Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver Auswahl. Ein paar gute Tips gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
evilspiky
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2007, 20:14
Hallo!

Ich bin relativ neu hier im Forum und habe mich die letzten Wochen mal etwas durchs Forum gelesen... und meine Begeisterung für HiFi wurde geweckt...

Info: Habe z.Z. einen Yamaha Receiver RX-V596RDS und einen (älteren) CD Player Technics SL-P377A

Letzte Woche habe ich mir Heco Victa 500 gekauft und bin mit dem Klang erstmal zufrieden. Nun habe ich aber gehört, dass eine Surround Receiver gegenüber einem Stereoreceiver eine schlechtere Soundwiedergabe hat. Ein neuer CD-Player muss auf jeden Fall her...

Was könnt ihr mir empfehlen? Mein Gedanke: Yamaha Receiver und den CDX-497. Spielt er eigentlich auch mp3? Wäre nicht schlecht!

Freue mich auf eure Anregungen und Tips!
Gruß
evilspiky


[Beitrag von evilspiky am 13. Mai 2007, 20:16 bearbeitet]
cannonball_add
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2007, 09:27
Hallo evilspiky,

wenn du deinen jetzigen Yamaha-Surround-Receiver gegen was Höherwertiges austauschen willst, dann würde ich 350 bis 400 Euro in die Hand nehmen und gleich einen vernünftigen Vollverstärker kaufen (Yamaha, Denon, Marantz). Die neuen Stereo-Receiver von Yamaha sind auch nicht recht viel besser als dein RX-V 596. Anständige Tuner für 200 Euro gibt´s von Yamaha und Denon.

Zum CD-Spieler: Der CDX-497 spielt auch MP-3. In der Preisklasse um 200 Euro wirst du kaum ein besseres Gerät finden.

Grüße aus München

Michael
evilspiky
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Mai 2007, 09:35
Hallo Michael,

vielen Dank für Deine Vorschläge.

Dann werde ich einfach noch etwas warten und dann vll einen "guten" Verstärker holen mit einem separaten Tuner

Mit dem CD-Spieler bin ich mir auch schon recht sicher. Habe bis jetzt nur gutes gelesen. Wenn jetzt der subjektive Höreindruck an meiner Anlage gut ist, wird es dieser wohl werden.

Bei der Wahl der einzelnen Komponenten: Sollte man bei einem Hersteller bleiben? Vertragen sich einige Hersteller nicht miteinander? Oder kann man beliebig zugreifen, wenn es das Gehör erfreut?

Vielen Dank und viele Grüße

Lukas.
Toni78
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Mai 2007, 09:41

evilspiky schrieb:
Hallo Michael,

vielen Dank für Deine Vorschläge.

Dann werde ich einfach noch etwas warten und dann vll einen "guten" Verstärker holen mit einem separaten Tuner

Mit dem CD-Spieler bin ich mir auch schon recht sicher. Habe bis jetzt nur gutes gelesen. Wenn jetzt der subjektive Höreindruck an meiner Anlage gut ist, wird es dieser wohl werden.

Bei der Wahl der einzelnen Komponenten: Sollte man bei einem Hersteller bleiben? Vertragen sich einige Hersteller nicht miteinander? Oder kann man beliebig zugreifen, wenn es das Gehör erfreut?

Vielen Dank und viele Grüße

Lukas.


Wenn Du Radio hören willst, wüsste ich nicht warum Verstärker und Tuner separat, wenn es günstiger wäre z.B. einen Yamaha RX-797 zu kaufen. Dieser Stereoreceiver ist verstärkerseitig ähnlich zum AX596 - das aktuelle Topmodell der Yamaha Stereoverstärker. Habe bisher nur positives über das Teil gelesen. Ob er Dich allerdings klanglich viel weiter nach vorne bringt kann ich nicht beurteilen.
cannonball_add
Stammgast
#5 erstellt: 14. Mai 2007, 09:55
Hallo Lukas,

generell spricht nichts dagegen, wenn man die Geräte unterschiedlicher Hersteller kombiniert. Das klangliche Niveau vor allem der großen und bekannten Marken ist inzwischen generell so hoch, dass man da keine wirklich bösen Überaschungen erleben wird. Der einzige wirkliche Nachteil: Man hat Dutzende von Fernbedienungen rumliegen. Wenn man bei einem Hersteller bleibt, dann ist es oft so, dass die Amp-Fernbedienung oft auch gleich Tuner und CD-Player mitsteuert - ist halt praktischer.

Da für mich die Hifi-Anlage ein zentrales Element der Wohnungseinrichtung darstellt, versuche ich naürlich, bestmöglichen Klang und halbwegs einheitliches Erscheinungsbild zu verbinden.

Viele Grüße und viel Spaß beim Probehören!

Michael
evilspiky
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Mai 2007, 11:11
Hallo zusammen!

@Toni78 Du hast Recht... mir fällt auch kein Grund ein, warum ich dann 2 Geräte brauchen sollte... Erst nachdenken, dann schreiben... *lol Von dem RX-797 habe ich auch schon einiges gehört/gelesen. Soll ein guter Receiver sein! Aber wie Du schon sagtest: Ob das eine Steigerung ist bzw ob sich das lohnt... k.a.

@Michael Das war auch mein erster Gedanke: ein einheitliches Bild und weniger Fernbedienungen. Und da ich ja nen Yamaha Receiver habe, lag ein Yamaha CDP, da auch einen guten Ruf, sehr nahe.
Danke für die Infos bzgl der Kombination von verschiedenen Herstellern!

Kann mir denn jemand sagen, ob es sich lohnen würde, auf einen RX-797 zu sparen oder evtl doch irgendwann erstmal bessere Boxen? Bin mir einfach noch etwas unsicher, ob und wie ich besseren Klang erziele -> Neuling...

Gruß zurück und hoffentlich baldigen Hörgenuss mit dem CDX-497

Lukas
Toni78
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Mai 2007, 11:36

evilspiky schrieb:
Kann mir denn jemand sagen, ob es sich lohnen würde, auf einen RX-797 zu sparen oder evtl doch irgendwann erstmal bessere Boxen? Bin mir einfach noch etwas unsicher, ob und wie ich besseren Klang erziele -> Neuling...


Ich würde sagen mit besseren Lautsprechern (wertungsfrei, da ich Deine vorhandenen nicht kenne) auf jeden Fall klanglich mehr zu holen ist als durch den Sprung auf das nächstbessere/neuere Verstärkermodell.

Der RX-797 hat eine fantastische Ausstattung (Multiroom, Subwooferpreout, auftrennbare Vor- und Endstufe...) aber dennoch... die Lautsprecher und die Raumakustik sind immer die Sachen die die grössten Sprünge ermöglichen. Wenn man dort seine Möglichkeiten ausgereizt hat, kann man über bessere Elektronik nachdenken.
evilspiky
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Mai 2007, 13:52
Hallo!

Vielen Dank!
Das habe ich mir auch fast gedacht, da ich es in anderen Beiträgen gelesen habe: Erst "gute" Lautsprecher und "gute Raum Akustik"... dann der "Rest" (Elektronik, Kabel,...)

Also spare ich auf ein richtig gutes Paar Boxen

Vielen Dank nochmal für Eure Meinungen und Eure Tipps!

Gruß
Lukas
Hr.Wagner
Inventar
#9 erstellt: 14. Mai 2007, 15:42
Muss hier auch einmal meinen Senf dazu abgeben und mich bei den Mitgliedern für die wirklich sehr gute Beratung eines Neulings bedanken.

@Lukas
Viel Erfolg beim LS-Kauf!
evilspiky
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Mai 2007, 20:40
Hallo!

Dem kann ich mich nur anschließen!

Super gute, nette Beratung!

Das Forum allgemein gefällt mir gut und macht mir auch inhaltlich einen guten Eindruck! Danke nochmal und hier werde ich öfters mal vorbeischaun!

Gruß
Lukas.
bepeess
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mai 2007, 13:09

evilspiky schrieb:

Kann mir denn jemand sagen, ob es sich lohnen würde, auf einen RX-797 zu sparen oder evtl doch irgendwann erstmal bessere Boxen? Bin mir einfach noch etwas unsicher, ob und wie ich besseren Klang erziele -> Neuling...

Gruß zurück und hoffentlich baldigen Hörgenuss mit dem CDX-497
Lukas


Hallo Lukas,

vor ca. 8 Monaten habe ich mich für den Yamaha RX-797 und den CDX-497 entschieden und ich habe es bis heute nicht bereut.
Vorher habe ich mir diverse Mehrkanal-Receiver bis. ca. 800 EUR angeschaut und gehört. Da bei mir aber zu 99,9% Stereo
gehört wird und der RX-797 mich vollauf überzeugen konnte, wurde es der.

Gruß
Bernd
evilspiky
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Mai 2007, 11:31
Hallo Bernd,

danke für Deine Antwort!
Werde mir jetzt denke ich erstmal demnächst (vll als eigenes kleines Geschenk zur Diplomarbeit ) den Yamaha CDX-497 holen. Die Leistungsbeschreibung hat mich überzeugt und ich hoffe, dass er klanglich bei mir ein "Wohlgefühl" erzeugt.

Mein Yamaha Receiver ist nicht schlecht und bin damit auch zufrieden, aber wenn ich ihn verkaufe, bekomme ich für das Geld (plus ca.50 Euro) halt einen Stereoreceiver, der hoffentlich im Stereo betrieb etwas besser ist, als (m)ein Mehrkanal-Receiver. Bin mir noch unschlüssig... Am Besten den CDX-497 abwarten und dann beide Receiver mal vergleichen! Aber den RX-797 habe ich nicht aus den Augen verloren...

Gruß
Lukas.

P.S. Off-Topic: Wie binde ich externe Bilder/Smileys ein? Irgendwie [img...] oder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anregungen und Tips gesucht (Lautsprecher und Receiver)
Yorllik am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecher Tips gesucht
bfdhd am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  2 Beiträge
ALR Factor 7 + ? welcher Verstärker ? Tips gesucht
freakandy am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  22 Beiträge
Receiver gesucht
Jua am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  16 Beiträge
Receiver fürB&W 603 gesucht
Voodoo am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  5 Beiträge
Stereo AV Receiver + Lautsprecher gesucht
obamer am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher gesucht (kleine Auswahl zusammengestellt)
CandleWaltz am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  9 Beiträge
Gute Stereoendstufe gesucht.
Chalcin am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  5 Beiträge
gute Funkkopfhörer gesucht
e_v_e am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  8 Beiträge
Gute Regal LS gesucht!
jonycleo am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedNisser99
  • Gesamtzahl an Themen1.353.076
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.798.614