Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Erfahrungen mit dem Yamaha MX-D1

+A -A
Autor
Beitrag
DarkSubZero
Stammgast
#1 erstellt: 19. Okt 2007, 12:07
Hallo zusammen,

Ich liebäugle z.Z. mit der oben genannten Endstufe nur kann ich im Netz so gut wie gar nichts über das Gerät finden Außer Tests auf Area DVD, Steroplay und Stereo. Mich würde vor allem Private Erfahrungen interessieren. Also wenn jemand die Stufe kennt und sie gehört hat, bitte ich darum seine Eindrück mit mir zu teilen.

Gruß, Christian
DarkSubZero
Stammgast
#2 erstellt: 04. Nov 2007, 00:42
Kann mir da keiner weiterhelfen?
Olaf_Gehrmann
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2007, 15:01
Moin 'DarkSubZero',
Anscheinend gibt es wohl nicht viele MX-D1 Besitzer hier, oder jedenfalls solche, die hier gerne Ihre Erfahrungen preisgeben möchten.

Also, ich habe mir die Yamaha MX-D1 Endstufe im Juli dieses Jahres neu, als Auslaufmodell und entsprechend attraktivem Preis, gekauft.

Da ich zuvor beschlossen hatte, meine Anlage zu modernisieren und gleichzeitig zu 'verschlanken', mußte ich natürlich auch über eine Endstufe nachdenken...
Wie Du, habe ich die wenigen Tests in Zeitschriften und im Netz gelesen und da ich schon seid Jahrzehnten von der Yamaha Qualität überzeugt bin, vertraute ich den 'Lorbeeren' zu dieser Endstufe...

Als Vorstufe setze ich die T+A PD1200R ein, welche ich ebenfalls im Sommer erworben habe.
Die Lautsprecher sind ein Paar wunderbarer Dynaudio Confidence 5, welches ich schon seid 1994 betreibe. Dieser Lautsprecher gilt als besonders Verstärker- und aufstellungskritisch (wie wahr!)...

Bis zur 'Ablösung' habe ich als Verstärker den Yamaha AX-2000 betrieben. Dieser Verstärker war von Anfang an (leider) nicht in der Lage das Potential meiner Lautsprecher offenzulegen, aber das war mir damals schon beim Kauf bekannt, da ich die C5 bei der Kaufentscheidung zum einem am AX-2000 als auch an einer MBL Kette (8011 Endstufen) hören konnte. Der Unterschied war sehr deutlich (zugunsten MBL), und ich wußte, zu welchen Großtaten die C5 in der Lage sind!!

Nun zur MX-D1: Durch den Tausch habe ich klanglich wirklich eine neue Anlage, trotz gleicher LS! Die MX-D1 treibt die C5 im wahrsten Sinne vorran. Absolute Kontrolle, auch bei höchsten Pegeln. Der Klang wird bei höheren Lautstärken niemals nervig oder schrill, noch geht da im Bass 'die Luft raus' (wie ich es beim AX2000 hatte). Die räumlich Abbbildung bleibt bei jedem Pegel erhalten. Auch beim 'Leisehören' sind schon die schönen Klangfarben wahrnehmbar. Soloinstrument- und Stimmwiedergabe, schon immer eine Paradedisziplin Dynaudios, gelingen in nahezu eindringlicher Art und Weise... Emotionen werden frei!

Sicherlich trägt die superbe T+A Vorstufe (noch nicht raumeingemessen, aber folgt noch!) vieles zum Klang bei, aber es kommt hier auf die Kombination an! Und da passt bei mir jetzt endlich 'alles zusammen' (Digital&Digital)...

Betrieb: Die MX-D1 wird bei Zimmerlautstärke kaum warm. Erst bei hohen Lautstärken ist eine leichte Erwärmung auf der Gehäuseoberseite zu spüren.

Verarbeitung: Einfach PERFEKT! Finish&Design finden hier ihren 'Meister'...

Nicht das Leser jetzt denken, dass ich ein voreingenommener 'Fan' von Yamahaprodukten wäre. Denn ich habe als Endstufe auch die T+A A1530 in Erwägung gezogen... Hey... das ist z.B. ein mechanischer KLOTZ dagegen und klanglich reicht sie leider der Yamaha nicht das Wasser... Ja, Ja... schiere Größe&Materialeinsatz machen bei 'klassisch geschalteten' Boliden noch keinen guten Verstärker, aber das wissen wir ja alle...

Ich kann die MX-D1 als erstklassige Endstufe nur wärmstens empfehlen: Modernes Digitalkonzept mit wirklich highendigem Klang, gepaart mit superber Verarbeitung...
DarkSubZero
Stammgast
#4 erstellt: 20. Nov 2007, 17:35
Hallo Olaf,

vielen Dank für deine Erfahrungen, hätte nicht gedacht, dass jemand zu dem Thread noch was schreibt. Du hast mir sehr weitergeholfen.

Gruß

Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MX-D1 (Yamaha) als Endverstärker für Titan MK III passend ??!??
rrreinhard am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  8 Beiträge
Erfahrungen mit Yamaha MCR-040?
alram512 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  2 Beiträge
YAMAHA RX-V757 Erfahrungen
John_Mc_Clane am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  3 Beiträge
Vorverstärker für Yamaha MX-1000 gesucht
haribo66 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  9 Beiträge
Yamaha M-85 und MX-1000
carlos_bln am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  12 Beiträge
Alternative zu YAMAHA MX-630 Endstufe
jojo55 am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  4 Beiträge
Yamaha MX 1- Endstufe
blitzpilz am 24.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.08.2003  –  13 Beiträge
Yamaha MX 1, CX1
doklaus am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit Yamaha Ax-496
MrPresident am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  6 Beiträge
Yamaha MX-1 oder MX-2 ?
oxmox am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Perixx

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedJan-KO
  • Gesamtzahl an Themen1.345.697
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.175