brauche eine Entscheidung.

+A -A
Autor
Beitrag
rearchil
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2007, 03:46
Hallo,

zunächst muss ich sagen, dass ich neu im Forum bin.

Ich zähle mich vom hifi-know-how her zwar zu den Anfängern, guter, kraftvoller Sound ist mir aber dennoch wichtig (natürlich nicht im übertriebenen Maßstab).
Wichtig: Ich möchte Musik über den PC hören!
Das Problem hierbei ist Geld, ich bin Student und mehr als ca. 350€ kann ich nicht investieren.
Momentan bieten sich mir daher drei Möglichkeiten:

1. Ein Bekannter hat mir seine Anlage: eine DENON aus dem Jahre 1996, die aus drei Komponenten besteht: UDRA-F07 - UCD-F07 - UDR-F07, geschenkt.
2. Den Kauf des Z-5500 von Logitech für ca. 300€
3. Den Kauf eines Verstärkers (und zwei Boxen)

Ist es unter diesen Umständen von Vorteil das Soundsystem zu kaufen, oder kriege ich für das Geld einen einigermaßen vernünftigen Verstärker? Oder soll ich das lassen und lieber doch über die DENON hören?
Über einen Ratschlag würde ich mich sehr freuen :-)
springer750
Stammgast
#2 erstellt: 18. Sep 2007, 20:54
Hallo,

und herzlich willkommen hier!
Vielleicht kann ich ein wenig helfen:

zu 1: da müßte ein weiterer Hochpegeleingang (AUX) bestehen, so daß Du den Klang ausprobieren kannst. Waren Boxen dabei? Falls Dir das nicht gefällt: verkaufe mir die Kombi (ich habe eine D-77 von Denon für die Tochter, da ist der CD defekt...ich glaube Deiner könnte passen...)

zu 2: kenne ich nicht, aber Logitech ist sicher kein Spitzen-HiFi-Hersteller und wohl wenig flexibel. Halte ich somit für die schlechteste Variante.

zu 3: gute Alternative! Da würde Dir ein kleiner Hochpegel-Verstärker reichen. Nimm´ etwas gebrauchtes z.B. hier aus dem Forum, da die Ehrlichkeit wohl größer als bei ebay ist. Alternativ dort nach kleinen Harman Kardon, Yamaha, Denon, Marantz, Onkyo...(habe ich viel vergessen?? O.K. NAD, Rotel, Sony... )gucken. Ist im Grunde zum Einstieg nicht wirklich entscheidend, wenn Du bei diesen Premium-Anbietern bleibst. Für Boxen gilt: hast Du Platz für Standboxen? Die bieten natürlich mehr Bass, sonst schöne Regalboxen...und auch die gebraucht.

Hoffentlich hilft es Dir ein wenig!
Und das unter 1. meinte ich Ernst...so oder so!
rearchil
Neuling
#3 erstellt: 23. Sep 2007, 18:29
herzlichen Dank für die ausführliche Antwort :-)
was denkst du denn muss ich für einen Verstärker und 2 Boxen ausgeben (möchte gern Sound aus allen 4 ecken und 2 boxen hätte ich ja von der DENON anlage), muss natürlich nicht oberklasse-hifi sein, aber doch schöner sound! also ich sag mal so... mehr wie 400-500€ sind bei mir nicht drin momentan! komme ich damit hin oder sollte ich besser warten??
danke für dein angebot, aber ich denke zu diesem zeitpunkt komm ich nicht darauf zurück ;-)
liebe grüße

nico
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2007, 21:23

rearchil schrieb:
(möchte gern Sound aus allen 4 ecken und 2 boxen hätte ich ja von der DENON anlage)

Ecken sind, nebenbei bemerkt, ungefähr der letzte Ort, wo man Lautsprecher aufstellen sollte.

So sieht übrigens meine "PC-Beschallung" aus, nur so mal als Anregung:

Im Bereich um 300 Fragezeichen das Paar ist die Auswahl an anständigen Aktivmonitoren schon recht groß, mir gefallen würden z.B. die Samson Rubicon R5A. Nicht daß ich mit meinen Tascams unzufrieden wäre, absolutely not, aber die gibt es nicht mehr (Kostenpunkt seinerzeit 200 das Paar und dafür IMO praktisch konkurrenzlos, wenn man sich mit den Einstellungen auseinandersetzt).

In jedem Fall ist eine vernünftige Aufstellung der Lautsprecher nötig. Nicht direkt an Wänden oder in Ecken, ebenfalls nicht direkt auf einem Tisch oder Regal außer ganz vorn an der Kante (die im Bild zu sehenden Lautsprecherständer Marke Eigenbau brachten eine erhebliche Verbesserung des Klangs), nach Möglichkeit etwa in Ohrhöhe und weder gar zu dicht dran noch zu weit weg (da im einen Fall evtl. der Abstand TMT und HT kritisch wird und im anderen Fall die Power im Baßbereich schwindet).
rearchil
Neuling
#5 erstellt: 26. Sep 2007, 21:33
hmm hört sich sehr interessant an, die sache mit der verteilung des sounds im raum!
Wie postiert man denn Boxen am besten?
Nehmen wir an, man hat einen quadratischen Raum und will optimalen sound (aus 4 quellen), wo stehen die Boxen und wie dreht man sie am besten? in welcher höhe stehen sie? Und vor allem: an welcher stelle kommt der sound optimal an, geht man dann immer vom Zentrum des Raums aus oder...?!
Fragen über Fragen ;-)
Aber muss sich ja keiner zu viel Mühe machen, vielleicht hat ja auch einfach jemand einen Tipp wo man das nachlesen kann, wäre sehr interessiert :-)
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2007, 00:40
Hi,

ich rate Dir ebenfalls zu aktiven Studiomonitoren (Behringer Truth z.B.) und evtl. einer guten externen Soundkarte für dein Notebook.

Zur Aufstellung: Nutze mal die Suche in Sachen "Stereodreieck".

Das was Du suchst ist "Quadrophonie", die wiederum macht heute aus meiner Sicht absolut keinen Sinn, da es kein entsprechendes Quellmaterial gibt. Bleibe daher besser bei echtem Stereo.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Guter Sound aus dem PC (Kopfhörer/ Anlage)
thain94 am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  2 Beiträge
Guter Einstiegsverstärker bei relativ kleinem Budget.
Allaton am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  19 Beiträge
Wichtig Bitte lesen, brauche eine schnelle Entscheidung
chiwawa2004 am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  6 Beiträge
Verstärker know how benötigt
*McLoud* am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  7 Beiträge
Hilfe bei Entscheidung zwischen drei Bluetooth Lautsprechern
Horak94 am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  8 Beiträge
Hifi-Anlage bis ca. 300?
Manuelito_Vicioso am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  15 Beiträge
Brauche Beratung zu Hifi-Komponenten
eddikonstantin am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  3 Beiträge
Komponenten für neue HIFI-Anlage
Psychodad66 am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei dem Kauf einer Anlage
emsländer am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  12 Beiträge
Kaufberatung für Hifi Anlage
andicrombach am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.479 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedSoren235
  • Gesamtzahl an Themen1.404.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.749.372

Hersteller in diesem Thread Widget schließen