Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 System bis 600 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Energy1957
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mai 2012, 22:06
Nabend,

Ich besitze zwar schon einen Kopfhörer, den Beyerdynamic dt 990 pro, allerdings will ich mir endlich mal ne gescheite Anlage kaufen. Das heißt 2 Lautsprecher plus Subwoofer. Wenns sein muss können die zwei Lautsprecher alleine schon 600 Euro kosten, höher kann und will ich aber nicht gehen.
Mir ist bewusst, dass ich einen Lautsprecher probehören muss, um mir eine Meinung zu bilden, allerdings würde ich erstmal ganz gerne hören, auf welche Boxen ich mich fixieren soll. Wohne auch in einer für Hifi sehr ungünstigen Gegend, daher kann ich nicht einfach mal bei einem Händler vorbeischauen und dort probehören.

Meine "Anlage" ist praktisch nicht existent. Ein vor 6 Jahren 100 Euro gekosteter CDP mit Boxen (die ich nie benutze), ein Dual 604, kleiner Dynavox Phono-Vorverstärker und halt den beyerdynamic. Daher brauch ich auch noch Kohle, um einen Verstärker zu kaufen, also bitte nicht über das Budget hinausschießen. Ein solcher Verstärker ist dann ja auch noch ein paar hundert Euro schwer. Außerdem wäre ein neuer CDP auch mal wieder schön.

Gehört wird Mittelalter, Metal und (mit weitem Abstand) vor allem gut produzierte elektronische Musik: Synthpop, EBM usw. z.B. Covenant.

Was könntet ihr mir da empfehlen?
Thx für Vorschläge.


[Beitrag von Energy1957 am 15. Mai 2012, 22:12 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2012, 07:34
Da fehlen noch die Angaben zum Raum (Größe, Ausstattung, etc.) und zur Aufstellung (frei stehend auf Ständern, im Regal, unterm Schrank etc.).

Interessant wäre auch mal das Gesamtbudget für dein Vorhaben zu wissen. Also Lautsprecher, Verstärker etc.
Energy1957
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mai 2012, 18:08
Der Raum ist recht klein. Wie groß genau weiß ich nicht. Aber über 20qm auf keinen Fall.

http://img7.imagebanana.com/img/c3jbwtd7/zimmer.png

Hier eine kleine Skizze, mit Paint gemacht - nicht hundertprozentig massstabsgetreu, sollte aber hinkommen.
Es können eigentlich nur Regallautsprecher infrage kommen, denn bedingt durch das Schrägdach und mein Schreibtisch habe ich einfach keinen Platz für Standlautsprecher.

Wie viel ich insgesamt ausgeben will, lass ich auf mich zukommen, da ich keine Ahnung habe, wie viel so ein guter Verstärker kostet.


[Beitrag von Energy1957 am 18. Mai 2012, 11:16 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2012, 23:26
Gutes muss nicht teuer sein.

Ich hatte ein ähnliches Problem für mein Arbeitszimmer.

Hier mal meine Lösung

2.1 + AVR

Anmerkung der Denon wurde jetzt endgültig durch einen Cambridge Audio Azur 340r abgelöst.

Das Ursprungssetup war gut und günstig 200 Euro !!!

Nur der Hifi Verbesserungswahn hat es weiter getrieben.
Mit BX 1 und CA 340r bin ich jetzt bei 520 Euro gelandet.
Energy1957
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Mai 2012, 12:06
Danke für den Link, würde aber doch gern lieber mehr Geld investieren, damit bei mir nicht auch gleich der Hifi Verbesserungswahn auftritt
Star_Soldier
Inventar
#6 erstellt: 18. Mai 2012, 13:01
Für 600 gibt es ordentliches.

Sollen den die LS auf dem Schreibtisch stehen, dann gibt der ja die Göße vor.
Größer als die BX 1 würde ich da nicht gehen.

Bleibt es sicher bei 2.1 wäre der Kenwood RA 5000 eine ernsthafte Überlegung wert.
Energy1957
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Mai 2012, 13:17
Ernsthaft sicher bei 2.1 bleibt es denk ich nicht, aber falls ich irgendwann auf 5.1 aufrüsten sollte dauert das eh noch ein wenig. Bin knapp bei Kasse.
Ich denke schon dass die Boxen auf dem Schreibtisch stehen, rechts nebendran wäre zwar noch ein bisschen Platz, aber da würden sie ziemlich ungünstig stehen. Von Standboxen ganz zu schweigen.
Als ich das letzte Mal bei einem Hifihändler war, hab ich kurz in die B&W 685 reingehört und fand sie ganz gut. Konnte sie aber wirklich nicht ausgiebig und lang testen und vor allem nicht mit meiner Musikrichtung. Wären die evtl. was für mich?


[Beitrag von Energy1957 am 18. Mai 2012, 13:23 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2012, 13:33
Ob sie was für dich sind können nur deine Ohren sagen.
Ich selber finde die B & W zu teuer für das Gebotene.
Energy1957
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Mai 2012, 16:01
Hmm, na ja.
Gäbe es vielleicht noch andere Lautsprecher, die ich ins Auge fassen könnte?

Thx für die Antworten erstmal.


[Beitrag von Energy1957 am 21. Mai 2012, 16:01 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 21. Mai 2012, 16:04
Hast du mal über aktive Monitore nachgedacht?
Energy1957
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Mai 2012, 16:08
Ehrlich gesagt nicht. Ich weiß auch nicht so genau, wo da der Unterschied liegt. Aber aktive Monitore sind doch teurer, oder?
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 21. Mai 2012, 16:11
Du sitzt ja recht nahe vor den Lautsprechern und da könnten sich Nahfeldmonitore doch lohnen. Also quasi Equipment aus dem Studiobereich.
Energy1957
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Mai 2012, 16:45
Und welche wären da empfehlenswert? Worauf muss man achten? Ich hab absolut kein Plan von denen


[Beitrag von Energy1957 am 21. Mai 2012, 16:46 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 21. Mai 2012, 17:02
HIER mal was zum STöbern. DAS wäre auch was.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System bis 600?
Romian1234 am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  17 Beiträge
2.0 oder 2.1 Soundsystem bis 600 Euro
ramynh am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  7 Beiträge
2.1 System bis 300 Euro
Slack am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 12.04.2014  –  7 Beiträge
2.1 Lautsprecher(System?) zwischen 500-600 Euro
Infernial am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  2 Beiträge
2.1 System um die 600,- Euro gesucht.
Volkmar67 am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  6 Beiträge
Suche 2.0/2.1 System + AVR bis 600?
mike1688 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  3 Beiträge
2.0/2.1 System bis CA. 600? gesucht
:DaBoss:D am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  8 Beiträge
Nubert 2.1 System ???
Buddha87 am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher für eingeschränkten Platz bis 600 Euro
enascott am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  12 Beiträge
2.1 System 700 Euro Kaufberatung
Mattiash95 am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig
  • beyerdynamic
  • Kenwood
  • Bowers&Wilkins
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.144