Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärkerkauf

+A -A
Autor
Beitrag
klex
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2003, 13:30
Wir wollen einen neuen Verstärker kaufen und haben momentan zur Auswahl eine Kombination aus Vorverstärker (Rotel RC 971) und Endstufe (Rotel RB 971) - beide Geräte zusammen können wir für ca. 450 Euro bekommen, da es Auslaufmodelle sind - oder Marantz pm 8000.
Hat jemand Erfahrungen mit den Geräten? Haben verschiedentlich von einem Brummen im Marantz-Verstärker gehört....
flowie
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Dez 2003, 13:42
Ich habe einen PM7000, der brummt auch leicht, das hört man aber nur, wenn keine Musik gespielt wird. Das Thema wurde hier schon eingehend diskutiert (>> Suchfunktion), beim PM8000 tritt dasselbe auf.
gbean
Stammgast
#3 erstellt: 27. Dez 2003, 17:09
Hallo,

Hab zur Zeit auch einen PM 7000 angeschlossen, der brummt kein bischen. Hab aber eine Brennenstuhl 30000 Leiste dran. Vielleicht hängt es damit zusammen.

MFG
andi_tool
Stammgast
#4 erstellt: 27. Dez 2003, 17:17
Hallo Klex,

ich habe mir dieses Jahr die genannte Rotel-Kombination gegönnt (die Endstufe in der MKII-Version).

Die Endstufe ist sehr laststabil. Bei sehr starkem Hochdrehen der Lautstärke hat Sie an meinen kritischen Billig-Magnat-Lautsprechern nicht abgeschaltet, im Gegensatz zu meinem alten Sony-Verstärker TA-555 ES.

Am Klang der Kombination gibt es ebenfalls nichts zu meckern. Einzig die fehlende Phono-Vorstufe hat mir etwas weh getan. Nachdem ich aber sowieso einen separaten Phono-Preamp kaufen wollte war das nicht ganz so schlimm.

Leider hatte ich an der Vorstufe dieses Jahr einen Defekt am Ein-/Ausschalter, welcher mir aber problemlos auf Garantie repariert wurde (trotz Kauf über Internet/Ebay).

Ich kann Dir die Kombination nur empfehlen. Für dieses Geld wirst Du schwerlich etwas ähnliches bekommen.

Ciao

Andi
andi_tool
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jan 2004, 19:15
Hallo Klex,

hast Du Dich schon entschieden, bezw. bereits gekauft?

Gruß

Andi_tool
klex
Neuling
#6 erstellt: 04. Jan 2004, 08:59
Ja, wir haben noch im letzten Jahr zugeschlagen und die Kombination nebst Phono-Vorverstärker und Weiche für mehrere Boxenpaare für 500 Euro bekommen. Jetzt genießen wir bereits den guten Klang...
andi_tool
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jan 2004, 13:06
Hallo Klex,

also hast Du die Rotel-Kombination gekauft? Der Marantz ist ja ein Vollverstärker?

Ich denke, daß Du diese Entscheidung nicht bereuen wirst. Vor allem könntest Du ja später mal noch eine zweite Endstufe kaufen und brücken. Das wäre dann Leistung genug, denke ich.

Ciao

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RC-971+ Rotel RB-971-II
Schok~Riegelchen am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  3 Beiträge
Rotel RC + RB 971 MKII
amopheus am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für Rotel RB-971
Jazz-Fan am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  12 Beiträge
Ersatz für RC 971?
cubano am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
Rotel vs Marantz
VigraShino am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  4 Beiträge
cambrige azur; rotel ; marantz
mamaleone am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  22 Beiträge
Verstärkerkauf
Ford_Perfect am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  2 Beiträge
Rotel RC 990 BX + Rotel RB 980 BX oder Myryad MI 120
terrashot am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  2 Beiträge
ROTEL RB-850/RC-850 Kombi
bennydesign am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  3 Beiträge
Marantz PM 8000
ZongoZongo am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.978