Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SONY raus!, DENON/CANTON rein?

+A -A
Autor
Beitrag
pitchblack
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2004, 14:19
Hallöchen

Ich habe vor meinen SONY Schrott (Komponenten) aus meiner Wohnung (30 m2) zu entfernen und gegen hochwertige Komonenten zu ersetzen.

Zur Zeit bevorzuge ich folgende Variante(n):

- DENON DVD-2900 (oder DVD-A11, wegen DVI)
- DENON AVR-3803 (oder AVC-11, mehr Power im Stereobereich)
- CANTON Karat M80 DC (oder JE, wegen Bauteilen aus der Reference Serie)

Die Karat konnte ich inzwischen ausgiebig im Laden testen (an einem Yamaha Receviver), die 800 L macht meiner Meinung nach bei dem kleinen Raum auch kein Sinn.
Leider konnte ich noch keinen Laden finden (Umgebung Zürich), wo ich die Denon, bzw. Denon/Canton probehören konnte.

Die grosse Frage ist nun: Was meint ihr zu dieser Kombination? Hat jemand die gleiche oder ähnlich Kombination und wie sind die Erfahrungen.

Gruss Pitchblack


[Beitrag von pitchblack am 06. Jan 2004, 14:20 bearbeitet]
Pandorra
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Jan 2004, 02:52
Wäre vielleicht nicht ganz unwichtig zu erfahren, was denn der Einsatzzweck sein solle?

Die Cantons sind Heimkino und nicht fürs Musikhören gedacht dafür gibt es die Ergoserie.
Karatserie eignet sich meiner Meinung nach nur für Klassik, Jazz, teil elektronische Musik. Falls man hauptsächlich andere Genres bevorzugt, die mehr Lebhaftigkeit erfordern um einen mitzureißen, dann sind die ziemlich neutralen, analytisch kalten Karatboxen nicht die erste Wahl.
pitchblack
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2004, 03:08
Haupsächlich höre ich damit Musik (Jazz, Klassik und Electronic z.B. Kruder & Dorfmeister). Wie gesagt die Karat habe ich schon gehört, sie ist zwar sehr kalt und analytisch, aber ehrlich gesagt mag ich das so - ausserdem ist die vom Ausehen her äusserst ansprechend.

Ich brauche viel Höhen, einen knackigen und pegelfesten Bass, und möglichst klar - allzuviel Mitteltöne sollten es nicht sein. Ich frage mich jetzt halt nur wie sie an der DENON Kombination aufspielen.

Wie bist du den mit deiner Konfig (welche sehr ähnlich wäre) zufrieden?


[Beitrag von pitchblack am 07. Jan 2004, 03:10 bearbeitet]
frankbsb
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2004, 14:00
Kopfkratz, also wenn die Karat sich für Jazz eigenen könne so viele Mitten aber nicht fehlen. Die sind nämlich für einige Jazz-Stile enorm wichtig oder???
abcdef
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jan 2004, 14:09
Hi,

naja - also das die Karat nur für Heimkino geeignet wäre, halte ich für ziemlichen Mumpitz... . Natürlich ist die etwas neutraler als die Ergo, aber deswegen nur Heimkino???

Gruss
Sascha
Pandorra
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jan 2004, 14:20
Ich glaube irgendwo sitzen wir hier einem Mißverständnis oder Gerücht auf.

Die Mitten fehlen nicht, sondern die Bässe und Höhen werden mehr betont, ohne dabei meinen Empfinden nach aufdringlich zu wirken.
Außerdem gefällt vielen doch diese Verteilung, nicht umsonst haben Sonyanlagen solchen Erfolg. Puristen und Klangfanatiker mögen dabei zwar aufschreien, denen haftet in meinen Augen jedoch der gleiche Wahn wie religiösen Fanatikern an.


Da ich im Jazzbereich nur Standardsachen wie Dave Brubeck, Herbie Hancock, etc. kenne, möchte ich mir ein abschließendes Urteil nicht anmaßen. Für mich ist der Klang ausreichend, da sie angenehm zurückhaltend sind und eben nicht mittenbetont spielen. Etwas, was mir persönlich nicht gefällt.
Durch ihre Klangcharakteristik sind sie jedoch für Klassik ziemlich gut geeignet.

Trotz allen kann ich nur immer wieder darauf hinweisen, dass die Boxen aus einer Heimkinoreihe stammen, wer hauptsächlich Musik hört wird mit der Ergoreihe oder Nubertboxen glücklicher werden, einfach mal probehören. Der Unterschied ist so gravierend, den hört sogar ein Tauber.


Mein Einsatzzweck besteht hauptsächlich aus DVDs schauen und PC-Spiele darüber laufen zu lassen, natürlich auch mp3s und Platten hören.

Ich hab lange nach einen bezahlbarend und trotzdem guten Receiver gesucht und halte Denon für eine der besten Firmen am Markt. Bedienung, Ausstattung, Verarbeitung sind einfach top.
Der 1803 ist wenn ich allerdings ganz ehrlich bin zu klein für die Boxen, schon bei LS -20 fängt er an zu übersteuern und zu klippen, LS über 0 kann man nahezu vergessen. Ist jedoch massiv abhängig von der Musikquelle, mp3s neigen weit früher dazu, cds liegen mittendrin, Vinyl und DVDs kann man hingegen bis zur Belastungsgrenze aufdrehen.


Noch ein ehrliches Geständnis, ich hab sie nicht wegen des Klangs, sondern aufgrund des Designs gekauft .
bothfelder
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2004, 14:41
Hi!

Beide AVR/Player Kombi's sind allererste Sahne.
In dem Bereich entscheidet eher Geld und Design als Klang.
Der Klang ist eh streitbar.
3 Dinge müssen Dir an den LS gefallen: Geld, Design, Klang. (Reihenfolge ist egal!)

Damit gibt es praktisch auch keinen unterschied (mehr) zwischen Heimkino o. Musik ...!

Andre
pitchblack
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jan 2004, 23:28
Die Würfel sind gefallen, diese Konfiguration wird es:

- DENON DVD-2900
- DENON AVR-3803
- CANTON Karat M80 DC

javascript:emoticon('%20:prost%20')
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD M55 rein Denon DVD 3930 raus
Deringer am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  4 Beiträge
Kellerbar 50qm Canton / Denon
Puhlbo am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  86 Beiträge
Marantz raus , NAD rein?
Mietzekotze am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  15 Beiträge
Kompakt raus, Stand rein
jayaTHEcat am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  12 Beiträge
vorstufe raus dafür pc rein !
uwe.h. am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung Denon/Canton
Magges79 am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  3 Beiträge
Canton LS/Denon
sheeter am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  5 Beiträge
Verstärker/Receiver für Canton GLE 496: Pioneer/Denon o.ä?
Maciavelli am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  6 Beiträge
Denon, Sony, oder was ?
vincnet am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  5 Beiträge
Sony und Canton
20_Sebastian_00 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Logic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedlazar-za
  • Gesamtzahl an Themen1.345.364
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.003