Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Kaufberatung (Fernsehen/Musik hören mit MediaPortal)

+A -A
Autor
Beitrag
satmax
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2014, 12:17
Hallo,

ich hoffe ich treffe das richtige Forum.

Meine Gegebenheiten: 1 Großer länglicher Raum mit ca. 70-80 m2 (Esszimmer/Wohnzimmer). Als kleiner Raumteiler dient ein 800 Liter Aquarium, bleibt für das eigentliche Wohnzimmer in etwa 20-25m2, realtiv quadratisch aber eine Seite offen bzw. nur durch das AQ getrennt.

Ich habe einen PC als Mediacenter (MediaPortal) und möchte damit Fernsehen, Radio hören und natürlich Musik hören (zu 90% MP3, manchmal auch eine CD oder Musik DVD mit Video).
Wobei ich mich zum Fernsehen oder Musik hören in diesem kleinen Bereich aufhalte, auf Nachbarn muss ich keine Rücksicht nehmen.

Rücklautsprecher fallen aus (ich tu mir die Verkabelung nicht an), Der Sound sollte einigermaßen gut sein sowohl für Musik als auch für das normale Fernsehen. Souround steht nicht im Vordergrund und wird unter diesen Gegebenheiten auch kaum möglich sein. Ich denke gutes altes Stereo wäre hier die beste Wahl

Ich habe weiteres einen Onkyo TX SR577 (mit DTS Sensation) den ich aber aktuell nur mit 2 kleinen Front Lautsprecher , einem Center Lautsprecher und einem Subwoofer betreibe. Dementsprechend bescheiden ist der Ton, von Sound gar nicht zu reden... Soweit ich das verstanden habe, könnte ich diesen Verstärker mit Zone 2 als reinen Stereoverstärker verwenden?

Wenn ich mir als Budget 500-1000 Euro setze, wie gehe ich das am besten an? Nur 2 Stereoboxen und den bestehenden Verstärker? Bei Stereo wird ja kein Subwoofer angeschlossen, oder?

Welche Boxen oder welches System wäre da zu empfehlen? All zu groß sollten die Boxen auch nicht sein.

Danke & Gruß
Markus
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2014, 12:30
Hallo Markus,


Meine Gegebenheiten: 1 Großer länglicher Raum mit ca. 70-80 m2 (Esszimmer/Wohnzimmer). Als kleiner Raumteiler dient ein 800 Liter Aquarium, bleibt für das eigentliche Wohnzimmer in etwa 20-25m2, realtiv quadratisch aber eine Seite offen bzw. nur durch das AQ getrennt.


Wichtig wären noch die Hörentfernung, Angaben (Foto/Zeichnung) zum Hörplatz und die geplante Aufstellung/Positionierung der Lautsprecher mit Bild/Zeichnung/Maßen.

Hier Infos zu Hintergrund dieser Fragen:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


Ich habe weiteres einen Onkyo TX SR577 (mit DTS Sensation) den ich aber aktuell nur mit 2 kleinen Front Lautsprecher , einem Center Lautsprecher und einem Subwoofer betreibe. Dementsprechend bescheiden ist der Ton, von Sound gar nicht zu reden... Soweit ich das verstanden habe, könnte ich diesen Verstärker mit Zone 2 als reinen Stereoverstärker verwenden?


Du kannst Die Stereolautsprecher an den normalen Anschlüssen für die Frontlautsprecher anschließen.


Wenn ich mir als Budget 500-1000 Euro setze, wie gehe ich das am besten an?


Wenn die Positionierung der Lautsprecher klar ist, kann man evt. eine Empfehlung zum Ausprobieren geben.


Nur 2 Stereoboxen und den bestehenden Verstärker?


Das ist klassisches Stereo wenn man die LS richtig aufstellt.


Bei Stereo wird ja kein Subwoofer angeschlossen, oder?


Kann man, muss man aber nicht. Für Musik halte ich Subwoofer zumeist für überflüssig. Hier Info:

http://www.audiophil-online.de/hoeren/frequenzbereiche.html

VG Tywin
satmax
Neuling
#3 erstellt: 09. Jan 2014, 12:57
Reicht diese Skizze:

Wohnzimmer

Laut Handbuch des Verstärkers kann ich 2 F
ront Lautsprecher (L+R) und einen Subwoofer oder auch 3 Frontlautsprecher (L+R+Center Speaker) und einen Subwoofer verwenden.

Gruß
Markus
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2014, 13:34
Wenn Du die obigen Infos gelesen hast. dann weißt Du ja, dass eine wandnahe (auch nah an Möbeln/Gegenständen) Positionierung und noch schlechter eine Positionierung in Raumecken akustisch (maximal) suboptimal ist, insbesondere für tieftonstarke Lautsprecher und da insbesondere für Subwoofer.

Wenn ich deine Zeichnung richtig deute, willst Du Lautsprecher in eine Schrankwand "pappen"?

Mit solch einer suboptimalen Positionierung gibt es nur ein suboptimales Klangergebnis. Wenn das klar ist, kann man versuchen daraus das Beste zu machen. Nach meinen Erfahrungen kannst Du ein Paar Dali Zensor 1 und ein Paar HIGHLAND AUDIO AINGEL 3201 ausprobieren.

Dazu kann man bei Bedarf einen Subwoofer ergänzen, der aber nicht wie geplant in einer Raumecke, sondern "möglichst" frei positioniert werden sollte. Es gibt Downfire-Subwoofer, da kann man eine Decke drüber legen und eine Pflanze drauf stellen, wenn das Gerät nicht auffallen darf.


[Beitrag von Tywin am 09. Jan 2014, 15:52 bearbeitet]
satmax
Neuling
#5 erstellt: 09. Jan 2014, 20:27
Ja, habe ich gelesen und mir ist die Problematik bewusst, kann aber leider nicht wirklich etwas an den Fakten verändern.

Es ist nicht direkt eine Schrankwand, unten ein Board wo der TV steht, oben links und rechts ein Hängeschrank, in der Mitte ein Bücherboard. Zwischen Board und Hängeschrank ist Mauer. Macht aber IMHO kaum einen Unterschied.

Auf jeden Fall Danke für die Tipps.Im Moment tendiere ich zu der Lösung mit Dali Zensor 1, wie ich die probieren könnte wüsste ich aber nicht. Kaufen würde ich sie eventuell via Amazon oder hast Du eine Bezugsquelle (Österreich)? Vorzugsweise in weiß.

Später könnte man das ja mit einem Centerspeaker und oder einem guten Subwoofer noch erweitern.

Gruß
Markus
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2014, 21:00
Leider nicht. In Deutschland sind beide LS mit gesetzlichem Rückgaberecht und gesetzlicher Gewährleistung problemlos online zu bestellen.
satmax
Neuling
#7 erstellt: 09. Jan 2014, 21:52
OK, bei Amazon kann ich auch bestellen, mit Rückgaberecht.
satmax
Neuling
#8 erstellt: 21. Jan 2014, 11:14
Hallo,

ich habe die Zensor 1 seit einer Woche im Einsatz und sehr zufrieden damit, danke nochmals für die Beratung.

Gruß
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereo
topfkanne am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  5 Beiträge
Suche Stereo! (kaufberatung)
thesaer am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  3 Beiträge
Vollverstärker mit Phonoeingang, Stereo-Kaufberatung
spad am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  14 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver (gebraucht)
Marburger am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  27 Beiträge
Kaufberatung Stereo/Surround
pomes95 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung Mini-Stereo Anlage
kingheoh am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  2 Beiträge
Stereo-Kaufberatung
frederic01 am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  2 Beiträge
Stereo-Kaufberatung
hero_commander am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  6 Beiträge
stereo-kaufberatung
terrornudel am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung Stereo
Mekkii am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  53 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.272