik & Co. ausgelegt.

Kennst Du LS von Dynaudio ?

Ansonsten noch Phonar ( Veritas P5 )

Gruß


Ja, Dynaudio habe ich schonmal etwas gehört, aber die sind mir ein bißchen zu "unemotional" (zumindest waren sie das...).

Hast Du eine Ahnung, wie sich so eine Kombi Sonics + Sub verträgt??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Audio Azur 540c oder Marantz cd5003
irmate am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  6 Beiträge
Audio Agile Step-Komponenten
sakhmet am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  8 Beiträge
T+A Power Plant oder Cambridge Audio Azur 840A V2 ?
betonelfe am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung Monitor Audio BR2 mit Cambridge Azur
ruedih am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  3 Beiträge
HIfi-Einsteiger Kette, so ok?
P.Diddy am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  21 Beiträge
Audiophysic Step + Cambridge Azur ??
Jaschwa am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  6 Beiträge
Was als nächstes kaufen?
m00 am 19.04.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2013  –  10 Beiträge
Ausbau bestehender HFI Anlage
*Greven* am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  13 Beiträge
Cambridge Azur?
Jache am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  40 Beiträge
Cambridge Azur 640 Serie
sudden am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Agile
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.520