Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo hören außerhalb des Stereodreiecks

+A -A
Autor
Beitrag
Grosram
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2008, 11:46
Hallo Leute,
zur Zeit bin ich auf der Suche nach neuen Standlautsprechern (1000,- bis 1600,- €). Jedoch suche ich welche, die nicht nur im Stereodreieck optimal klingen, sondern auch außerhalb des Dreiecks noch vernünftigen Stereoklang verbreiten, so dass man auch als Familie ein Stück gemeinsam hören kann. Einigen Lautsprechern wird nachgesagt, dass diese nur im Dreieck gut klingen (Kef, Klipsch). Welche sind denn nun empfehlenswert für gute Stereomusik? Mein zweites Problem ist, dass ich die LS ersteinmal eine Weile mit meinem alten Verstärker betreiben muß Luxman L400 (finanzielle Mittel, Investoren fehlen), es muß also ein LS sein, der auch mit geringer Leistungsaufnahme gut klingt (Klassik, Gitarrenmusik, Musicals). Wer kann mir Tipps geben?
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2008, 11:51
Hi!

In Frage kämen, wenn das ein entscheidendes Kriterium ist, Rundum- und Omnidirektionalstrahler.
Bei diesen Konzepten leidet allerdings die Ortungsschärfe und das Klangbild wird künstlich - was aber durchaus gemocht werden kann.

Bezieht sich die Budgetangabe auf den Stück- oder den Paarpreis?

Grüße

Frank
UltimateDom
Stammgast
#3 erstellt: 26. Mrz 2008, 11:53
Moin.
Beim Thema Omnidirektionalstrahler fallen mir Visaton und Duevel als Hersteller ein, erstere auch gerne mal als Bausätze.

Gruß Dom
Grosram
Neuling
#4 erstellt: 26. Mrz 2008, 12:41
Hallo Frank,

das Budget bezieht sich auf den Paarpreis. Von Omnidirektionalstrahler höre ich heute zum erstenmal.

Andreas
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2008, 12:49

Grosram schrieb:
Von Omnidirektionalstrahler höre ich heute zum erstenmal.

Derartige LS strahlen wenig gerichtet, mit dem Versuch der Annäherung an eine Kugelförmige Abstrahlung (die man sonst nur im Bassbereich vorfindet), ab. Sie beziehen dabei den Wiedergaberaum über Reflexionen sehr stark mit ein, was zu (gewollten) starken Verfärbungen führt, aber gleichzeitig eine größere Bewegungsfreiheit des Hörers ermöglicht.

Konkrete Modelle wurden ja bereits genannt. Sonderlich viel gibt der Markt allerdings nicht her.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 26. Mrz 2008, 12:50 bearbeitet]
rland79
Stammgast
#6 erstellt: 26. Mrz 2008, 13:50
genau. omnidirekt- oder radialstrahler sind sicher die beste lösung, wenns ums hören außerhalb des stereodreiecks geht.

wenn diese (doch recht eigenwillig aussehenden) teile nicht gefallen, wären hierfür lautsprecher mit d'appolito-anordung der chassis von vorteil.
(d'appolito = der hochtöner sitzt zwischen zwei tief/mitteltönern. z.b. CANTON KARAT.)
diese anordnung ergibt einen homogenen freuquenzverlauf in der horizontalen, sodass zumindest der klang, aber leider nicht wirklich der stereo-eindruck, konstant bleibt.
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2008, 13:53
Um noch 2 Anbieter ins Rennen zu werfen: Stereofone aus Bayreuth und Shahinian (USA) bauen omnidirektionale LS.

Beide Sortimente bieten aber nichts im genannten Budgetrahmen.
Shahinian ist IMHO gemessen am Materialeinsatz geradezu absurd überteuert, allerdings bin ich mir unsicher, ob derzeit überhaupt Vertriebsstrukturen in D. existieren.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 26. Mrz 2008, 13:57 bearbeitet]
rland79
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mrz 2008, 14:36
wenn das so ist, dann nenne ich die könige aller radialstrahler (natürlich auch weit oberhalb des preislichen rahmens):

MBL
UltimateDom
Stammgast
#9 erstellt: 28. Mrz 2008, 09:03
Moin.
@Grosram:
Hast Du Dir mittlerweile mal die Visaton Fontana oder Duevel Planets angehört oder zumindest mal angesehen? Gibts beide für rund 600€/Paar, und zumindest die Planets kann ich wirklich empfehlen, stehen in meinem Wohnzimmer.;)

Gruß Dom
Grosram
Neuling
#10 erstellt: 30. Mrz 2008, 15:45
Hallo,

habe mich bis jetzt auf den Internetseiten über die Lautsprecher informiert. Angehört bis jetzt noch nicht. Ich werde dies in Verbindung mit anderen Lautsprechern noch machen.
Vielen Dank auf jeden fall schon mal für eure Antworten.

Viele Grüße

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinung: Stereo hören - Receiver-Suche
**sonic** am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  6 Beiträge
5.1 vs Stereo
timontana am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  5 Beiträge
Zurück zu Stereo
rettungjim am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  9 Beiträge
Stereo Receiver Kaufberatung
uhu am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  7 Beiträge
Beratung für (Stereo)-Musikzimmer
NoInkArts am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  9 Beiträge
Kaufberatung (gebrauchter) Stereo Receiver
mawe12345 am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  13 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
Kaffeeraser am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  14 Beiträge
Stereo-Verstärker und Grundrauschen
Mantra am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  61 Beiträge
Neue Stereo-Anlage gesucht
Musikfreund27.10 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  43 Beiträge
Stereo System + Film und Konsole
Reist am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.991