Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
hero_commander
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2010, 11:19
Hallo,

ich würde gerne investieren. Ich will mir eine Anlage zum Musik hören zulegen. Gehört wird Metal und Techno\Electro. Laptop, Plattenspieler, CD-Player (und eventuell elektrische Gitarre) sollte man anschließen können.

Herausforderung an der Sache ist das ich studiere und 14m² Zimmer habe. Preisspanne habe ich von 600 bis 800 angesetzt, Schmerzgrenze bei 1000 Euro. Ich habe an ein 2.0 oder 2.1 System gedacht. 5.1 kommt nicht wirklich in Frage. Ich möchte nicht unbedingt Kabel verlegen zumal ich Laminatboden habe und Kabel nur umständlich verlegen müsste, zu anderem ist mein Zimmer 4m breit und ich denke nicht das sich die Musik unter diesen Umständen gut entfalten kann. Kann man das so sagen, ist das ratsam ?

Nach meinen bisherigen Recherche hab ich mir sagen lassen das man ca. 1/3 für Verstärker und Kram ausgeben sollte und 2/3 für ordentliche Lautsprecher investieren sollte. Ich wollte einen gut gebrauchten Verstärker kaufen, ist das ratsam?
Ich hatte erst überlegt mir eine Mikroanlage zu kaufen, als ich diese aber eines Tages im MM sah, hab ich die Idee schnell verworfen.

Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet und versuche mich etwas zu belesen, größtes Problem ist wahrscheinlich die Zimmergröße oder ? Ich würde gern mal eine Meinung dazu lesen,vielleicht auch schon ein paar Empfehlungen. Ich schau mich die Tage mal um und lesen Test.

Ich würde mir CD-Player, Verstärker oder Reciver und LS kaufen. Ach ja ... Weckfunktion wäre auch nice. ich mag es mit Musik geweckt zu werden. *g*


[Beitrag von hero_commander am 24. Sep 2010, 11:22 bearbeitet]
voivodx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Sep 2010, 11:36
Lautsprecher: Klipsch RB 81(ca. 200 das Stück)

Verstärker: Denon PMA 510 (neu glaube ich für unter 200 zu kriegen, gebraucht gibt´s natürlich noch billigere)

CD-Player: Onkyo DX 7355(neu ca. 150 glaube ich)


E-Gitarren kann man m.W. nicht so ohne weiteres direkt am Hifi-Amp anschließen.

Ich würde einen Marshall-Combo empfehlen.
Da gibt´s schon sehr gute für unter 200€(mit KH-Anschluss ).
hero_commander
Neuling
#3 erstellt: 24. Sep 2010, 19:23
Das mit der E-Gitarre war auch bloß eine Überlegung. Gibts noch eine alternative zu den LS von Klipsch ?
forlenny306
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Sep 2010, 21:37
ich hab n vorverstärker (unter 100€) und kann damit die E-gitarre gut an den verstärker anschließen, aber wirklich doll aufdrehn tu ich nich so gerne weil ich nich weiß wie gut das für die boxen und den amp is. aber eig is die musik die ausm preamp kommt ja nich groß anders als das außer konserve, daher denke ich das das problem nich so groß sein sollte.
wenn ich hier totalen stuss labern sollte soll mich bitte jemand korrigieren, damit ich dann auch möglichst schnell aufhören kann meine anlage zu vergewaltigen.

mfG. Lennart

P.S. ich spiel aber sowieso nich sooo viel gitarre
voivodx
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Sep 2010, 17:16

Gibts noch eine alternative zu den LS von Klipsch ?


Für Metal und Elektro?
Für den Preis?
Auf keinen Fall.

Man könnte die E-Gitarre auch an den Phonoeingang anschließen.
Dann bräuchte man nur noch einen Cinch/Gitarrenkabelstecker-Adapter.

Ich würde meine Gitarre nicht an die Stereoanlage anschließen.

Solange man nicht zu laut aufdreht sollte es gehen, aber mir ist das nicht ganz koscher.

Außerdem klingt es mit einem richtigen Gitarrenamp besser.
Mit Stereoanlage ist kein verzerrter Klang möglich.
Nur Clean.
hero_commander
Neuling
#6 erstellt: 26. Sep 2010, 22:35
okay, die idee mit der gitarre verwerf ich dann mal. gibs zu den boxen passenden verstärker mit integriertem cd-player ? ... und ist das zu empfehlen ?

*update*

beispielsweise Teac CR-H238i


[Beitrag von hero_commander am 27. Sep 2010, 12:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche LS etc?
BaZQ am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  6 Beiträge
Stereo (2.1) System für Musik und TV bis 1000? gesucht.
k_Os am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  17 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1 Anlage bis 600 ?
daniel_-_309 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  12 Beiträge
2.1 oder 2.0 Kaufberatung
Goleo99 am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo 2.0 vs 2.1 Anlage
Adamantar am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  11 Beiträge
2.1 /2.0 System Kaufberatung
xMeaningx am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  7 Beiträge
2.1 System, später eventuell 5.1
Zulman am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  36 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0 Anlage
Slashii am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  23 Beiträge
Kaufberatung: Stereo (2.0) für 70/30 Musik/Film < 800 Euro
xored am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  8 Beiträge
Einsteiger 2.1 HiFi-System zum Musik hören bis 800?
a256 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddadadu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.359
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.879