Stereoanlage zwischen 1700-2000EUR gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan1711
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2008, 21:22
Hallo zusammen,
bin neu hier (und nicht nur hier sondern im Bereich HiFi ganz allgemein). Jetzt habe ich mich etliche Stunden durch die Foren gelesen in der Hoffnung einige Anregungen finden zu können. Das Einzige was ich mittlerweile gelernt habe ist, daß man grundsätzlich alles probehören sollte. So weit so gut -- aber im Moment hab ich mal noch gar keinen Schimmer wonach ich einen Händler fragen könnte. Bisher hatte ich eine Kompaktanlage und nachdem diese nun den Geist aufgegeben hat möchte ich mir so für 1700-2000EUR mal Bausteine gönnen. O.K. für HiFi Enthusiasten ist das wahrscheinlich das Budget für Boxenkabel aber was soll's??
Gibt es irgendeien Anhaltspunkt wonach man Sagen könnte "Bei der Raumgröße X sollten die Boxen mindestens ...und der Verstärker mindestens ... an Leistung haben.
Konkret steht die Anlage im Wohnzimmer von ca 22qm. Der Raum ist an der Decke getäfelt und einem Wohnzimmer entsprechend recht voll, d.h. eine große Wohnwand und eine Couchgarnitur. Die Lautsprecher (Stand) werden so ca. 3m von der Couch und so bis zu 1m von der Wand wegstehen.
Optisch habe ich mich ein wenig in die DENON Verstärker 700 oder 1500 ???? verguckt. Als Boxen finde ich die CANTON Chrono 507 od. 509 superschick (und auch im Preisrahmen).
Aber auch Nubert baut sehr schicke Boxen die sich harmonisch ins Wohnzimmer einfügen würden.
Habe bei EXPERT mal den PMA1500 an Vento 807 gehört. Eigentlich hat mir diese Kombi recht gut gefallen aber die 807 bzw. 809 laufen ja aus und die 870/890 liegen doch erheblich über meinem Budget.
An Musik höre ich nichts bestimmtes. Das Repertoitre reicht von 80ern über Rock bis hin zu aktuellen Stücken -- das Ganze sollte einfach eien "Allroundanlage" sein -- wenn's sowas gibt
Für Eure Tips und Anregungen wäre ich superdankbar weil ich nach dem Lesen des Forums eigentlich völlig verwirrt bin.
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jan 2008, 23:19
Hallo,

ich würde einfach mal bei den einen oder anderen Händler anrufen und eine Hörtermin vereinbaren. Der soll Dir innerhalb Deines Preisrahmens etwas zusammenstellen.

Dann hast Du schonmal einen ersten Eindruck, was es für Deine Kohle an Klang gibt. Danach berichtest Du hier und wir sehen weiter.

Grüsse
Flo
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jan 2008, 00:03
mit nubert kann man wohl nicht so viel falsch machen... heco und magnat könnte man möglicherweise auch mal begutachten? die canton chrono find ich nicht sehr hübsch aber klanglich gut.

hast du auch mal über surround nachgedacht? ein AV-Receiver klingt in stereo nicht schlechter als ein stereoverstärker - hat aber technik verbaut die auch für stereo nützlich ist (raumeinmessung, hdmi, bassmanagment für subwoofer, etc) und man kann langfristig auf surround upgraden.
travis76
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2008, 01:00
Ein AV Reciever klingt deutlich schlechter!

LG
Christian
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2008, 01:29
Hallo und willkommen im Forum,

also die Kombi 1500er Denon und Canton Vento ist so schlecht nicht. Und nur weil die Vento 807 ein Auslaufmodell ist, heißt es noch lange nicht, dass sie schlecht oder das Nachfolgemodell wirklich viel besser ist. Hauptsache dir gefällt es.

Alternative LS im Preisbereich um 1000 Euro
wären z.B. die Kef iQ7, die Monitor Audio GS8 angetrieben von Cambridge, NAD oder auch Audiolab


MusikGurke schrieb:
ein AV-Receiver klingt in stereo nicht schlechter als ein stereoverstärker


Oh, Oh da hast Du dich aber imho sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Wenn das nicht noch eine heftige Diskussion nach sich zieht


Gruß
Bärchen
Stefan1711
Neuling
#6 erstellt: 14. Jan 2008, 11:15
Vielen Dank schon mal für die Ersten Antworten. Gefunden habe ich jetzt noch die Nubert NuBox 511 die mir optisch auch sehr gut gefällt, ins Budget und von Ihrer Größe in den Raum passt.
Was haltet Ihr davon in Kombination mit dem 700er oder doch lieber dem 1500er DENON Verstärker
Die KEF IQ 7 gefällt mir optisch leider gar nicht..........
@Bärchen: das war auch so nicht gemeint das die "alte" Serie schlechter ist. Interessant wäre aber dann mal ein direkter Vergleich zur 870 also der Neuen.
@Gurke: Vielen DANK für den SUUUUPER Link

Stefan
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jan 2008, 16:57
Wie sieht´s denn mit HiFi-Händlern in Deiner Umgebung aus?
Nix da wo Du mal verschiedene Boxen gegeneinander probehören kannst.
imebro
Inventar
#8 erstellt: 14. Jan 2008, 17:20
Hallo auch,

also zunächst müssen wir mal klären, ob die Lautsprecher bzw. die Hifi-Komponenten einfach nur schick in Deine Wohnung passen - oder ob sie auch gut klingen sollen?

Falls mindestens von Beidem etwas dabei sein soll, dann kommt es darauf an, ob es ein eher puristisches Design sein soll, ob der Klang eher analytisch sein soll oder poppig gesoundet und... und... und.

Was m.E. gut aussieht und gleichzeitig gut klingt und auch preislich im Rahmen ist, sind die Geräte von NAD. Die sind wirklich klanglich sehr gut (auch in Tests) und vom Preis-Leistungsverhältnis her kaum zu schlagen.

Dazu passen sehr gut Lautsprecher von Elac, was zusammen recht gut klingt. Hier kommt es natürlich darauf an, ob es nun Standboxen sein sollen oder kleinere etc.

Im von Dir angegebenen Preissegment gibt es schon eine gute Kombi würde ich sagen.

Noch ein Tipp: Vergleiche gut. Bei den Händlern sind z.T. Preisspannen von über 30% drin!!!

Gruss
Ingo
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 14. Jan 2008, 17:24
MusikGurkeschrieb:


hast du auch mal über surround nachgedacht? ein AV-Receiver klingt in stereo nicht schlechter als ein stereoverstärker - hat aber technik verbaut die auch für stereo nützlich ist (raumeinmessung, hdmi, bassmanagment für subwoofer, etc) und man kann langfristig auf surround upgraden.


Ein AV-Reciver klingt zumeist deutlich schlechter als ein Stereovollverstärker. Man muß schon deutl. mehr Geld investieren, damit sich das wieder einigermaßen egalisiert.

Stefan1711 schrieb:


Habe bei EXPERT mal den PMA1500 an Vento 807 gehört. Eigentlich hat mir diese Kombi recht gut gefallen aber die 807 bzw. 809 laufen ja aus


Wichtig ist was Dir gut gefällt, Dein Eindruck ist entscheidend! Dadurch, daß sie auslaufen ergibt sich für Dich wahrscheinlich ein Preisvorteil, da Auslaufmodell deutl. billiger gehandelt werden. Insofern wäre das sicherl. eine überlegenswerte Alternative, wie baerchen.aus.hl schon richtig geschrieben hat.

baerchen.aus.hl schrieb:


Alternative LS im Preisbereich um 1000 Euro
wären z.B. die Kef iQ7, die Monitor Audio GS8 angetrieben von Cambridge, NAD oder auch Audiolab


Monitor Audio GS8 kenne ich noch gar nicht. Er meint wahrscheinlich die RS8, alternativ käme aber für Deinen relativ kleinen Raum auch die RS6 in Frage. Monitor Audio baut sehr gute Allroundlautsprecher. www.monitoraudio.de
Die von Bärchen gennanten Elektonikmarken harmonieren eigendl. alle gut mit MA.
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 14. Jan 2008, 17:45
Hallo,

@ hifitom

wie recht du doch hast. Ich wollte tasächlich auf die kleine RS6 hinweisen.....da hab ich wohl mal wieder etwas breite Tatzen gehabt.



Gruß
Bärchen
Stefan1711
Neuling
#11 erstellt: 14. Jan 2008, 20:26
@aol-fuzzi
seeeehr schlecht und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Ich wohne so ziemlich im Niemandsland -- das nächste ist Köln mit gut 90km. 1. kenne ich dort keinen HiFi Händler und 2. ist es glaub ich ganz gut sich hier einige Tips und Anregungen/kombinationsvorschläge zu hohlen damit man schon mal so ungefähr eine Ahnung hat was los ist und einem der Händler nicht irgendeinen Ladenhüter andreht.
@ingo
natürlich wenn möglich Beides -- also sich halbwegs in die Wohnung integrieren (wegen der Regierung) aber natürlich auch anständig klingen...........


[Beitrag von Stefan1711 am 14. Jan 2008, 20:30 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#12 erstellt: 14. Jan 2008, 20:42

Stefan1711 schrieb:
1. kenne ich dort keinen HiFi Händler


geh mal beim Rene vorbei

http://www.hifi-atelier-koeln.de/

Viele Grüsse

Volker
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Jan 2008, 21:00
Oder wenn Du Richtung Niederrhein wohnst HiFi-Schluderbacher.
imebro
Inventar
#14 erstellt: 15. Jan 2008, 10:27
Hallo nochmal,

jenachdem wo genau Du lebst, hätte ich eine super Adresse in Euskirchen:

http://www.klangforum.info/

Hier habe ich mit Abstand!! die günstigsten Preise für Lautsprecher und meine komplette NAD-Kombi erhalten. Außerdem kannst Du dort entspannt probe hören und wirst auch kompetent beraten.

Gruss
Ingo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage gesucht
kaltes_eisen am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  12 Beiträge
Stereoanlage gesucht
StereoBoy99 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  21 Beiträge
Stereoanlage bis 600? gesucht
moman am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  12 Beiträge
Kompakte Stereoanlage gesucht
Andi316 am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  2 Beiträge
Neue Stereoanlage gesucht
2pauli am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  4 Beiträge
Neue Stereoanlage gesucht.
Tom1305 am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.04.2010  –  8 Beiträge
Stereoanlage für Wandmontage gesucht !
swawn am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  2 Beiträge
Stereoanlage für Wandmontage gesucht
CL am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  4 Beiträge
Stereoanlage bis150? gesucht
iloveelectro am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  6 Beiträge
Subwoofer für Stereoanlage gesucht
-qool- am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedKaifi245
  • Gesamtzahl an Themen1.370.965
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.112.877