Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Verstärker - 2 vorhandene Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
kaiser-niko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Okt 2007, 13:51
Hallo,

ich suche einen Verstärker mit 2 Boxen und einer Bass Box. Außerdem möchte ich die beiden folgenden Boxen daran anschliessen können:

2x100Watt
2 Wege
Impendanz 6 Ohm

Den Verstärker möchte ich an meinen Computer anschließen können. Die Anlage ist für einen größeren Raum gedacht 40qm. Da ich Techno und Rock höre, sollte man die Anlage ruhig auch mal lauter machen können . Preislimit: 350€

Könnt ihr mir Vorschläge machen?

Vielen Dank!
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 02. Okt 2007, 14:15
Hi,

nur zur Sicherheit: du willst INSGESAMT 2 Boxen + Sub betreiben, also 2.1 nicht 5.1 oder ähnliches, richtig? Es soll also ein Stereo-Verstärker werden.

Ist dein Sub aktiv oder passiv?

An den Computer kannst du jeden Verstärker hängen. Gut wäre es, wenn deine Soundkarte einen Line-Ausgang hat; Kopfhörerausgang ist nicht so gut geeignet. Dann gehst du einfach mit einem Klinke-auf-Cinch-Kabel in irgendeinen Eingang des Verstärkers (außer Phono, falls überhaupt vorhanden).

Eine Möglichkeit wäre z.B. der Denon PMA 700 für ca. 350 Euro. Liefert mit 2x85 W an 4 Ohm schon ganz ordentlich Power & hat einen Vorverstärker-Ausgang, an dem du einen aktiven Sub betreiben könntest.

Gruß,
Jochen
kaiser-niko
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Okt 2007, 15:06
Hallo,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ich habe mich vielleicht nicht richtig ausgedruckt: Ich habe nur die beiden obrigen beschriebenen Boxen von meiner alten Anlage.

Ich möchte einen Verstärker haben mit 2 Boxen und einer passiven Bass Box. Dazu möchte ich noch meine beiden Boxen anschließen.

Ich denke aber ich muss noch mehr als 350€ investieren.

Vielen Dank
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2007, 15:15
... also sozusagen 4 + 1, richtig? Und das an einem STEREO-Verstärker (also nicht Surround-Sound Receiver), richtig?

1. Ja, da sind 350 Euro tatsächlich nicht gerade üppig. Aber je nach Qualitätsanspruch geht natürlich auch das (gebraucht allemal).

2. Warum? Genauer: warum willst du 4 LS plus Sub an einem Stero-Verstärker betreiben? Das klingt in aller Regel nicht besser als 'echtes' Stereo, also 2 (ggf. plus Sub). Wenn dir deine jetzigen Boxen nicht mehr gut genug sind, werden sie sicher nicht dadurch besser, dass du noch zwei weitere dazu betreibst. Im Gegenteil.

Gruß,
Jochen
kaiser-niko
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Okt 2007, 10:19
Hallo,

ich denke du hast recht.
Nur ich möchte den Raum von allen Seiten gleichmäßig beschallen.

Könntest du mir nicht beispielwiese einen Verstärker nennen. Der dies kann?

Vielen Dank
braunschweiger35
Stammgast
#6 erstellt: 03. Okt 2007, 10:34

kaiser-niko schrieb:
Nur ich möchte den Raum von allen Seiten gleichmäßig beschallen.

Könntest du mir nicht beispielwiese einen Verstärker nennen. Der dies kann?

Hallo,
wenn du einen Raum GLEICHMÄSSIG beschallen willst (wofür eigentlich?) brauchst du zwingend 2 Paar identische Lautsprecher. Nimmst du 2 unterschiedliche Paare wirst du aller Wahrscheinlichkit nach mindestens einen Lautstärkeunterschied zwischen den 2 Paaren feststellen, vom Klangunterschied ganz zu schweigen!
Ob es einen Stereoverstärker mit Ausgängen für 2 Paar Lautsprecher UND einem gleichzeitg funktionierenden Vorverstärkerausgang gibt, wage ich noch zu bezweifeln...aber vielleicht kennt ja jemand einen...
Gruß,
Carsten
jopetz
Inventar
#7 erstellt: 03. Okt 2007, 10:57

braunschweiger35 schrieb:
Ob es einen Stereoverstärker mit Ausgängen für 2 Paar Lautsprecher UND einem gleichzeitg funktionierenden Vorverstärkerausgang gibt, wage ich noch zu bezweifeln...aber vielleicht kennt ja jemand einen...

Das müsste sich schon finden lassen -- ob zu dem genannten Budget, ist aber eine andere Frage.

ABER: nochmals die Frage nach dem WARUM?

Deine Quelle liefert ein Stereo-Signal. Das ist dafür ausgelegt, über zwei Lautsprechern wiedergegeben zu werden (ggf. mit Sub, ok). Mit vier LS in den vier Zimmerecken erreichst du keinen besseren, sondern ziemlich sicher einen deutlich schlechteren Klang, denn:
- die Ortbarkeit der Instrumente/Stimmen, die 'Dreidimensionalität' geht flöten
- du bekommst Probleme mit sich überlagernden, sich teilweise verstärkenden, teilweise auslöschenden Wellen
- wenn die LS nicht identisch sind ist praktisch sicher ein paar zumindest etwas lauter als das andere; mehr oder weniger deutlich unterschiedlich klingen werden sie außerdem.

Mein Tipp: "Let it be"

Such dir einen ordentlichen Verstärker und betreibe deine Boxen. Oder, wenn dir deine jetzigen LS nicht mehr gefallen, kauf für das vorhandene Geld neue oder spar noch etwas für bessere.


Jochen
kaiser-niko
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Okt 2007, 13:54
Hallo,

ich hab mir das nochmal überlegt. Ich denke ihr habt recht. Also ich möchte einen Verstärker mit 2 Boxen und einer Bassbox.

In dieser Woche gibt es ein Angebot vom Toom-markt.

Magnat Soundforce 1200 Stückpreis: 49,00€
http://www.magnat.de...9122&pl=1,%204&s=140

Sind das gescheite Boxen für meinen Zweck?
Welchen Verstärker und Boxen könnt ihr mir empfehlen?

Vielen Dank
jopetz
Inventar
#9 erstellt: 03. Okt 2007, 15:07

kaiser-niko schrieb:
Hallo,

ich hab mir das nochmal überlegt. Ich denke ihr habt recht. Also ich möchte einen Verstärker mit 2 Boxen und einer Bassbox.

Gut so.


kaiser-niko schrieb:
Sind das gescheite Boxen für meinen Zweck?

Da müsstest du erst mal sagen, was dein Zweck ist. Z.B.
- Partyboxen à la Hauptsache laut
- Boxen um 'gut' Musik zu hören

Das genannte Angebot sieht nach PA-Boxen (oder besser: pseudo-PA) der unteren Schublade aus. 49,- Euro pro Box -- sorry, aber das kann eigentlich nicht gut klingen.


Jochen
kaiser-niko
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Okt 2007, 15:35
Hallo,

also zu dem Zweck:
Ich würde sagen ein mittelding zwischen Partyboxen à la laut und Boxen um gut Musik hören zu können. Ich tendiere aber eher für Partyboxen.

Zu den Boxen:
Also ich hab gedacht die Boxen von MAGNAT ären gut weil Magnat ja die Marke ist.

Aber nen du mir mal bitte einen Verstärker, Boxen und Bassbox die ich nehmen soll.

Vielen vielen Dank für deine Hilfe!!!!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Okt 2007, 16:52
Hallo kaiser-niko,

Also ich hab gedacht die Boxen von MAGNAT ären gut weil Magnat ja die Marke ist.

Trifft aber nicht auf die Soundforce zu.
Von Magnat meiner Meinung nach zu empfehlen (gebraucht):
Vector 55
oder wenn´s mehr Belastbarkeit sein darf:
Vector 77

Sonst:
gebrauchte Infinity-Boxen
oder JBL

Verstärker z.B. von Pioneer.
Modelle Reference A-6xx oder A-7xx.

Bei Neugeräten geht´s allerdings deutlich über Dein Budget:
ab 300€ für Standboxen und 200€ aufwärts für Verstärker.

Gruß
Robert
kaiser-niko
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Okt 2007, 13:47
Hallo,

was meint ihr denn hierzu?

Ich kauf einen PA Verstärker
http://www.sound-sys...gen___pa-anlagen.php

und 2 PA passiv Boxen
http://www.sound-sys...gen___pa-anlagen.php

und einen Subwoofer
http://www.sound-sys...gen___pa-anlagen.php

Wo würde man dann den Subwoofer anschliessen?
Vielen Dank für eure Hilfe!
Eggger
Stammgast
#13 erstellt: 04. Okt 2007, 13:58
Deine Links verlinken nur auf die Startseite von dem Shop, allerdings kann ich dort nicht wirklich was brauchbares finden.

Und um einen passiven Subwoofer zu betreiben brauchst du eine Frequenzweiche und einen Verstärker nur für den Woofer. Lohnt sich nicht da es teuer wird, also lieber einen Aktiven.

Und warum willste du so Pseudo-PA-Zeug?

So ziemlich jede einigermaßen taugliche Standbox macht genug Pegel um ein Zimmer nachbarschaftsfeindlich zu beschallen.

Hast du schonmal an Selbstbau gedacht`?

mfg
EGGGER
kaiser-niko
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Okt 2007, 14:07
Hallo,

es geht darum das ich mir überlegt habe die Anlage ab und zu auf ne Feier mitzunehmen. Deshalb sollten die Boxen robust sein und nicht so elegant aussehen.

Vielen Dank
kaiser-niko
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Okt 2007, 17:57
Kann mir jemand ne PA-anlage nennen oder ne vernünpftige Stereo Anlage ?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 05. Okt 2007, 18:56
Meine Empfehlungen hast Du.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Boxen und Verstärker
brotherincrime am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  37 Beiträge
Kaufberatung Boxen und Verstärker
blz am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.10.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung / Boxen Verstärker
FloMoos am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  14 Beiträge
Kaufberatung Teufel Boxen + Verstärker
Honkytonkwomen am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  12 Beiträge
Verstärker Kaufberatung
danielwa am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
rob07 am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
bongobong am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  8 Beiträge
Verstärker Kaufberatung !
matthias443 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  11 Beiträge
Kaufberatung Boxen + Verstärker für Gaststätte
Neo23 am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  6 Beiträge
Kaufberatung bei Boxen(110w-Verstärker)
jackels am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • JBL
  • Telsky

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.819