Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Gastronomie

+A -A
Autor
Beitrag
jitc
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2008, 06:46
Hallo,

zunächst, ich bin ein absoluter HIFI Anfänger. Absolut keine Ahnung. Ich eröffne gerade einen gastronomischen Betrieb.
Für musikalische Untermalung werden im Ladenlokal verteilt 6 Einbauboxen von Magnat. Interior IW 610.

Meine Frage wäre nun, welchen Verstärker ihr mir hierzu empfehlen würdet. Es soll nicht teuer sein. Kann ein Gebrauchtgerät sein und und. Das ganze dann natürlich bei bester Leistung und Qualität. Wie man sich seine Wünsche so zusammenträumt.

Wäre toll wenn mir jemand von Euch einen Tipp geben könnte worauf ich achten muss.
Die Boxen sind so angeordnet, dass sie wohl irgendwie paarweise geschaltet werden sollen/ können.

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe
Uli
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2008, 07:33
Hallo,

ich würde sagen, hole dir bei Onkel Ebay ein altes "Kraftwerk" z.B. Pioneer 616 oder Onkyo 8850.

Bedenke aber auch, dass du deine Anlage nicht nur bei der GEZ sondern auch bei der GEMA anmelden musst.

Gruß
Bärchen
jitc
Neuling
#3 erstellt: 03. Apr 2008, 20:34
Hallo,

danke für Deine Antwort. Ich lese bei beiden Modellen, dass sie einen Anschluss für 2 Lautsprecherpaare haben. Ich habe aber nun 6 Boxen im Laden an der Decke, weil mir jemand aus einer großen Elektronikmarktkette sagte das ginge. Nur wie? Will den Verstärker nict dort kaufen sondern günstiger übers Netz.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2008, 21:01
Sind die Lautsprecher in Reihe (d.h. wie an einer Kette hintereinander)an einer Leitung angeschlossen oder hat jeder eine einzelne Zuleitung?
jitc
Neuling
#5 erstellt: 03. Apr 2008, 21:44
jeder der lautsprecher hat eine eigene zuleitung. 2x2,5mm
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 03. Apr 2008, 22:07
Oh, Oh Paralellschaltung, da wird es erhebliche Impedanzprobleme geben. Für ganz leise Hintergrundbeschallung mag es gehen. Sobald es aber etwas herzhaft wird, dürfte die Schutzschaltung des Amps zuschlagen. Das ist eher ein Fall für Profibeschaller: wende dich mal an diese Spezies www.thoman.de

Ich denke, mit sowas in dieser Art ist dir mehr geholfen:
http://www.thomann.de/de/apart_pm_7400_preamp.htm
http://www.thomann.de/de/apart_pir_7600_ii.htm
http://www.thomann.de/de/apart_pa_4060_endstufe.htm

Gruß
Bärchen
jitc
Neuling
#7 erstellt: 04. Apr 2008, 06:33
Vielen Dank,

jetzt weiss ich wonach ich suchen muss!

Dank dir
Uli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Lautsprecher für Ladenlokal
baris51 am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  7 Beiträge
HiFi für Gastronomie!
v!ta am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  2 Beiträge
Verstärker für Magnat All Ribbon 6
koksi1992 am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  3 Beiträge
Verstärker gesucht, für Stereo-Betrieb
Basti8290 am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich nehmen?
smokey05 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  28 Beiträge
WELCHEN VERSTÄRKER? :(
KaiserMaik am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für Magnat Vector 77
sanitoeter am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  10 Beiträge
Bester Verstärker
*Sprinter* am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  4 Beiträge
Übergangsweise Stereo Verstärker!! und gebraucht!! aber welchen?
Katzenknorpel am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  2 Beiträge
Verstärker für Magnat Altea 5
Henning_H. am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 150 )
  • Neuestes MitgliedJBoly
  • Gesamtzahl an Themen1.344.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.495