Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Garantie bei MF A5

+A -A
Autor
Beitrag
Ruben80
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jan 2008, 20:25
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen wielange die Garantiezeit für einen A5 von MF beträgt ?

Viele Grüsse
Ruben
springer750
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jan 2008, 20:36
wenn das der Verstärker ist, dann 3 Jahre...allerdings nicht übertragbar, falls Du gebraucht und nicht beim autorisierten Händler kaufst!

Trotzdem schönes Gerät!

Gruß
Ruben80
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jan 2008, 20:39
für soviel Geld könnte man etwas mehr Kundenservice erwarten

weißt Du wie das ganze bei Marantz PM14/17 aussieht ?
Golog
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2008, 20:44
Beim Marantz PM15-S1 sind es 2 Jahre, wenn bei Premium-händler gekauft, dann sind es 3 Jahre, und das wird bei den anderen Marantz-Geräten auch so sein.
Wenn dir die Garantie so wichtig ist, dann kauf dir einen Bryston, da bekommst du 20 Jahre Garantie.


[Beitrag von Golog am 31. Jan 2008, 20:45 bearbeitet]
Ruben80
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Jan 2008, 20:52
ist ja genauso mies wie bei MF.

wie sieht es denn bei Rotel aus ?
gehört doch mit zur B&W Group und die geben ja bekanntlich 10 Jahre + Möglichkeit umschreiben zu lassen.
springer750
Stammgast
#6 erstellt: 31. Jan 2008, 21:01

Ruben80 schrieb:
ist ja genauso mies wie bei MF.



was ist das denn für ein Spruch???
Mies finde ich bei 3 Jahren Garantie den völlig falschen Ausdruck, sorry!

Das sind Gebrauchsgegenstände, die unterschiedlich aktiv genutzt werden. Willst Du mehr Garantie, dann sprich mit dem Händler Deines Vertrauens, der macht Dir sicher ein Angebot für eine Garantieverlängerung....gegen Cash...

...und es sollen auch schon Firmen während einer Garantiezeit pleite gegangen sein....und dann???

Wie lange hat eigentlich die Jeans Garantie, die du gerade an hast???
Ruben80
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Jan 2008, 21:08

springer750 schrieb:

Ruben80 schrieb:
ist ja genauso mies wie bei MF.



was ist das denn für ein Spruch???
Mies finde ich bei 3 Jahren Garantie den völlig falschen Ausdruck, sorry!

Das sind Gebrauchsgegenstände, die unterschiedlich aktiv genutzt werden. Willst Du mehr Garantie, dann sprich mit dem Händler Deines Vertrauens, der macht Dir sicher ein Angebot für eine Garantieverlängerung....gegen Cash...

...und es sollen auch schon Firmen während einer Garantiezeit pleite gegangen sein....und dann???

Wie lange hat eigentlich die Jeans Garantie, die du gerade an hast???


bei B&W geht´s doch auch, wieso bei den anderen nicht ?
Golog
Inventar
#8 erstellt: 31. Jan 2008, 21:31
B&W sind Lautsprecher und das was du suchst ist Elektronik, das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Bei Elektronik sind 2 Jahre die Regel, mit viel Glück vielleicht mal 5 Jahre. Absolute Ausnahme ist Bryston mit 20 Jahren.
Bei Lautsprechern sind 5 Jahre die Regel, manchmal auch 10 Jahre.
Ruben80
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Jan 2008, 21:47

Golog schrieb:
B&W sind Lautsprecher und das was du suchst ist Elektronik, das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Bei Elektronik sind 2 Jahre die Regel, mit viel Glück vielleicht mal 5 Jahre. Absolute Ausnahme ist Bryston mit 20 Jahren.
Bei Lautsprechern sind 5 Jahre die Regel, manchmal auch 10 Jahre.


gut, das ist natürlich richtig.
Wielange hat man also bei Rotel ?
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 01. Feb 2008, 09:38
Hallo,

Naim bietet z.B. 5 Jahre

www.music-line.biz

Viele Grüsse

Volker
springer750
Stammgast
#11 erstellt: 01. Feb 2008, 14:03

Ruben80 schrieb:

gut, das ist natürlich richtig.
Wielange hat man also bei Rotel ?


...und danach Denon?
dann Yamaha,
dann xyz...

geh´ doch bitte auf die Homepages und erarbeite Dir Deine Frage(n)...

kaufst Du den Rest in Deinem Leben auch nach der Dauer der Garantie????
tony_rocky_horror
Stammgast
#12 erstellt: 01. Feb 2008, 14:56
Auf Rotel Amps bekommst du 5 Jahre Garantie - auf B&W LS 10 Jahre - jeweils übertragbar!
Ruben80
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Feb 2008, 15:41

springer750 schrieb:

Ruben80 schrieb:

gut, das ist natürlich richtig.
Wielange hat man also bei Rotel ?


...und danach Denon?
dann Yamaha,
dann xyz...

geh´ doch bitte auf die Homepages und erarbeite Dir Deine Frage(n)...

kaufst Du den Rest in Deinem Leben auch nach der Dauer der Garantie???? :L


nöö, außer Rotel & MF interessiert mich kein anderer Verstärker, gut vielleicht noch Octave, mal sehen ...
Ruben80
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Feb 2008, 15:42

tony_rocky_horror schrieb:
Auf Rotel Amps bekommst du 5 Jahre Garantie - auf B&W LS 10 Jahre - jeweils übertragbar!


danke Dir
tony_rocky_horror
Stammgast
#15 erstellt: 03. Feb 2008, 11:01
Kein Problem.

Mein Bruder hat den MF A380 - ich kann nur sagen: allererste Sahne. Hängt an einem Paar B&W 803D dran und das ganze klingt richtig gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Weißer Subwoofer für Audioengine A5+
Dionyzos am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  3 Beiträge
Adam A5 oder Yamaha HS80M
Hitchhikers am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  4 Beiträge
wavemaster TWO vs audioengine a5+
flo1792 am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  4 Beiträge
SAMSUNG Garantie bei EU Geräten
lumex am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  4 Beiträge
Beratung Lautsprecher: 30m² Raum SU-A6 + SE-A5 Vorhanden
Luxus_Chris am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  4 Beiträge
Wharedale Diamond 8.2 bei Lostinhifi Garantie?
Maschurke am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  3 Beiträge
Garantie bei NAD :Ebay Angebot mit Risiko?
JoBerry am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  7 Beiträge
Adam A5 <-> Yamaha HS50M
phun am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  4 Beiträge
Cabasse Bora & Spendor A5
Masch78 am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  3 Beiträge
Musical Fidelity A5.5 oder A5
mischkas am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.717