Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche eine gute Endstufe- Habt Ihr Tips?

+A -A
Autor
Beitrag
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Feb 2008, 19:39
Hallo ihr alle,
ich suche eine Endstufe mit folgenden Kriterien:

- halbwegs Laststabil (zur Sicherheit)
- halbwegs ansprechende Optik
- Preis bis maximal plus oder minus 250 Euro
- Niveau mindestens wie Sony TA-N55 ES (gute Erfahrungen)


Da ich am Mittwoch mein erstes Auto abhole, ist mein Budget, wie Ihr sicher schon gemerkt habt, recht begrenzt.
Ich würde gerne gebraucht kaufen, wegen der Preisleistung.

Habt Ihr ein paar Vorschläge?

Liebe Grüße und nen schönen restlichen Sonntag-Abend!
Karma.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Feb 2008, 14:24
Niemand?
Moosman
Stammgast
#3 erstellt: 04. Feb 2008, 15:05
Ich glaube, dass es neu unmöglich ist und gebraucht sehr schwer wird, eine solche Hifi-Endstufe zu finden.

Optisch keine Leckerbissen, aber laststabil und imho vom Klang her nicht unbedingt weniger überzeugend sind Studio- oder PA-Endstufen.
Neulich bin ich mal über eine von Trius gestolpert (t&m sa200 oder so). Die kommt sehr dezent daher (ist auch nur 1HE), hat haptisch einen guten Eindruck gemacht und war glaube ich knapp unter 250€... nur mal so als Idee.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Feb 2008, 15:13

Moosman schrieb:
Ich glaube, dass es neu unmöglich ist und gebraucht sehr schwer wird, eine solche Hifi-Endstufe zu finden.

Optisch keine Leckerbissen, aber laststabil und imho vom Klang her nicht unbedingt weniger überzeugend sind Studio- oder PA-Endstufen.
Neulich bin ich mal über eine von Trius gestolpert (t&m sa200 oder so). Die kommt sehr dezent daher (ist auch nur 1HE), hat haptisch einen guten Eindruck gemacht und war glaube ich knapp unter 250€... nur mal so als Idee.


Danke für die Antwort.
Hab ja geschrieben, dass ich gebraucht kaufen möchte.
Im Grunde geht es mir ja darum, ob es eine Alternative zur Sony TA-N55 ES gibt.
Glen_S.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Feb 2008, 16:01
In der Bucht schwirren immer recht viele Rotel RB-9xx rum, wie die im Vergleich zur Sony stehen, keine Ahnung, sind aber sicher nicht die Schlechtesten.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Feb 2008, 16:11

Glen_S. schrieb:
In der Bucht schwirren immer recht viele Rotel RB-9xx rum, wie die im Vergleich zur Sony stehen, keine Ahnung, sind aber sicher nicht die Schlechtesten.


Vielen Dank für den Tip!
Rotel hatte ich auch schon im Kopf, leider würde nur die 970er ins Budget passen, die im Vergleich zur Sony, was Leistung und Optik angeht, leider ziemlich abfällt.

Liebe Grüße!
Moosman
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2008, 16:20
Gerade sind ein Paar ROTEL RB-980BX in der Bucht, die zwar wirklich feini sind, aber wohl eher mit 300+/- Euro weggehen werden.
Auch die Kenwood M2 dürfte etwas über deinem Budget enden.
Eine HITACHI HMA-7500 ist für 300€ drin - keine Ahnung, wie gut die ist.

Allerdings würde ich mal sagen, dass du für 250 Schlappen im Hifibereich nicht so schnell was besseres als deine Sony ES finden wirst, wobei sich der Aufpreis zur Rotel evtl. rein qualitativ lohnen würde.

Wie gesagt: Wenn du mehr Leistung willst, kommst du innerhalb deiner preislichen Möglichkeiten wahrscheinlich nich an einer ordentlichen Studioendstufe vorbei. Ob du dir die ins Wohnzimmer stellen möchtest, musst du selbst entscheiden. Klanglich sind solche Geräte imho über jeden Zweifel erhaben.

Ob ich an deiner Stelle deine schon ziemlich schöne Sony einfach so mit der finanziellen Brechstange ersetzen würde, kann ich nicht sagen, da ich deine Endstufe nicht kenne. Als Außenstehender würde ich diese Frage wahrscheinlich mit 'nein' beantworten (auch wenn das Hifi - Gear Aquiring Syndrome heftig drückt ): Lass die Sony erst mal stehen, erfreue dich an guter Musik und spare noch so lange, bis du dir was wirklich besseres leisten kannst.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Feb 2008, 16:46

Moosman schrieb:
Gerade sind ein Paar ROTEL RB-980BX in der Bucht, die zwar wirklich feini sind, aber wohl eher mit 300+/- Euro weggehen werden.
Auch die Kenwood M2 dürfte etwas über deinem Budget enden.
Eine HITACHI HMA-7500 ist für 300€ drin - keine Ahnung, wie gut die ist.

Allerdings würde ich mal sagen, dass du für 250 Schlappen im Hifibereich nicht so schnell was besseres als deine Sony ES finden wirst, wobei sich der Aufpreis zur Rotel evtl. rein qualitativ lohnen würde.

Wie gesagt: Wenn du mehr Leistung willst, kommst du innerhalb deiner preislichen Möglichkeiten wahrscheinlich nich an einer ordentlichen Studioendstufe vorbei. Ob du dir die ins Wohnzimmer stellen möchtest, musst du selbst entscheiden. Klanglich sind solche Geräte imho über jeden Zweifel erhaben.

Ob ich an deiner Stelle deine schon ziemlich schöne Sony einfach so mit der finanziellen Brechstange ersetzen würde, kann ich nicht sagen, da ich deine Endstufe nicht kenne. Als Außenstehender würde ich diese Frage wahrscheinlich mit 'nein' beantworten (auch wenn das Hifi - Gear Aquiring Syndrome heftig drückt ): Lass die Sony erst mal stehen, erfreue dich an guter Musik und spare noch so lange, bis du dir was wirklich besseres leisten kannst.



Nein, nicht falsch verstehen!
Ich stelle zur Zeit mein System wieder um, von aktiv zu passiv.
Ich hatte bevor ich Aktivlautsprecher kaufte, die Sony Endstufe, mit der ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
Deswegen wollte ich auch wissen, was es so an Alternativen gibt.
Im Zweifelsfall wird es halt wieder eine Sony.
Moosman
Stammgast
#9 erstellt: 04. Feb 2008, 16:56
Ok, so ist das also

Schon mal über einen kräftigen gebrauchten Vollverstärker nachgedacht?

Für 250 gibt es da sehr schöne Geräte der einschlägig verdächtigen Hersteller. Hifi-Endstufen sind halt auch gebraucht ziemlich teuer, weil ihnen (nicht unbedingt zu Recht) der Highendnimbus anhaftet.

Natürlich stünde dann wahrscheinlich deine Vorstufe zur Disposition... evtl. eine Chance, das Budget nach Verkauf derselben hochzuschrauben und einen richtigen Sahnevollverstärker zu ergattern.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Feb 2008, 17:01

Moosman schrieb:
Ok, so ist das also

Schon mal über einen kräftigen gebrauchten Vollverstärker nachgedacht?

Für 250 gibt es da sehr schöne Geräte der einschlägig verdächtigen Hersteller. Hifi-Endstufen sind halt auch gebraucht ziemlich teuer, weil ihnen (nicht unbedingt zu Recht) der Highendnimbus anhaftet.

Natürlich stünde dann wahrscheinlich deine Vorstufe zur Disposition... evtl. eine Chance, das Budget nach Verkauf derselben hochzuschrauben und einen richtigen Sahnevollverstärker zu ergattern.


Jop, da hast Du recht!
Es ist auch wirklich eine saugute Vorstufe, nämlich eine Audio Research SP-6.
Die ist auch der Grund, warum ich ne Endstufe suche.
Die Audio Research ist mehr oder weniger eine Rarität und imho qualitativ sehr weit oben anzusiedeln.

Die Endstufe, die ich jetzt kaufen würde, wäre sicherlich keine Investition für die Zukunft, da ich, wenn ich dann als Schüler genug gespart habe, eine Endstufe kaufen möchte, die der Audio Research gewachsen ist.
Moosman
Stammgast
#11 erstellt: 04. Feb 2008, 17:07
Nun gut, das kann ich nachvollziehen.

Vielleicht hast du ja Glück mit einer der Rotels oder dem auch sehr schönen Kenwood M2.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Feb 2008, 17:14

Moosman schrieb:
Nun gut, das kann ich nachvollziehen.

Vielleicht hast du ja Glück mit einer der Rotels oder dem auch sehr schönen Kenwood M2.


Dankeschön!
Haiopai
Inventar
#13 erstellt: 04. Feb 2008, 17:15
Vorschläge hätte ich genug ,das Problem ist ,das bei Ebay derzeit ein wenig ausgetickt wird ,wenn es um Gebote für Endstufen geht .

Ganz aussichtslos ist es aber nicht ,meine Technics SE-A5 MkII ist auch aus der Bucht ,für seeeehr günstiges Geld ,aber darüber bin ich dann auch selber erstaunt gewesen ,das ich die bekommen hab ,lag noch erheblich unter deiner Preisvorstellung .

Da hilft nur ,reichlich schauen bei Ebay und auf "Experten" warten ,welche ihre Teile Nachts um 0.00 Uhr enden lassen ,oder sie in falschen Kategorien platzieren .

Gruß Haiopai
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Feb 2008, 17:21

Haiopai schrieb:
Vorschläge hätte ich genug ,das Problem ist ,das bei Ebay derzeit ein wenig ausgetickt wird ,wenn es um Gebote für Endstufen geht .

Ganz aussichtslos ist es aber nicht ,meine Technics SE-A5 MkII ist auch aus der Bucht ,für seeeehr günstiges Geld ,aber darüber bin ich dann auch selber erstaunt gewesen ,das ich die bekommen hab ,lag noch erheblich unter deiner Preisvorstellung .

Da hilft nur ,reichlich schauen bei Ebay und auf "Experten" warten ,welche ihre Teile Nachts um 0.00 Uhr enden lassen ,oder sie in falschen Kategorien platzieren .

Gruß Haiopai



Die Ebaykategorien sind ja auch ein riesen Mist.
Gezielt kann man Endstufen ja nicht suchen, da wird immer nur das Autozeug gezeigt.
Unter High End kann man auch suchen, da verirren sich aber eher selten Low-Budget Endstufen.
Aber danke für den Tip.
Moosman
Stammgast
#15 erstellt: 04. Feb 2008, 17:45

Karma-Club schrieb:
Die Endstufe, die ich jetzt kaufen würde, wäre sicherlich keine Investition für die Zukunft, da ich, wenn ich dann als Schüler genug gespart habe, eine Endstufe kaufen möchte, die der Audio Research gewachsen ist.


Hehe, ich sehe schon das Augenrollen der Hifigemeinde angesichts meines jetzigen Vorschlages, aber egal: Du willst eine Art Zwischenlösung, eine vernünftige Endstufe für wenig Geld, die in absehbarer Zeit durch "was richtiges" ersetzt werden soll?

Voilà!
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 04. Feb 2008, 17:47

Moosman schrieb:

Karma-Club schrieb:
Die Endstufe, die ich jetzt kaufen würde, wäre sicherlich keine Investition für die Zukunft, da ich, wenn ich dann als Schüler genug gespart habe, eine Endstufe kaufen möchte, die der Audio Research gewachsen ist.


Hehe, ich sehe schon das Augenrollen der Hifigemeinde angesichts meines jetzigen Vorschlages, aber egal: Du willst eine Art Zwischenlösung, eine vernünftige Endstufe für wenig Geld, die in absehbarer Zeit durch "was richtiges" ersetzt werden soll?

Voilà! :.


Danke für den Vorschlag.
Werde dann aber doch lieber 50-80 Euro mehr inverstieren.
Das Auge hört ja mit
Haiopai
Inventar
#17 erstellt: 04. Feb 2008, 17:52
Hast PN ,wäre in dem Falle wohl ein Bärendienst öffentlich zu verlinken
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Feb 2008, 18:08

Haiopai schrieb:
Hast PN ,wäre in dem Falle wohl ein Bärendienst öffentlich zu verlinken :D


Ja, wär ganz toll gewesen!

Danke für die PM!
Hüb'
Inventar
#19 erstellt: 05. Feb 2008, 07:54
Hi!

Hier noch ein Preis-Leistungs-Tipp:
http://www.thomann.de/de/behringer_a500_studioendstufe.htm

Grüße

Frank
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 05. Feb 2008, 15:45

Hüb' schrieb:
Hi!

Hier noch ein Preis-Leistungs-Tipp:
http://www.thomann.de/de/behringer_a500_studioendstufe.htm

Grüße

Frank
:prost


Danke für den Tip, aber ich denke, ich bleibe wohl bei Sony.
Ich steh einfach nicht so auf Studiooptik, das sieht so "billig" aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Tips für eine gute Anlage für mein neues Haus
mr_smith02 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  24 Beiträge
Endstufe ?
roli63 am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  9 Beiträge
Gute Studio Endstufe bis 100w
Lyto am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  8 Beiträge
Suche eine gute Kompaktanlage
kay123 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  7 Beiträge
Suche Endstufe
esigna am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  3 Beiträge
Suche Endstufe
LexyLex am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  2 Beiträge
Suche Endstufe
arr0w am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  32 Beiträge
Suche Endstufe
bampa am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  2 Beiträge
Tagebuch meiner Suche (ex-"Tips für gute Stereo-Kette gesucht")
landschrabbler am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  22 Beiträge
Suche gute Endstufe für meine Boxen
Ginello am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Denver

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedmarkusblock
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.972