Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Teufel Boxen + Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Honkytonkwomen
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2014, 13:02
Liebe Community,

ich suche für meinen neuen 20m2 raum gute Boxen mit gutem Preis/Leistungsverhältnis.

Ich habe an die da gedacht: http://www.teufelaud...delivery_country=163

Mit diesem Verstärker: http://www.amazon.de...keywords=SMSL+SA-98E

Meine Fragen dazu wären:

1. Sind die Boxen empfehlenswert?
2.Gibt es alternativen zu einem besseren Preis ( evtl. auch gebraucht.)?
3. Sind die Boxen kompatibel mit dem Verstärker, bzw ist der Verstärker empfehlenswert?

Danke für eure Hilfe!
Liebe Grüße, Morx
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 17. Nov 2014, 13:23
Servus und willkommen im Forum

Wie möchtest du die Lautsprecher denn stellen?
Wir bräuchten da mal eine Skizze, denn Standlautsprecher sind da immer etwas schwierig

1. Mir gefielen sie vom Klang nicht.. War nix besonderes.
2. Klang ist immer subjektiv Momentan sind Wharfedale Diamond, Jbl Studio, Magnat Vector, Dali Zensor recht beliebt.
Gebraucht lässt sich auch immer was finden. Wo wohnst du denn? (Plz)
3. Ja das passt, aber dann hättest du nur einen Eingang und keine Fernbedienung.
Mein Tipp bei Verstärkern wäre der Gebrauchtkauf. Da gibts gute Stereoverstärker teils schon ab 50€.

Wir helfen gerne und
Gruß
Jan
Honkytonkwomen
Neuling
#3 erstellt: 17. Nov 2014, 13:43
Hallo und danke für die prompte und hilfreiche Antwort!

Der Raum hat die Maße 3,2m x 5,5m
Ich habe mir gedacht die Boxen wie im Bilde zu positionieren.

Raum


Kannst du mir konkrete Boxen bzw. einen dazupassenden Verstärkerwelche empfehlen (Preis für beides ca. 600€)

Da ich mich nicht wirklich auskenne bevorzuge ich Neukauf.

Ich habe außerdem gerade die Frage gestellt ob Standboxen für diesen Zweck überhaupt geeignet sind. In diesem Raum befinden sich keine Möbel und man liegt/sitzt am Boden beim Musikhören ;). Muss man das zusätzlich beachten?

Liebe Grüße, Morx

Ps: Wohne in Wien 1020
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 17. Nov 2014, 13:43
Hallo,

An Teufel scheiden sich etwas die Geister..... insgesamt würde ich mich bei deinem Budget auf dem Gebrauchtmarkt umsehen.
Z.B.: http://www.ebay.de/i...&hash=item20f070970f
http://www.ebay.de/i...&hash=item4873462ce6

Gruß
Bärchen
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Nov 2014, 13:47
boxen in die ecke stellen ist keine gut idee.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

die raumakustik hat sehr großen einfluss auf das klanggeschehen wie auch die aufstellung.
in einem raum ohne möbel würde es nur gehen wenn man sich sonst um die raumakustik kümmert.
z. b.
http://www.hifi-foru...rega-avm_232647.html


[Beitrag von Soulbasta am 17. Nov 2014, 13:54 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2014, 13:56
Was ist denn der Einsatzzweck der Anlage?
Keine Möbel, man liegt/sitzt auf dem Fußboden?
Wie wird denn zugespielt? CD, Smartphone, Streaming, ...?

Deinen Verstärker finde ich sehr speziell. Also nochmal: Was willst du eigentlich genau damit anfangen?
Honkytonkwomen
Neuling
#7 erstellt: 17. Nov 2014, 14:07
Hi!

Es ist ein Meditationsraum in dem 6 - 8 Personen am Boden sitzen oder liegen.. Dabei wird Musik gehört.
Musik kommt vom mp3 player oder Laptop.

Danke Morx
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 17. Nov 2014, 14:24
Interessant

Quelle ist also immer nur irgendwas mit Kopfhörerausgang?

Dann empfehle ich ein Paar Jbl Lsr 305 auf Ständern

Gruß
Jan
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Nov 2014, 14:28
wie sind sonst die eigenschaften des raums? was für ein fußboden? könnten dort vorhänge angebracht werden?

ich denke, solche lautsprecher wären dort angebrachter.
http://de.jbl.com/jbl_product_detail_de/studio-220.html

oder sogar vier davon an der wand.
http://www.d-living....occa_0415783867.html

dazu braucht man aber zwei von den kleinen verstärker, die würden auch reichen
http://www.amazon.de/gp/product/B00GEU6D8S/
JULOR
Inventar
#10 erstellt: 17. Nov 2014, 14:29
Oder sowas: Denon M39
Das ist weniger technisch, man kann auch mal eine CD einlegen. Die ganze Anlage einfach auf ein IKEA LACK Tischchen stellen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Nov 2014, 14:30

Donsiox (Beitrag #8) schrieb:


Dann empfehle ich ein Paar Jbl Lsr 305 auf Ständern


das ist auch eine gute idee, dann kann man sich den verstärker sparen.
Honkytonkwomen
Neuling
#12 erstellt: 17. Nov 2014, 15:13
Vielen Dank für die schnelle beratung!
Ihr seid spitze!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Verstärker
Astaldo am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung von Teufel Boxen oder anderen 2.1 Boxen
Heehoo am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  13 Beiträge
Kaufberatung bei Boxen + Verstärker (Hifi Neuling)
neelix182 am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  16 Beiträge
Student braucht Kaufberatung bei Boxen und Verstärker
JamesBunt am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  44 Beiträge
Standlautsprecher+Verstärker Kaufberatung
sbm1130 am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  56 Beiträge
kaufberatung verstärker + boxen (einsteiger)
trojo am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  3 Beiträge
Kaufberatung / Boxen Verstärker
FloMoos am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  14 Beiträge
Kaufberatung/Tipps - Verstärker-Boxen
wowo.schmidt am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker + Boxen
twin-ma am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  39 Beiträge
Kaufberatung Boxen und Verstärker
brotherincrime am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.515