Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche seeeehr günstigen Verstärker.

+A -A
Autor
Beitrag
Tangens
Stammgast
#1 erstellt: 03. Apr 2008, 22:14
Hallo,

ich bin eher in den Car-HiFi Bereich tätig und kenne mich im Home-HiFi Bereich nicht aus Daher erhoffe ich mir eure Hilfe

Nun: ich suche einen Verstärker der quasi nur zum Boxeneinspielen dienen soll. Daher die Überschrift: sehr günstiger Verstärker. Er sollte eine Last von 4 Ohm vertagen können und einen Übertragungsbereichsbeginn ab ca 20 Hz oder niedriger haben. Ein externer CD Player oder MP3-Player sollte sich (irgend wie) anschließen lassen. Weiteres ist mir nicht wichtig.

Preislich dachte ich etwas um die 30 Euro. Vielleicht hat jemand einen guten Tip wonach ich ausschau halten sollte oder irgend wo etwas gesehen??? Oder vielleicht hat jemand von Euch etwas für mich (Dann gerne eine PN). (oder falls sich mit den 30 Euro nichts machen lässt dann evt. andere Preisklasse)

ich Danke euch & Viele Grüße

Thomas


[Beitrag von Tangens am 03. Apr 2008, 22:19 bearbeitet]
wasfro
Stammgast
#2 erstellt: 03. Apr 2008, 23:58
denke der packt das

Telefunken-RA-100
Tangens
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2008, 08:39
Danke Ist mir aber leider zu teuer nur zum Boxeneinspielen!

Viele Grüße

Thomas
wasfro
Stammgast
#4 erstellt: 04. Apr 2008, 08:48
leider bei Billig Verstärkern wird meist keine 4 Ohm Watt Angabe gemacht hab nur aus trafo gefolgert das der das Schaft
GRaVe303
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Apr 2008, 09:25
also was billigeres als das hier hab ich nicht gefunden. denke aber das der nicht viel taugt.

100WATT 2-Kanal
Tangens
Stammgast
#6 erstellt: 04. Apr 2008, 14:41
Danke Den habe ich schon bei ebay auch gesehen und befürchte auch dass der dazu nicht taugt

Viele Grüße

Thomas
jopetz
Inventar
#7 erstellt: 04. Apr 2008, 16:31

Tangens schrieb:
Nun: ich suche einen Verstärker der quasi nur zum Boxeneinspielen dienen soll. ... Er sollte eine Last von 4 Ohm vertagen können und einen Übertragungsbereichsbeginn ab ca 20 Hz oder niedriger haben.

Was hast du eigentlich genau vor, bzw. in welcher Lautstärke hast du das 'Einspielen' vor? Bei Zimmerlautstärke verkraftet in meiner Erfahrung auch ein 'offiziell' auf 8 Ohm ausgelegter Verstärker problemlos 4 Ohm LS -- da gibt er ja gerade mal 1 W ab und der Stromfluss ist noch nicht gigantisch.

Ab 20 Hz sollte m.W. jeder Hifi-Verstärker verstärken -- eigentlich auch deutlich darunter (es sei denn du schaltest beim Phono-Eingang den Rumpelfilter ein).

Insofern sollte es -- wenn es nicht besonders laut werden soll -- m.E. jeder (gebrauchte) Verstärker tun, der nicht defekt ist. Aber dazu müsstest du eben etwas genauer sagen, was du eigentlich vor hast...


Jochen
wasfro
Stammgast
#8 erstellt: 04. Apr 2008, 17:20

jopetz schrieb:

Tangens schrieb:
Nun: ich suche einen Verstärker der quasi nur zum Boxeneinspielen dienen soll. ... Er sollte eine Last von 4 Ohm vertagen können und einen Übertragungsbereichsbeginn ab ca 20 Hz oder niedriger haben.

Was hast du eigentlich genau vor, bzw. in welcher Lautstärke hast du das 'Einspielen' vor? Bei Zimmerlautstärke verkraftet in meiner Erfahrung auch ein 'offiziell' auf 8 Ohm ausgelegter Verstärker problemlos 4 Ohm LS -- da gibt er ja gerade mal 1 W ab und der Stromfluss ist noch nicht gigantisch.

Ab 20 Hz sollte m.W. jeder Hifi-Verstärker verstärken -- eigentlich auch deutlich darunter (es sei denn du schaltest beim Phono-Eingang den Rumpelfilter ein).

Insofern sollte es -- wenn es nicht besonders laut werden soll -- m.E. jeder (gebrauchte) Verstärker tun, der nicht defekt ist. Aber dazu müsstest du eben etwas genauer sagen, was du eigentlich vor hast...


Jochen


außerdem Knast du ja 2 stück in reihe schalten
Tangens
Stammgast
#9 erstellt: 04. Apr 2008, 19:23
Hallo,

ich habe vor damit Subwoofer "Freeair" einzuspielen. (Alle möglichen die ich mir in der Zukunft neu kaufe) d.h. dass man eine Sinusschwingung vorgibt (z.B. mit einer zuvor selbsterstellten CD und einen CD Player der dann an den Verstärker angeschlossen wird)... den Subwoofer irgend wie "Aufhängt", dass er FreeAir schwingen kann und die Lautstärke wird stufenweise erhöht. Das ganze soll ca 48 Std. dauern. Da der Subwoofer in der Einspielphase nicht im geschlossenen (und dichten) Gehäuse ist (ich bin eher der Mensch mit vorliebe für geschlossene Gehäuse), denke ich dass die Leistung hierfür nicht enorm sein muss um die Membran nach hinten und vorne zu bewegen. (Wobei es sich hier um meine eigene Meinung handelt. Ich habe noch nie ein Subwoofer zu hause eingespielt... und manche Subwoofer brauchen schon um 1 kW damit diese ordentlich im Fahrzeug spielen... hier soll er aber nicht spielen sondern einfach nur schwingen). Zum Schluss sollen ca. 75% der max. Auslenkung erreicht werden.

ja - und in der tat ... man kann die Spulen bzw. Subwoofer immer in Reihe schalten, so dass die Impedanz erhöht wird. Wenn das Chasis aber nur eine Spule mit 4 Ohm hat dann kann man da leider nichts erhöhen.

Viele grüße

Thomas
Tangens
Stammgast
#10 erstellt: 04. Apr 2008, 20:50
Ich wurde jetzt langsam fündig Dürfte meinen Erwartungen entsprechen ...

Verstärker: Pioneer A-229 (4-32 Ohm Last)
Player: Technics SL-PG200A

Die Sachen sehen mitgenommen aus (Kommen ja so oder so in mein Keller), sollen aber funktionieren... ich berichte wenn es so weit ist. Gesamtpreis inkl. Versandkosten 32 Euro

Es kann sich jemand gerne zu den oben genannten Sachen äußern ... einiges ist mir bekannt, aber bei weiten sicherlich nicht alles - würde mich aber interessieren.

Viele Grüße & Vielen Dank an alle Beteiligten

Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstigen Stereo Verstärker
Morgon123 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  10 Beiträge
Suche sehr günstigen Verstärker
KingTorten am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  2 Beiträge
suche günstigen, guten Verstärker
Garfield20040 am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
Suche günstigen Verstärker
rab2 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  15 Beiträge
Suche günstigen gebrauchten Verstärker
86bibo am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  4 Beiträge
Suche günstigen, einfachen Verstärker
Yuva am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  10 Beiträge
Suche günstigen Verstärker
Solex_Heizer am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  26 Beiträge
[Suche] gaaanz günstigen Verstärker
King_Sauce am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  8 Beiträge
Suche günstigen 2.1 Verstärker
Grinner am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  6 Beiträge
Suche günstigen Verstärker
corni99 am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 25.06.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AFK

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedabeji
  • Gesamtzahl an Themen1.345.548
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.855