Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MX-D1 (Yamaha) als Endverstärker für Titan MK III passend ??!??

+A -A
Autor
Beitrag
rrreinhard
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Nov 2005, 09:21
Hallo,

es wird sich für mich die Möglichkeit ergeben,
den Endverstärker MX-D1 von Yamaha
bei mir zu Hause (mit TITAN MK III, 1988) Probe zu hören.

((Die sonstige Anlage ist ALT:
Vorverstärker: Yamaha C-2X (1988); CD-Player: Krell-CD-DSP (1994); Plattenspieler: Yamaha: PF-800 mit MC-1000 (1988); der bisherige Endverstärker PA-7E von Nakamichi (1988) ist (noch) defekt.))

WORAUF sollen meine Ohren beim Hören ganz besonders genau drauf achten?

Welcher Teil des Höreindrucks wird hervorragend sein? / welcher nicht gut? -

- Kennt jemand diesen Verstärker?

Herzlichen Dank im voraus!

MfG Reinhard


[Beitrag von rrreinhard am 20. Nov 2005, 08:43 bearbeitet]
rrreinhard
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Nov 2005, 21:28

rrreinhard schrieb:
Hallo,

es wird sich für mich die Möglichkeit ergeben,
den Endverstärker MX-D1 von Yamaha
bei mir zu Hause (mit TITAN MK III, 1988) Probe zu hören.

((Die sonstige Anlage ist ALT:
Vorverstärker: Yamaha C-2X (1988); CD-Player: Krell-CD-DSP (1994); Plattenspieler: Yamaha: PF-800 mit MC-1000 (1988); der bisherige Endverstärker PA-7E von Nakamichi (1988) ist (noch) defekt.))

WORAUF sollen meine Ohren beim Hören ganz besonders genau drauf achten?

Welcher Teil des Höreindrucks wird hervorragend sein? / welcher nicht gut? -

- Kennt jemand diesen Verstärker?

Herzlichen Dank im voraus!

MfG Reinhard



Hi,
wie gut bzw. schlecht ist denn das Teil nun??
-- Wenn's schlecht ist: Herzliche Bitte dies mitzuteilen! -- Ich hab' keine Angst vor negativer Kritik!

MfG
rrreinhard
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2005, 21:51
Hallo,

es hat sich wohl noch keiner die 4000 Euro -Endstufe gekauft.
Ich würd es aber auch gern wissen.

Getestet wurde sie sehr gut.
http://www.hifi-regl...a93e44761eb9947fec23
Dann auf Stereo-Test klickern.
Preis/Leistung : excellent

Grüße
rrreinhard
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Nov 2005, 23:06

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Hallo,

es hat sich wohl noch keiner die 4000 Euro -Endstufe gekauft.
Ich würd es aber auch gern wissen.

Getestet wurde sie sehr gut.
http://www.hifi-regl...a93e44761eb9947fec23
Dann auf Stereo-Test klickern.
Preis/Leistung : excellent

Grüße



Hallo!
Herzlichen Dank für das Statement!

MfG
Reinhard
rrreinhard
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Nov 2005, 17:00

rrreinhard schrieb:

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Hallo,

es hat sich wohl noch keiner die 4000 Euro -Endstufe gekauft.
Ich würd es aber auch gern wissen.

Getestet wurde sie sehr gut.
http://www.hifi-regl...a93e44761eb9947fec23
Dann auf Stereo-Test klickern.
Preis/Leistung : excellent

Grüße



Hallo!
Herzlichen Dank für das Statement!

MfG
Reinhard



Hallo!
Ich habe den MX-D1 zu Hause probegehört:
Er hat ein sehr / extrem analytisches Klangbild; das, was vorher kaum hörbar war, ist jetzt auf einmal angenehm präsent wahrnehmbar; die räumliche Auflösung ist überraschend; ich finde den Klang allerdings recht trocken; meine Ehefrau nennt den Klang etwas hart.

Das Klangbild ist angenehm, sicherlich auch fast verführereisch; aber ich werde den emitter II noch dagegen probehören??


ABER PRINZIPIELLe FRAGE:
WAS ist die generelle Kritik der YAMAMAHA-Gegner??

MfG
R.BaO
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2005, 17:11
Hallo,

die Kritik der Yamaha-Gegner ist, dass die AMP's oder AVR's
zu analytisch und zu hell angestimmt ist.

Ich finde meinen Yammi Klasse.

Grüße
rrreinhard
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Dez 2005, 10:53

macke_das_schnurzelchen schrieb:
Hallo,

die Kritik der Yamaha-Gegner ist, dass die AMP's oder AVR's
zu analytisch und zu hell angestimmt ist.

Ich finde meinen Yammi Klasse.

Grüße



Hallo!
Herzlichen Dank für das plausible Statement:
ABER:
Wir sind doch hier im High-end-Bereich:
Ich bezweifle, daß aus meßtechnischer Sicht wirklich mehr bzw. überproportional lauter Höhen, als auf dem Tonträger drauf sind, durch den MX-D1 zu Gehör gebracht werden; sicherlich ist kein zudeckender "Vorhang" vor dem Hörbild!

ODER???

Welche Meinungen gibt es hierzu??
Ich persönlich mag keine zugedeckten Klangbilder.
ODER: Beklagen sich die YAMAHA_Gegner, daß dieser verschleiernde Nebel nicht vorhanden ist??

MfG
rrreinhard


[Beitrag von rrreinhard am 03. Dez 2005, 10:54 bearbeitet]
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#8 erstellt: 03. Dez 2005, 11:37
Nein, messtechnisch wird die Endstufe sehr gut sein.
Aber Deine Ohren sind nicht sehr messtechnisch.

Alle Endstufen hören sich mit den gleichen LS unterschiedlich an.
Bei Yamaha sagt man halt, dass sie sehr hell und analytisch klingen sollen.
Das kann ich von meinem Yammi an den Hörnern nicht sagen.
Ist aber mein persönliche Geschmack.

Hier kann Dir nur ein Probehören helfen.
Ich persönlich gebe nichts auf die Messtechnischen Daten von Hifi-Geräten, sondern vertraue meinen Ohren.
Wer kauft eine Endstufe, die sich Scheiße anhört aber ach so tolle Messwerte hat???

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endverstärker für Titan MK III von quadral
rrreinhard am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  21 Beiträge
Yamaha CX/MX 1000
roli63 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  2 Beiträge
Suche Erfahrungen mit dem Yamaha MX-D1
DarkSubZero am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für Quadral Taurin MK III
heli74 am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  12 Beiträge
Quadral Titan Mk V
guchi am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  3 Beiträge
Quadral Taurin mk III besser als Nubert Nubox 681 ?
Holzlöffel am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  28 Beiträge
Amp Für Quadral titan MK3
Surroundmaster am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  87 Beiträge
CD Player gesucht - passend zu Yamaha RX 771 (titan)
landschall am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  3 Beiträge
Verstärkerempfehlung für LS Visaton Concorde MK III
swataugust am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  14 Beiträge
Welcher AMP für Quadral Montan MK III
LeanderXX am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedVolkswagen1978
  • Gesamtzahl an Themen1.345.922
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.884