HK AVR 4500 In Verbindung mit Canton Ergo SC L

+A -A
Autor
Beitrag
clubfan1962
Neuling
#1 erstellt: 22. Nov 2007, 14:56
Hallo zusammen

Vor lauter lesen und verschiedenen Meinungen, blicke ich jetzt bald nicht mehr durch.
Ich habe momentan die Canton Ergo SC L in meinem Wohnzimmer stehen und bekomme demnächst den AVR 4500.Hatte in meinem vorigen Beitrag den AVR 3000 erwähnt, jedoch mittlerweile den 4500 günstig erstanden und getauscht.
Momentan möchte ich den HK und die SC L allerdings nur im Stereobetrieb nutzen und erst später die Surround Möglichkeit nutzen bzw. ergänzen.Deshalb auch der AVR und kein reiner Stereo Verstärker.
Ich habe nun mehrmals gelesen, dass man die BB Box nicht über den AVR einschleifen kann, diese aber sehr wichtig für die Canton`s sind. In der Beschreibung von Canton steht, dass die BB Box auch durch den CD Eingang durchgeschleift werden kann.
Kann mir jemand weiterhelfen oder einen Tip geben, wie ich mit der oben genannten Kombination den besten Klang erhalte.

Thomas


[Beitrag von clubfan1962 am 22. Nov 2007, 14:58 bearbeitet]
eddie78
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Nov 2007, 16:57
Die BlackBox kannst du auch zwischen CD-Player und CD-EIngang des Receivers hängen.

Dann profitierst DU von der Bassentzerrung natürlich nur für die CD-Wiedergabe.

Wenn es für alles genutzt werden soll, musste man den HK AVR auftrennen, d.h. umbauen.
HammerHead
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Nov 2007, 17:05
Hi Clubfan,

wenn ich mich richtig erinnere, ist der AVR 4500 auftrennbar. Es sollte mit der blackbox also keine Probleme geben.

clubfan1962
Neuling
#4 erstellt: 22. Nov 2007, 17:56
Hallo HammerHead

Ich bin noch ein absoluter Laie.
Könntest Du mir das mit dem auftrennen so erklären, dass ich es verstehe.
Mit bestem Dank im Voraus
Thomas
eddie78
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Nov 2007, 18:15
nope, der 4500er ist nicht auftrennbar.

Auftrannbar bedeutet, dass der Receiver Cinch-Vorverstärkerausgänge und Endstufeneingänge hat. Das gab es früher noch recht häufig, mittlerweile aber praktisch ausgestorben (leider). Vorteil war, dass man zwischen der Vorstufe und der Endstufe noch Effektgeräte, Equalizer etc (so wie die BlackBox) einschleifen konnte.

Da der HK dieses nette Feature aber nicht hat, lässt sich die Black Box "verstärkerintern" nicht einschleifen.

Also kannst DU entweder die BlackBox zwischen einen Zuspieler und den Receiver hängen, oder, falls AUftrennung gewüscht, muss der Receiver umgebaut werden.

Ich habe z.B. meinen Onkyo 804 umgebaut, und versuche mich ab morgen (sofern die Lieferung von Reichelt kommt) mal an einem HK AVR 645... der aber sch... ungünstig aufgebaut ist...
clubfan1962
Neuling
#6 erstellt: 22. Nov 2007, 18:28
Hallo Eddie78

Vielen Dank für die Auskunft
Da ich den AMP momentan sowieso nur für CD/Tuner Stereo benutzen werde, schleife ich die Box zwischen CD und Reciever ein.

Thomas


[Beitrag von clubfan1962 am 22. Nov 2007, 18:29 bearbeitet]
HammerHead
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Nov 2007, 18:29

nope, der 4500er ist nicht auftrennbar.


Hi Eddie,

Du hast recht. Erst der AVR 5500 war auftrennbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe für Onkyo 703 in Verbindung mit Canton SC-L
dharkkum am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  3 Beiträge
Canton Ergo SC-L mit zwei Endstufen
master-psi am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  9 Beiträge
Strereo Verstärker zu Canton Ergo SC-L
Jupdi am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  5 Beiträge
Canton ergo rc-l
chrisk_hifi am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  7 Beiträge
welchen verstärker für canton ergo rc-l???
Henneman am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  40 Beiträge
Canton Ergo 609 oder 611 oder SC-L behalten ?
kallix am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Canton Ergo SC-L oder Infinity 8.2i
master-psi am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  4 Beiträge
Canton Ergo SC-L oder 91 DC
derchef007 am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  2 Beiträge
Erfahrung mit HK AVR 430 / Canton
Dieter59 am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  3 Beiträge
Umstieg von Canton Ergo RC-L; 2.1-System gesucht
mattesm am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedJörg_Münzenmaier
  • Gesamtzahl an Themen1.386.468
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.488

Hersteller in diesem Thread Widget schließen