Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker ? für ASW Cantius ML V MK II

+A -A
Autor
Beitrag
br44
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2007, 22:37
Überlege noch den Preisrahmen. Was kriegt man für 300..400€ ? Oder sollte es bei den kräftigen Standboxen eher was für 600..700€ sein??
Im Moment sind infolge Tests und Bewertungen in der emgeren Wahl:
- Onkyo A-9555,
- NAD C352,
- Denon PM-1500 AE

Eine KLasse drunter(?) sind wohl einzuordnen:
- Marantz PM 7200
- Harmann Kardon HK 970

Was können die Experten denn empfehlen zum CD-Player Harmann Kardon HD 7400? oder ist der schon völlig überholt? Ich höre meist Pop,Rock,KLassik - der Raum ist ca 60m2 groß, mit Teppich und viel Holz; Bässe sollten klar und kräftig sein!

Danke für Tipps und Erfahrungen
akiman
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jan 2007, 11:02
Hallo br44

So richtig kann ich Deine Frage nicht beantworten. Ich kenne zum einen das von Dir angegebenen ASW-Modell nicht aus eigener Erfahrung. Nach "Googeln" kann ich mir ein ungefähres Bild machen. Sie sollten in etwa mit den aktuelle Cantius 204 Regallautsprechern vergleibar sein, oder liege ich da ganz falsch?

Ich betreibe meine (vor zwei Monaten) erworbenen ASW Lautsprecher an Denon Elektonik und bin mit der Performance sehr zufrieden. Den in Deiner Auflistung genannten Denon PM-1500 AE (und den 2000 AE) habe ich schon live erlebt, die kann ich Dir empfehlen.

Ausprobieren solltest Du es aber selbst noch einmal, wenn möglich bei Dir zuhause.

Gruß Axel
Klangfranz
Neuling
#3 erstellt: 11. Jan 2007, 15:29
Hallo br44,

habe selbst die Cantius V ML (weiss nur nicht ob MK II)?,
hab die schon einige Jahre und bin immer noch begeistert.

Als Amp habe ich den Yamaha AX 596. Vom Klang gegenüber anderen Amp´s habe ich leider nicht viele Vergleichsmöglichkeiten (der vorherige war ein alter Technics SU V8).
Aber wie gesagt, bin mit dieser Kombination sehr zufrieden, Kraft hat der Yammi ja genug und auch die sonst. Ausstattung genügt mir völlig.

Meine Raumgröße ist übr. nur die Hälfte von Deinem.

Gruß
Klangfranz
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2007, 18:47
Moin, Moin

wie wär es denn mit einem Amp in der oberen Qualitätsklasse zum Preis der unteren? Oder hast Du etwas gegen Gebrauchte?

Wenn nicht, dann schau dir doch mal dieses schöne Dickschiff an (mit einem Monat Rückgaberecht und einem Jahr Garantie).

Dein CD-Player ist schon ok. So lange der noch einwandfrei funktioniert, sehe ich keinen Grund ihn zu verschrotten.

Gruß
Bärchen
HighEnderik
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2007, 19:47
Hi! Also Die ASW Cantinus 2 haben meine eltern. Ich habe den denon 1500Ae. Habe die Boxen gelegendlich an meiner Anlage. Sie klingen hier sehr Spritzig ( matt an der sony Anlage meiner eltern). Ich denke mit Denon bzw einem Hellen analystischen Verstärker liegst du ganz gut.


Henrik
br44
Neuling
#6 erstellt: 11. Jan 2007, 22:42
Danke für den Hinweis auf das Dickschiff, es wird als "High End" bezeichnet. Meine alte stereoplay von 1995 sagt in der Bestenliste über diesen ONKYO A 8850, daß er 850DM = 420€ gekostet hat, und andere für 500..600 DM = 250..300€ waren damals besser bewertet!
Ich weiß nicht so recht, ob das dann das richtige ist; das Preisniveau für ein 10 Jahre altes Gerät (getest 1992)ist noch ganz schön hoch, insbesondere nach der €-Umrechnung.

Es müßte damals sehr gute doch Verstärker eigentlich heute billiger geben..
- hat jemand Tipps auf interessante Verkäufe? Allerdings würden mich Kratzer an der Front stören lege da Wert auf die OPtik

danke für Tips, der Vergleich mit teuren alten V. ist an sich gut..
HighEnderik
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2007, 22:59
hi! Was hälst du denn vom denon PMA-700AE. der ist Best Buy was du immoment bekommen kannst.


henrik
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2007, 00:58
Hallo,

zunächst erst mal kann man auf die Bestenlisten in den Zeitungen nicht allzuviel geben. Die taugen bestenfalls zur groben Orientierung. Ich wage doch sehr zu bezweifeln, ob z.B. ein Denon PM 500AE, den man als Neuteil für dieses Geld bekommt, klanglich und von der Material- und Verabeitungsqualität mit dem Onkyo mithalten kann. Auch der 700AE kommt da ins schwitzen. Der Onkyo wird deine ASW im Griff haben nach dem Motto was stört es die Eiche wenn die Sau sich an ihr kratzt.

Ok, ich hab den 8850 oder einen anderen schönen Integra auch schon preiswerter gesehen (einfach mal weiter den Markt beobachten). Nur gibt es mir zu viel Schrotthändler bei Ebay. Ich gebe lieber ein paar Euro mehr aus und kaufe bei gewerblichen Händlern die Garantie und Rücknahme nicht einschränken können. Wer von Privat kauft sollte bei Ebay so vorgehen wie an der Börse. Immer nur so viel investieren, wie man bereit ist zu verlieren.

Alternativen wären die von dir genannten Onkyo 9555 und Denon 1500AE, die in der gleichen Gewichtsklasse spielen wie der 8850.

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für ASW Cantius ML II
Suppenkasper93 am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für ASW Cantius V
smokeblow am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  12 Beiträge
ASW Cantius ML V MK3
bappi am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  2 Beiträge
Suche für meine ASW Cantius 4 den richtigen Verstärker
frankieboyb am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  14 Beiträge
Welcher Stereo Verstärker für Cantius Serie
Dirk53119 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  36 Beiträge
Verstärker für ASW Cantius 604
Hillesheim am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker zu ASW Cantius ML IV MK2 ?
Timmitus am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  2 Beiträge
ASW Cantius V sucht passenden Verstärker
Earling am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  3 Beiträge
ASW Cantius V
knopfler66 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
Asw Cantius ...
DiCraft am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • Onkyo
  • ASW
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.974