Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung Kauf Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
starwalker
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jan 2004, 17:55
Hallo,

spiele mit dem Gedanken meine 15 Jahre alten Standlautsprecher zu ersetzen (Budget ca. 300 EUR/Stck).

Hatte die Nubox 580 ins Auge gefasst (etwas teuer)und habe nun gesehen, dass es die KEF Q3 für 199,- EUR/Stck. gibt.

Kann jedoch bei mir in der Nähe keinen Händler finden, der sie zum Probehören ausgestellt hat.

Kann mir jemand, der diesen Lautsprecher besitzt und ihn vielleicht auch gegen die Nubox Probe gehört hat, etwas zu den klanglichen Eigenschaften sagen (lohnt sich der Aufpreis der Nubert?).

Habe den C 352 von NAD (neu)und einen Technics CD SL-PG 390 (6 Jahre alt). Raumgröße 25 qm, Musikrichtung: Rock und Klassik.

Habt ihr andere Vorschläge, die ich mir unbedingt anhören sollte (Kenne mich leider bei aktuellen Standlautsprechern nur sehr wenig aus).

Habe das Forum schon mal durchsucht, aber keinen wirklich hilfreichen Vergleich gefunden.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Lars


[Beitrag von starwalker am 09. Jan 2004, 17:56 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jan 2004, 17:57
Woher kommst du?
starwalker
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jan 2004, 17:58
Aus der Nähe von Marburg.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jan 2004, 18:05
KeF hat in Marburg:
Fred Zahn Hifi Spezialist
Straße: Wehrdaer Weg 18a
Stadt: 35037 Marburg
Bundesland: Hessen
Telefon: 0800 00 66 100
Fax: 06421 66 300
Kontaktperson: Herr Fred Zahn
Produktlinien: Reference, XQ, Q, Standard


Alternativen, welche man sich IHMO noch anhören sollte: Monitor Audio Bronze 4
High-End-Studio - Neustadt 11 - 35390 Gießen - Tel. 0641/78501 - Fax 0641/78507 - info@High-End-Studio.de

Interessant ist auch was von JMLab, B&W. Beide kannst du auch bei Prenk dir anhören.
starwalker
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jan 2004, 18:20
Bei Fred Zahn war ich schon, hatte aber die Q3 leider nicht da.

Danke für den Tip in Gießen, da werde ich wohl mal vorbeifahren.

Mich interessiert aber auf jedem Fall (aufgrund des Preises) auch die KEF Q3. Gibt es die bei dem Gießener Händler auch? Hast Du Erfahrungen mit dem LS?

Danke Lars
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Jan 2004, 18:31
In Giessen gibt es einen anderen KEF Händler:
Schäfer & Blank
http://www.schaefer-blank.de/

Mir gefallen die KEF Q sehr ordentlich. Durch die Bank. Das einzige was mich hindern würde ist Folie. Ich mag eher furnierte Lautsprecher.
starwalker
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2004, 19:33
Danke,

werde dann wohl mal einen Bummel in Gießen machen!

Gruß Lars
tiwi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jan 2004, 20:10
Schau auch mal bei acoustics in Marburg vorbei.
Kann ich sehr empfehlen. Sie haben vor allem B&W-Boxen.
raw
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Jan 2004, 20:23
mal ne frage zu nuBox 580 gegen Q3...

ähmm... die nuBox 580 hat zwei 23cm tieftöner, ist riesig (und hässlich; aber das ist wohl weniger gefragt...)
die Q3 hat nur einen 16cm tieftöner!

du musst davon ausgehen dass die nuBox 580 viieel tieferen und kräftigeren bass macht (habs gehört und bin platt... ) als die Q3
ABER: Bass ist ja nicht alles!!! wenns dir nicht auf den bass drauf ankommt, dann wär die Q3 schon eine komkurrentin...
starwalker
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jan 2004, 10:40
Hallo,

danke für die Antworten!

Auf den Bass kommt es mir wirklich nicht in erster Linie an. Die Boxen stehen doch recht wandnah aufgrund der Möbel (20 cm Abstand zur Rückwand), was zumindest bei meinen bisherigen 15 Jahre alten Boxen dem Bass mehr Kraft gibt. In erster Linie geht es mir um einen klaren, detailreichen und räumlichen Klang. Der Fußboden muss nicht beben.

Bei der Nubert Nubox 580 habe ich genau die Befürchtung, dass sie für meinen Geschmack zuviel "Wumms" hat.

Werde erst mal andere Boxen Probe hören und mir dann vielleicht zu Vergleichszwecken mal die Nubert bestellen.

Da ich die Q3 bisher nicht hören konnte, bin ich für klangliche Beschreibungen der Box (vielleicht auch mit welcher anderen sie vom Klang vergleichbar ist) nachwievor dankbar.

Gruß Lars
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubox 381 zu Nubox 681
roezdie am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  3 Beiträge
Standlautsprecher
Luka85 am 19.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  18 Beiträge
nuBox 400 + nuBox CS 330
SirMilon am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  7 Beiträge
Beratung Standlautsprecher
Da-Don am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  12 Beiträge
nubox 580 vs Mission MI 73
iMp2 am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  12 Beiträge
verstärker zu nubox 580 gesucht
iMp2 am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  15 Beiträge
Erfahrungsbericht Denon +Nubox 580 und Frage zu Amp Kauf
jo-rene am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  2 Beiträge
Lohnt sich der Umstieg??
Futuit am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher
google419 am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  10 Beiträge
Wandhalterung für NuBox 310?
dcribb am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZippel1957
  • Gesamtzahl an Themen1.345.964
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.649