Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cabasse Bora & Spendor A5

+A -A
Autor
Beitrag
Masch78
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2013, 20:19
Hallo,

ich überlege mir ein Upgrade von meinen B&W 685, das Ganze hängt an einem NAD C356 BEE. Nach langem recherchieren finde ich die beiden oben genannten überaus interessant. Anhören ist in Graz leider nicht möglich - ist zwar scheiße aber was solls, damit muss ich leben.

Jedenfalls würde mich interessieren wie eure Eindrücke mit den LS sind. Meine musikalischen Vorlieben sind Alternative Rock, Indie, Elektro, Trip Hop, Rock & Songwriter aus den 60er-70ern, von Zeit zu Zeit Klassik, also ein schönes Durcheinander.

Wie aufstellungskritisch sind die Spendor oder Cabasse? Die LS wären sehr raumbedingt sehr nahe an der Wand.

Thx, Markus


[Beitrag von Masch78 am 15. Aug 2013, 20:27 bearbeitet]
Keksstein
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2013, 20:55
Hallo Masch78,

die Cabasse kenn ich, war damals auch bei mir in der engeren Auswahl. Aber was nützt Dir meine subjektive Beschreibung des Lautsprechers?
Ich Versuchs trotzdem mal:

In den Räumlichkeiten des Verkäufers (die nicht optimal waren, 2 Meter links ein Schaufenster und rechts die nächsten 5 Meter nichts) klangen die LS schön warm, nie nervend und vor allem klang das Stereopanorama sehr breit ("Räumlich"). Man kann über sie meiner Meinung nach alles hören, es wird nie nerven. Bei mir scheiterte es daran das ich nie wirklich die Musik "durchhören" kann wie das bei vernünftigen Studiomonitoren der Fall ist. Die meisten Musikhörer wollen aber sowieso nicht alles hören das strengt in unbehandelten Räumen schnell das Gehör an....


Wandnähe kann je nach raum sogar positiv sein:

http://www.genelec.c...getting-enough-bass/

Ecke ist aber immer die schlechteste Möglichkeit falls Du das meinst....


OT:

Viel mehr als Lautsprecher tauschen bringt sowieso Raumakustik verbessern. Wollen die meisten nicht hören, ist aber so. Wenn Du das nicht schon getan hast stell mal deine jetzigen LS so auf das die Wandabstände zur Seite gleich sind und Du wirst staunen was sich da tut.

Gruß
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2013, 21:26
Die Bora ist ein recht großer Lautsprecher der auch tief spielt. Die braucht viel freien Platz ringsum um sich entfalten zu können. Wenn es nie laut wird, kann man die Bora auch wandnah positionieren - aber wer will das schon.

Die Taga Harmony Coral S-40 soll auch wandnah funktionieren. Einfach mal ausprobieren?

http://www.hifi-foru...095&postID=last#last

Wandnah kannst Du es auch mal mit der Wharfedale Jade 5 probieren, die ich nicht weniger fein als die Bora empfinde, auch wenn es ein Standlautsprecher ist.


[Beitrag von Tywin am 15. Aug 2013, 21:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spendor A5 Standlautsprecher? Kennt die jemand?
michaeltrojan am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  4 Beiträge
Cabasse Bora, Minorca - Alternativen ?
rindvieh30 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  10 Beiträge
Preiswertere (gebrauchte) Alternative zur Cabasse Bora gesucht
V3841 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  12 Beiträge
Röhren-/Transistor-Verstärker für Cabasse Bora
sacx am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  9 Beiträge
Cabasse Bora mit aktivem Subwoofer unterstützen? Was passt?
larghetto am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  24 Beiträge
Kombination Cabasse / Lyric
_Xenon am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  8 Beiträge
Cabasse
Handschick am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  3 Beiträge
Cabasse Iroise 500 welcher Verstärker bis 1500.- Euro
kühlwalda am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  5 Beiträge
Garantie bei MF A5
Ruben80 am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  15 Beiträge
Adam A5 <-> Yamaha HS50M
phun am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Spendor
  • Wharfedale
  • JBL
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.857