Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose Wave music

+A -A
Autor
Beitrag
wolfsburger
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Sep 2007, 17:45
Hallo,

ein Kumpel von mir möchte sich die Kompaktanlage Bose Wave music anschaffen. Doch der Preis von 698€ schreckt ihn ein wenig ab. Der Verkäufer im Geschäft merkte an, dass in den USA das Gerät nur ca. 500$ kosten würde, und tatsächlich: in seinem Auftrag schaute ich im Internet und die Behauptung bewahrheitete sich. Jetzt möchte er wissen, ob man das Gerät aus den USA hier problemlos anschließen/benutzen kann.
Danke
In Auftrag: Wolfsburger
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2007, 18:16
Hi,

es gibt entsprechende Steckdosenadapter dafür. Die kosten so gut wie nichts. vergiss bei der Aktion aber nicht Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. Noch dazu hast Du im Garantiefall ein ziemliches Problem.

Ganz generell sollte sich Dein Kumpel unabhängig von der Einfuhr mal überlegen, ob er tatsächlich so eine überteuerte Plastiktröte kaufen will.

Wenns unbedingt so ein All-In-One-teil sein soll, sollte er sich eher mal eher den Boston CD Receptor anschauen. Der kommt hier im Forum deutlich beser weg.


[Beitrag von LaVeguero am 07. Sep 2007, 18:21 bearbeitet]
wolfsburger
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Sep 2007, 18:19
Negative Kritik dieser Art hab schon öfters gehört/gelesen, aber das ist halt seine Sachen! Danke
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2007, 18:21
Eine All-In-One-Alternative wäre der Boston CD Receptor.
wolfsburger
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Sep 2007, 18:34
http://www.lloxx.de/...ave_music_sys.0.html

Dieser Testbericht sagt aber was anderes über das Gerät aus
Computergott
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Sep 2007, 18:47
nach angaben ein paar member, kriegen die dafür geld, dass sie sowas schreiben
LaVeguero
Inventar
#7 erstellt: 07. Sep 2007, 18:58
Mir ist es wurscht. Im Klartext: Diese Teile sind Schrott. Im Falle von Bose sogar sehr teurer. Deine Eingangsfrage habe ich ja bereits mit dem zusätzlichen Verweis auf Importkosten beantwortet.

Eine gute Anlage, die nicht sonderlich groß ist, wäre die Pianocraft von Yamaha. Sie kosten auch deutlich weniger. Aber hier ist ja scheinbar nicht der Klang, sondern das Design entscheidend.


[Beitrag von LaVeguero am 07. Sep 2007, 19:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BOSE WAVE music system: empfehlenswert?
REXkruemmel am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  14 Beiträge
BOSE Wave Music System = Alternativen ?
chl66 am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  5 Beiträge
BOSE aus USA
heinzel100 am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  6 Beiträge
Statt Bose Wave.
dherrman am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  2 Beiträge
bose wave music zu teuer! :-(
tomtech78 am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  25 Beiträge
Kompaktanlage: Bose Wave Music System
Bunnychecker am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  5 Beiträge
Bose Wave Music System kaufen?
Papa_Echo am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  33 Beiträge
Bose Wave - Alternativen
Wolfgang__S am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  5 Beiträge
BOSE Wave vs. Receiver + Boxen
Pichelberger am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  18 Beiträge
Bose Wave System
qxw2c am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Dali
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedu_hammer
  • Gesamtzahl an Themen1.352.780
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.793.786