Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kombination Cabasse / Lyric

+A -A
Autor
Beitrag
_Xenon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jan 2012, 14:42
Hallo,

ich interessiere mich für die Kombination

Cabasse Bora & Lyric Ti60

Kann mir jemand sagen, in welchem Geschäft ich diese Kombination mal probehören kann? Habe in meinem Gebiet (Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln) keinen gefunden, der Cabasse und Lyric führt.

Oder hat jemand von Euch in meiner Nähe zufällig so eine Kombination laufen? Da dies für mich eine absolute Traumzusammenstellung ist, wäre das natürlich toll!

Kenn Ihr noch andere / bessere Kombinationen in dieser Preisklasse ( ~ 3800), welche für folgende Merkmale geeignet sind:

- Vocal Jazz, Barjazz, Bühne, Live
- Wert auf Luftigkeit, Präsenz, Räumlichkeit, Stimmenwiedergabe
- Kein Elektro
- Raum knapp 20 qm
- zum ausschliesslichen Genusshören / kein Nebenbeihören

Ich möchte in Ruhe die Augen schliessen können und das Gefühl haben, ich sitze im Jazzkeller direkt vor der Bühne und tauche in eine andere Welt ein.

Danke für Eure Hinweise / Tipps!

Xenon
MasterPi_84
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2012, 20:05
Hallo!

Du findest sicher sowohl einen Händler, der Cabasse führt, als auch einen der Lyric im Angebot hat.
Du kannst dir mit Sicherheit die Gerätschaften ausleihen um zu Hause beiden einmal anzuhören.
Das ist die beste Methode um festzustellen, ob das bei dir im Raum auch alles passt.

Desweiteren habe ich bisher noch keinen Lautsprecher gehört, der Live- Musik und vokale wie auch instrumentale Stücke so gut wiedergeben kann wie die Cabasse Minorca. Die Bora habe ich noch nicht gehört, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie schlechter abschneidet.
Dazu ein Detailreichtum bei gleichzeitigem ermüdungsfreien Hören - was will man mehr?
mackimessa
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2012, 16:20
Die Kombi könnte schwierig sein. Röhren Geräte und Cabasse fürht z.B. loftsound in Arnsberg-Neheim, allerdings geht es da erst bei 3.000 Euro los mit Audiomat in Punkto Röhren Verstärker.
Wenn es unbedingt der Lyric sein soll order den erst und teste dann die Cabasse. Normal sagt man sind die Röhren tauglich, aber in der Praxis hilft nur ausprobieren..Was für Röhren sind denn im 60er verbaut und wieviel WATT bringt der an die Klemmen ?
Evtl. per Suchmaschine testen ob ein Händler Lyric und Cabasse führt-glaube ich aber eher nicht - und mit dem dass dir jeder Händler beides mit nach Hause gibt schon mal gar nicht. Jedenfalls nicht,wenn er dich nicht kennt.
Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.
C~H
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Jan 2012, 23:36
Hallöchen.

Die besagten Gerätschaften gibt's auf Herrn Sutter's Bauernhof in Altusried (Allgäu) zu sehen und zu hören. Das sind halt leider gleich mal grob überschlagen 600 km Entfernung...

Gruß, Christian
_Xenon
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Feb 2012, 11:44
Hallo!

So, ich hatte mal die Möglichkeit, die Cabasse an einem TI-60 zu hören und an einem Vincent 236MK Hybriden.

Beides hörte sich toll an. Luftig, räumlich, diffenziert, direkt, lediglich bei lauten komplexen Passagen ein wenig matschig. Tendenziell gingen beide Kombinationen recht aggressiv in den Höhen vor, da bin ich von meinen jetzigen Canton mehr Harmonie gewohnt. Der Bass ist nicht besonders tief aber für meine Verhältnisse in meinem Arbeitszimmer (ca. 18 qm) ausreichend.

An sich fand ich den Klang des Vincent besser, jedoch stört mich hierbei die Verarbeitungsqualität und der geringe Rauschabstand, über den man hier im Forum viel lesen kann. Mit dem Ti-60 wäre ich glaube ich auf der sicheren Seite. Auf der anderen Seite habe ich bei der Vorführung weder Rauschen noch eine schlechte Qualität des Vincents erkennen können.

Ich glaube, es werden definitiv die Cabasse Minorcas. Jetzt muss ich mir nur noch Gedanken über den Verstärker machen. Hat jemand von Euch einen Tipp? Darf auch ruhig gebraucht sein.

Was meint ihr?
MasterPi_84
Inventar
#6 erstellt: 01. Feb 2012, 15:50
War die Minorca eingespielt? Wenn nicht, dann legt sich die leichte schärfe im HT nach einigen Stunden.
So war es bei mir. Das Vorführmodell klang wunderbar klar und sanft. Meine fabrikfrischen Minorcas aber eben noch nicht.
_Xenon
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Feb 2012, 15:55
Bei einer der Vorführungen sagte der Verkäufer tatsächlich das Gleiche. Ich habe halt noch nie gehört, dass eine Box nach dem einspielen zurückhaltender wird. Meiner Erfahrung nach werden Boxen dadurch eher dynamischer und luftiger.
MasterPi_84
Inventar
#8 erstellt: 01. Feb 2012, 17:14
Es ist meine Erfahrung mit den Minorca. Auch im Mitteltonbereich werden sie ein klein wenig sanfter, ohne ihr direktheit zu verlieren.
Ich habe das sogar zwei mal erlebt, denn eine meiner Coax-Einheiten musste getauscht werden.
Dabei wurden dann beide ersetzt und das Einspilen ging von vorne los.

Kannst also deinem Händler glauben!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gibt es Erfahrungen mit Lyric ti120/Cabasse Egea Kombi
Galicier am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  16 Beiträge
Alternative zur Cabasse Bahia
gshelter am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  6 Beiträge
Cabasse
Handschick am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  3 Beiträge
Cayin - Lyric Ti24 ?
docZorn am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  6 Beiträge
Vollverstärker für die Cabasse Java MC40 (Preis bis 1k Euro)
Michael_theHiFiFan am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  23 Beiträge
Stereoanlage und Boxen bis 4000?, was haltet ihr von Cambridge und Cabasse?
Sillie am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  3 Beiträge
cabasse io system
sojapi3 am 26.06.2003  –  Letzte Antwort am 26.06.2003  –  2 Beiträge
cabasse brick 500
clerenz am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  2 Beiträge
Cabasse Java & NAD
Irie am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  4 Beiträge
Cabasse-Händler in Franken
Roi_soleil am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.410