Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Vienna acoustics Haydn

+A -A
Autor
Beitrag
hemn2
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Nov 2004, 16:44
hi,
habe derzeit den sony av-rec. str-790, den ich nur in stereo betreibe.
somit ist der einigermassen überflüssig geworden.
welchen eher warm klingenden verstärker bis ca.600 euro kämen da in frage?

kann auch gebraucht sein, muss aber eine fernbedienung haben
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2004, 16:49
Moin,

wenns eher warm klingen soll, würde ich mir mal Cambridge Audio (dafür hab ich mich entschieden) oder Arcam anhören. Ansonsten gäbe es noch die üblichen Verdächtigen in der Preisklasse von Rotel, NAD, Marantz oder Denon.
Stere0
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2004, 17:38
würde denn ein röhrenvollverstärker in frage kommen ? bei einem wirkungsgrad von 89 db wird es bei deinen regallautsprechern sicherlich keine probleme geben.

in dieser preisklasse würd ich mich mal bei dynavox umschaun. den warmen klang gibt es bei röhren immer gratis dazu.

greez
stere0
hemn2
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Nov 2004, 20:56
röhrenamp, muss man da nicht immer die röhren tauschen?
sowas mag ich nicht!
achja, hatte vergessen dass ein aktiv sub, ein jbl pb-10, mitlaufen soll.
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2004, 20:59
Moin,

Die Röhren musst du nur alle paar Jahre tauschen.
hemn2
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Nov 2004, 21:02
und hat der dynavox auch ne fernbedienung?
welche dynavox genau zbsp.?
Stere0
Inventar
#7 erstellt: 28. Nov 2004, 23:53
hi,

endröhren werden aller 5 jahre und die röhren für die vorstufe aller 15-30 jahre ausgetauscht.
die dynavox hat keine fernbedienung und ich meine, das dieses modell v70 hiess (falls ich daneben liege bitte berichtigen).

greez
stere0
hemn2
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2004, 12:57
hab die dynavox gesehen, sieht nicht sehr hochwertig aus.
fernbedieung muss es schon haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker für vienna acoustics mozart
oxmoxblox am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  8 Beiträge
Kombination Vienna Acoustics + ONKYO
Fux123 am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  19 Beiträge
Verstärker für Vienna Acoustics Bach Grand
Nolle26 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  3 Beiträge
Passender Verstärker für Vienna Acoustics Strauss
Homme am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  5 Beiträge
Verstärker für Vienna Acoustics Beethoven Concert Grand
sivron am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  7 Beiträge
Suche Verstärker für Vienna Acoustics Schönberg LS
hardware-crash am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
Vienna Acoustics + dran ? Vincent
xgyurix am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  11 Beiträge
KEF IQ7 vs. Vienna Acoustics Bach Grand
babelizer am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Focal Electra 1027 be oder VIENNA-ACOUSTICS Baby Beethoven Grand
hifiologe am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  3 Beiträge
ELAC BS 244 vs. VA Haydn Grand
cocoonair am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcenocuecue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.948