Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Vienna Acoustics Beethoven Concert Grand

+A -A
Autor
Beitrag
sivron
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2009, 20:07
Hallo liebe HifianerInner! ;-)

Nach langem Sparen, und Gustieren, stehe ich kurz davor mit die "Vienna Acoustics Beethoven Concert Grand" anzuschaffen.

Tja, nun is die Frage welcher Verstärker die zwei guten befeuern soll?!

Ich höre hauptsächlich Zimmerlautstärke und auch darüber, jedoch nie ganz extrem laut.

An einen Stereo Receiver dachte ich auch schon, was halter ihr den davon? Zum Beispiel der "Harman Kardon HK 3490 Hifi Receiver mit Dolby Virtual Surround".

Oder ist Stereoreceiver eher zum Vergessen?

Bitte um eure Hilfe und Tipps

Danke
Jörg

p.s.: Der Preis ist natürlich so eine Sache, ich weiß dass es Verstärker um viele tausend Euro gibt, aber braucht man das wirklich, und klingen die so viel besser? Ich denke da steckt auch sehr viel Gechäftemacherei dahinter...
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2009, 22:08
Hallo,

ein Receiver ist keine schlechte Idee, da braucht man zum Radiohören nur ein Netzteil in Betrieb nehmen und spart Strom.

Einen guten Receiver für due Edlen VAs? Guckst Du hier:
http://www.belves.de/Home-HiFi/Receiver/RX-772::982.html

Ein stark preisreduziertes Auslaufmodell

Gruß
Bärchen
sivron
Neuling
#3 erstellt: 14. Nov 2009, 01:14

baerchen.aus.hl schrieb:


Einen guten Receiver für due Edlen VAs? Guckst Du hier:
http://www.belves.de/Home-HiFi/Receiver/RX-772::982.html



...erst mal Danke für den Tipp.
Muss gestehen, von dieser Marke höre ich zum ersten Mal.

Hat den hier jemand Erfahrung mit dem "Zeug"? ;-)

lg
Jörg
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2009, 09:44
Dieses "Zeug" ist gewissermaßen der Zeit der "Standarttipp" für Amps/Receiver in dieser Preisklasse. Der Sherwood ist ein Preisreduziertes Auslaufmodell und kostete ursprünglich 500 Euro. Andere User haben sich den Sherwood bereits zugelegt und haben sehr positive Erfahrungen gemacht. ICh habe den Sherwood bei verschiedenen Händlern an Verschiedenen Lautsprechern gehört.... jedesmal an sehr souveräner Auftritt.
Pate4711
Stammgast
#5 erstellt: 14. Nov 2009, 13:16
Hallöchen,

ertsmal Glückwunsch zu den VA's. Die Concert Grand sind tolle Lautsprecher. Ich selbst habe die Baby Grand und bin damit hoch zufrieden.

Ob es Verstärkerklang gibt, oder nicht wird hier im Forum an anderer Stelle schon heftig diskutiert...

Ich würde dir den Tipp geben zu einem Hifi Händler zu gehen, der dir zum testen Verstärker nach Hause mit gibt und Du hier ganz entspannt testen kannst, ob Du einen ca. 4K€ teuren LS an einen im unteren Preissegment angesiedelten Verstärker (Reciever) betreiben möchtest, oder ob ein etwas teurer dir mehr Spaß an den Lautsprechern macht. So bin ich auch vorgegangen.

Ciao
thoschiba
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Nov 2009, 13:57
Hallo,

schöne Teile die VA´s. Bei mir spielen seit ca 2 Jahren ein Paar Baby Grand. Prinzipiell möchte ich mich auch mit der Verstärker-Empfehlung meinem Vorredner Pate anschließen. Probehören probehören probehören, denn auch die gehörte Musik kann für eine Kaufentscheidung ausschlaggebend sein. Bei mir spielen die BBG´s an einem Meridian-Receiver G51 und bei Klassik, Jazz, zeitgen. Musik,... finde ich sie richtig prima. Bei Blues, Rock, Indie, ... gefiel mir mein alter Kenwood KA990 oder auch eine kleine Röhre (Dynavox V70) besser - wobei mir dort auch meine alten Boxen (Onkyo SC 760) besser gefielen. Also: Geschmacksache. Viel Spaß beim Probehören und eine gute Kaufentscheidung!!

Thomas
distain
Inventar
#7 erstellt: 16. Nov 2009, 12:45
Warum sollte der Sherwood RX772, außer vom Image und Renomee, nicht passen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Vienna Acoustic Beethoven Baby Grand
fofoflo am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  19 Beiträge
Kombination Vienna Acoustics + ONKYO
Fux123 am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  19 Beiträge
Verstärker für Vienna Acoustics Bach Grand
Nolle26 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  3 Beiträge
Focal Electra 1027 be oder VIENNA-ACOUSTICS Baby Beethoven Grand
hifiologe am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  3 Beiträge
Vienna Acoustics + dran ? Vincent
xgyurix am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  11 Beiträge
KEF IQ7 vs. Vienna Acoustics Bach Grand
babelizer am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Verstärker für Vienna acoustics Haydn
hemn2 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  8 Beiträge
verstärker für vienna acoustics mozart
oxmoxblox am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  8 Beiträge
Passender Verstärker für Vienna Acoustics Strauss
Homme am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  5 Beiträge
Suche Verstärker für Vienna Acoustics Schönberg LS
hardware-crash am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.294