Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geeigneter Verstärker für Vienna oder AudioPhysic LS

+A -A
Autor
Beitrag
macknuddel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mrz 2008, 14:37
Hallo zusammen
Als eifriger Leser habe ich mla eine Frage an euch!

Nach dem ich mehrere LS probegehört habe bin ich bei Vienna Acoustic Beethoven Baby und Audio Physic Tempo hängen geblieben.
Nur bei der Wahl eines geeigneten Verstärker mache ich es mir schwer (Probe gehört an einer Rotel Vor/Endstufe).
Da diese LS mir mein Budget sprengen werden bleibt momentan nicht so viel übrig das ich mir hier auch noch grosse Sprünge leisten kann.
Will heissen: max. €1000.- kann, will ich ausgeben.
Meine Überlegung wäre ein CREEK 5350SE gebraucht an dem ich später eine zusätzliche Endstufe anschliessen könnte.
Das gleiche Prinzip gäbe es auch bei REGA! Gibt es noch andere mit gleichem Prinzip oder besser ein Vollverstärker ?

Meine Musikrichtung reicht von Pop bis Rock querbeet. Meine Musiksammlung habe ich auf einem Mac im Apple Lossless-Audioformat das ich bis heute per Airport-Express über einen alten Kenwood KA7020 Vollverstärker über T+A Strato 120 Boxen höre. Später wird sicherlich wieder ein CD oder DVD-Player dazukommen.

Besten Dank für weitere Kreative Vorschläge.

Gruss Phil
foe!
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2008, 15:02
Im Zusammenspiel mit Audio Physics hat mir immer der Pace Amp von Agile ganz gut gefallen ...
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2008, 15:29
Hallo Phil,

alternativ zum ordentlichen Creek würde ich mir den Naim NAIT 5 I http://www.music-line.biz/cms/NAIT-5i.142.0.html und den Roksan Kandy L III http://www.roksan.co.uk/kan_amplifier.html näher anhören.

Viele Grüsse

Volker
macknuddel
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Mrz 2008, 16:15
Hallo zusammen

Besten Dank für eure Tipps.
Naim, der Supernait wäre analog dem Creek wo ich später auch einen Vollverstärker anschliessen könnte.

Der Agile trifft voll meinen Geschmack was das Design anbelangt.
Probe hören wird wohl in der Ecke Basel/Lörrach schwierig.
Mal schauen...
Nun habe ich weiteren Stoff zum Lesen.

Besten Dank.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Geeigneter Verstärker für Mivoc SB 210 ?
-BlaZeR- am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für Vienna Acoustics Schönberg LS
hardware-crash am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
Geeigneter Verstärker
kamen123 am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  10 Beiträge
Geeigneter Verstärker für 4 Boxen gesucht
Dervijn am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  4 Beiträge
Verstärker für Vienna Acoustics Beethoven Concert Grand
sivron am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  7 Beiträge
Kombination Vienna Acoustics + ONKYO
Fux123 am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  19 Beiträge
Verstärker für Vienna acoustics Haydn
hemn2 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  8 Beiträge
verstärker für vienna acoustics mozart
oxmoxblox am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  8 Beiträge
Geeigneter Verstärker für Magnat Quantum 607 bis 350?
TonFänger am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  7 Beiträge
Geeigneter Verstärker für die neue KEF XQ40
guber am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.221