Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon, Sony, oder was ?

+A -A
Autor
Beitrag
vincnet
Neuling
#1 erstellt: 16. Jun 2004, 16:25
ich suche dringend einen gebrauchten Verstärker als Zweitgerät. Der Verstärker sollte an Mission Boxen laufen, einen eher warmen,seidigen Klang haben, und einen guten Phonoeingang haben.
Hat einer eine Empfehlung aus dem Großserienregal ?
Denon, Onkyo oder Sony ES, die Yamahas habe ich von früher als sehr analytisch und etwas kühl in Erinnerung.
Über Tips würde ich mich freuen.
LG
Kurt_M
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jun 2004, 20:37
hmmm, vielleicht irre ich mich. Aber ein Verstärker sollte überhaupt keinen "Klang" haben. Sobald er die Musik warm und seidig macht, taugt er nicht viel.
Du brauchst einen guten Stereoverstärker mit Klangreglern, welche Du dann so einstellst, dass es für deinen persönlichen Geschmack ausreichend warm und seidig klingt.
Bei der heutigen hohen Qualität der Gerät sind alle von dir aufgezählten Hersteller mahr als brauchbar.

Grüße
Kurt
lantanos
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jun 2004, 09:57
Hi vincnet,
meine Missions werden von einem NAD gefüttert, was ihnen außerordentlich gut bekommt - sagen mir jedenfalls meine Ohren. Leih dir doch mal einen beim Fachhändler aus und höre Test in deiner Umgebung.

Gruß
Lantanos
JanHH
Inventar
#4 erstellt: 18. Jun 2004, 03:19
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

nimm den. hab ihn auch, klingt warm und seidig, und ist ja gebraucht auch nicht allzu teuer. und sieht toll aus und ist super verarbeitet. eigentlich ist er mehr was fürs auge als fürs ohr ;).

Gruß
Jan
JanHH
Inventar
#5 erstellt: 18. Jun 2004, 03:22
naja und ansonsten ist das mit dem "kein klang" in einer eher niedrigen preisklasse eher schwer zu erreichen. Und dass diese drei Hersteller alle analytisch-kühl klingen ist Unsinn. Yamaha klingt eher kühl-analytisch-scharf, Sony eher warm und basslastig, und Denon irgendwo dazwischen und vor allem (soweit ich das beurteilen kann) irgendwie "weich". Ach, hängt wohl auch vom Geld ab was Du investieren willst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was ist besser denon oder sony?
need-bass am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  22 Beiträge
Denon DCD-2020AE oder Sony CDP-XA50ES
Mango23 am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  3 Beiträge
Sony STR-DN 1000 oder Denon 2106
KAMOV am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  16 Beiträge
Denon DCD-700AE, Marantz oder ein Sony ES ?
evo500blau am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  15 Beiträge
SONY TA-F670ES vs DENON PMA1500AE
KAMOV am 11.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  26 Beiträge
CD-Player Denon/Sony Klassiker oder neu
thommy5 am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  2 Beiträge
Sony F361R gebraucht oder Denon 510AE neu?
bgmnt am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  3 Beiträge
SONY raus!, DENON/CANTON rein?
pitchblack am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  8 Beiträge
Denon vs Sony - CD & Tuner
Michi00 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  8 Beiträge
Denon Verstärker oder was nehmen?
colo800ma am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedhifinoob5422
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.322