Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für ASW Cantius V

+A -A
Autor
Beitrag
smokeblow
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2008, 14:18
Hallo,
habe mir vor kurzem ASW Cantius V Lautsprecher gekauft mit denen ich soweit sehr zufrieden bin. Allerdings betreibe ich diese zur Zeit noch an meinem Kenwood KRF-V5030D Digitalreceiver und würde mir nun gerne einen angemessenen Stereo-Verstärker anschaffen. An meinem jetzigen Receiver stört mich vor allem dass er nicht genügend Leistung bringt - ich muss den Lautstärkeregler ganz schön weit aufdrehen (70-80%) wenn ich mal etwas lauter hören möchte und habe dabei auch ein wenig Angst dass dies meinen Lautsprechern auf Dauer schaden könnte.

Da ich mich nicht sonderlich gut auskenne, würde ich gerne wissen worauf ich beim Kauf eines Stereo-Verstärkers achten muss.
Zunächst mal würde mich interessieren welche Leistung der Verstärker so in etwa bringen sollte bzw. woran man das festmachen kann. Mein jetziger KRF hat eine Ausgangsleistung von 80 Watt pro Kanal und das scheint zu wenig zu sein. Meine LS haben eine Nennbelastbarkeit von 140 W und eine Impulsbelastbarkeit von 200 W angegeben. Sollte die Leistung des Verstärkers sich dann auch in diesem Bereich bewegen? Kann ich das überhaupt an diesen Angaben festmachen? Habe nämlich vor mir einen älteren Stereo-Verstärker bei Ebay zu ersteigern, da mein Budget doch recht begrenzt ist. Sollte ich mit dem ersteigerten Verstärker dann unzufrieden sein kann ich ihn ja wieder verkaufen. Jedenfalls brauche ich ein paar Kriterien anhand derer ich einen passenden Verstärker finden kann.

Meine zweite Frage wäre zu den Anschlüssen: Ich möchte meinen Laptop und einen CD-Player und vielleicht noch einen DVD-Player anschließen. Was für Anschlüsse muss der Verstärker dann haben? Bei den alten Stereo-Verstärkern findet man meistens nur Angaben wie: 2 Phono-Anschlüsse, 2 Tape-Anschlüsse oder so. Könnte ich da meine Geräte vernünftig anschließen oder benötige ich dafür einen Verstärker mit konkreten CD-/DVD-Anschlüssen?
Was für Anschlüsse muss ein älterer Stereo-Verstärker haben, sodass ich meine Geräte anschließen kann?

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand meine Fragen beantwortet könnte bzw. mir ein paar Tips zum Kauf geben könnte.

MfG
Smokeblow
smokeblow
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Mrz 2008, 19:58
Hallo,

da ich bisher noch keine Antwort bekommen habe und mich vielleicht auch etwas schwammig ausgedrückt habe, möchte ich mein Anliegen nochmal auf den Punkt bringen, in der Hoffnung dass mir so jemand weiterhelfen kann:

Ich habe ASW Cantius V LS und benötige dafür einen angemessenen Verstärker, am besten gebraucht und halbwegs günstig (~100€, bin ein armer Schüler)über Ebay. Wie finde ich den passenden Verstärker? Worauf muss ich achten? Nur damit ich Anhaltspunkte für meine Suche habe. Sollte ich einen Verstärker ersteigern der mir im Nachhinein nicht gefällt (Probehören geht nun mal nicht), werde ich ihn einfach wieder verkaufen.

Weiterhin würde ich gerne wissen, welche Anschlüsse der Verstärker haben muss, damit ich meinen CD-Player, meinen Laptop und meinen DVD-Player anschließen kann. Kann ich diese Geräte z.B. an einen Tape- oder Phonoanschluss anschließen?

Einfach mal ins Blaue gezielt: Denon pma 960, könnte das was sein?
http://cgi.ebay.de/w...e=2#ebayphotohosting
Klingt für mich ganz gut...

Ich würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann.

MfG

smokeblow
dpl2000
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mrz 2008, 20:01
Also von der Leistung her sollte der auf jeden Fall ausreichen.
smokeblow
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mrz 2008, 20:13
und könnte ich auch meine Geräte anschließen?
dpl2000
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mrz 2008, 20:16
ja kannst du, es sei denn, du willst digitale Anschlüsse verwenden, die hat der Denon nicht.
smokeblow
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Mrz 2008, 20:29
aha,
Digitale Anschlüsse? Das Gegenteil wären dann Analoge Anschlüsse? Wo ist denn der Unterschied? Nehme ich irgend welche Nachteile in Kauf wenn ich die Geräte analog anschließe? Ist das bei Geräten wie einem Laptop überhaupt möglich? Ich weiß garnicht was ich zur Zeit für Anschlüsse habe...

Aber vielen Dank schon mal für die Infos!

MfG
dschaen81
Stammgast
#7 erstellt: 10. Mrz 2008, 22:46
Digitale Anschlüsse werden nur dann gebraucht, wenn ein digitales Signal vom einen zum anderen Gerät weitergegeben werden soll. Z.B. von einem CD-Laufwerk an einen externen Digital/Analog-Wandler oder von einem DVD-Player an einen AV-Receiver.

Da der PMA-960 keinen eingebauten D/A-Wandler hat, hat er logischerweise auch nur analoge Anschlüsse. Was anderes braucht er auch nicht, denn das Umwandeln des Signals übernehmen CD- und DVD-Player schon selbst.

Du kannst alle Deine Geräte problemlos anschliessen. Bis auf den Phono-Eingang kannst du alle Cinchbuchsen verwenden, egal ob AUX, Tape, DAT oder Tuner dransteht.

Von der Leistung her reicht dieser Brummer auf jeden Fall um die Cantius V anzutreiben.
dawn
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2008, 23:18
Die Cantius haben schon was besseres verdient als nen Kenwood Surroundreceiver, zweifellos.

Was die Leistung angeht, stimme ich aber nicht zu. Viel Leistung brauchen die Cantius eigentlich nicht, jedenfalls solange Du sie nicht auf ner Party einsetzt, aber dafür sind sie eigentlich zu schade.

Vermutlich sind die Leistungsangaben des Kenwood auch stark frisiert, schätze ich.

Der Denon ist aber schon gut. Ist natürlich schon 20 Jahre alt, dafür werden da noch recht stolze Preise für gezahlt bei ebay. Aber gut ist er, nur oversized. Nen kleiner, hochwertiger Verstärker mit 2x50 echten Watt reicht auch dicke zum normalen Musikhören.
dpl2000
Stammgast
#9 erstellt: 11. Mrz 2008, 07:38

dawn schrieb:
Die Cantius haben schon was besseres verdient als nen Kenwood Surroundreceiver, zweifellos.

Was die Leistung angeht, stimme ich aber nicht zu. Viel Leistung brauchen die Cantius eigentlich nicht, jedenfalls solange Du sie nicht auf ner Party einsetzt, aber dafür sind sie eigentlich zu schade.

Vermutlich sind die Leistungsangaben des Kenwood auch stark frisiert, schätze ich.

Der Denon ist aber schon gut. Ist natürlich schon 20 Jahre alt, dafür werden da noch recht stolze Preise für gezahlt bei ebay. Aber gut ist er, nur oversized. Nen kleiner, hochwertiger Verstärker mit 2x50 echten Watt reicht auch dicke zum normalen Musikhören.


Oversized gibt's eigentlich nie, Leistungsreserven haben noch nie geschadet.
dawn
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2008, 18:22

Oversized gibt's eigentlich nie, Leistungsreserven haben noch nie geschadet.


Geschadet nicht, aber gekostet
dpl2000
Stammgast
#11 erstellt: 11. Mrz 2008, 18:25

dawn schrieb:

Oversized gibt's eigentlich nie, Leistungsreserven haben noch nie geschadet.


Geschadet nicht, aber gekostet ;)


das ja aber was meinst du, warum ich meine T+A TB 140 mit 2 Endstufen betreibe, hab lange rumprobiert, und diese Kombi passt am besten.
smokeblow
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Mrz 2008, 10:43
Dankeschön, ihr habt mir sehr geholfen!
Ich werde nun noch ein bisschen Ausschau halten und mich dann bald für einen Verstärker entscheiden - vielleicht sogar für den Denon. Ansonsten hätte ich da noch ein paar nette Verstärker von Pioneer ins Auge gefasst, z.B. SA-8500, A-717, A-616, hängt aber auch davon ab wie hoch letztendlich geboten wird...

Dank und Grüße
smokeblow


[Beitrag von smokeblow am 12. Mrz 2008, 10:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker ? für ASW Cantius ML V MK II
br44 am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  8 Beiträge
Verstärker für ASW Cantius 604
Hillesheim am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  3 Beiträge
ASW Cantius V sucht passenden Verstärker
Earling am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  3 Beiträge
ASW Cantius V
knopfler66 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
Asw Cantius ...
DiCraft am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  13 Beiträge
Welchen Verstärker für ASW Cantius VI
frontloop am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  2 Beiträge
Kauftip Verstärker für ASW Cantius VI
bjoern_P am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  3 Beiträge
Verstärker für ASW Cantius ML II
Suppenkasper93 am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  6 Beiträge
Welcher Stereo Verstärker für Cantius Serie
Dirk53119 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  36 Beiträge
ASW Cantius ML V MK3
bappi am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.843
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.099